Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Samsung LE37B650 - Bildproblem/Kontrast

+A -A
Autor
Beitrag
Nasario80
Neuling
#1 erstellt: 04. Aug 2013, 18:30
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem mit meinem Sasmung LE37B650:

Von heute auf morgen war mein Bild "kaputt". Heisst, dass der Kontrast und Helligkeit überhaupt nicht passt. Man kann so die Bilder überhaupt nicht mehr richtig erkennen. Ich kann das problem schlecht erklären, daher hier mal ein Foto

Kontrast

Ich habe überhaupt keine Ahnung was das sein kann bzw. was man dagegen tun kann. Alles ausstecken, Kable wechseln, Bildeinstellungen ändern etc. habe ich probiert, das hilft nicht. Achja, das Gerät ist ca. 4 Jahre alt.

Hat jemand eine Idee was das sein kann und was ich tun kann?

Vielen Dank im Voraus.

Nasario
eraser4400
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2013, 09:41
Sieht für mich nach defektem Panel aus und somit wirtschaftl. Totalschaden.
Nasario80
Neuling
#3 erstellt: 05. Aug 2013, 18:27
Hallo Eraser,

danke schon mal für deine Einschätzung. Wenn es tatsächlich so sein sollte wie Du sagst, gibt es dann noch eine halbwegs kostengünstige Möglichkeit das Ding zu reparieren oder ist da direkt ein neuer Fernseher die wirtschaftlichere Variante?

Und weisst du zufällig, ob es für solch ein defektes Gerät einen Käufermarkt bei Ebay/Kleinanzeigen oder sonst wo gibt?

Vielen Dank nochmal vorab
eraser4400
Inventar
#4 erstellt: 06. Aug 2013, 10:23
Das Panel ist das mit Abstand teuerste Bauteil eines TVs/Monitors. Das sollte als Antwort -denke ich- genügen...
Cheff2911
Neuling
#5 erstellt: 06. Aug 2013, 22:27
Hallo,
habe gleiches Problem, wenn ich die Einstelung: Hinter.Licht, Kontrast und Helligkeit auf 0 schraube wird das Bild besser, aber nicht wie es mal war.
Kann mich nur aufregen, nach erst 3 Jahren - ist doch alles Absicht.
Gruß
Welle72
Inventar
#6 erstellt: 15. Aug 2013, 20:53
In beiden Fällen T-Con defekt. Meist ist das Gamma-IC defekt bei solch einem Fehlerbild.

Hier die Sammy-BestNr: bn81-01697a

Mal Googel fragen wer dieses ggf anbietet.


[Beitrag von Welle72 am 15. Aug 2013, 20:56 bearbeitet]
nikosl
Neuling
#7 erstellt: 25. Aug 2013, 20:48
Welle72, danke für den Tipp mit dem T-Con.

Da ich exakt dasselbe Problem habe, würde mich interessieren, ob ein Laie eigenständig in der Lage ist, die Platine umzubauen?

Oder sollte man lieber die Finger davon lassen das Gerät zu Reparatur schicken/bringen?
Falls ja, mit welchen ungefähren(!) Kosten müsste man rechnen?

Danke vorab für jegliches Feedback!
niko
Welle72
Inventar
#8 erstellt: 25. Aug 2013, 20:54
Da ich nicht weis ob Vorkenntnisse vorhanden sind würde ich das einem Fachbetrieb überlassen. Ein RFTler um die Ecke sollte das können. Einen KVA bekommt man ja sovieso vorab.

Kosten kann ich Dir keine nennen.
Jay784
Neuling
#9 erstellt: 22. Sep 2013, 11:50
Hi,

Ich hab genau das gleiche Problem.
Habe einen Samsung LE37B650T2PXZG ... 4 Jahre alt

Also wenn es das T-Con board ist sollte es ja keines wegs nen wirtschaftlicher Totalschaden sein.
Ich habe mal nachgeschaut welches es bei mir genau ist

AU Optronics
Board Number: 55.37T05.C02
Part Number: BN81-02372A

Ich habe es gefunden bei Samsung Originalteile für 37,34€ was für mich kein Thema ist wenn er dann wieder läuft (http://samsungersatzteile.com/samsung-parts/bn81-02372a.htm)

Das Problem hierbei ist... diese lieben Leute liefern nur in die Niederlande, Belgien und Luxemburg...

Jetzt meine Frage

Woher bekomme ich das in Deutschland habe nichts dazu gefunden ausser bei E-bay??

Gruß
Jay784
Neuling
#10 erstellt: 30. Sep 2013, 16:16
So als kleines Feedback von mir, habe (dank Welle72 :hail) meine T-Con Platine getauscht und der Fernseher läuft wieder perfekt

Gruß
hhjake
Neuling
#11 erstellt: 20. Jan 2014, 01:13
Hi Jay784,

habe das gleiche Prob.!

Wo kann ich in Deutschland das Board erwerben?

Vielen Dank im Voraus für die Rückantwort.

MfG
hhjake
hhjake
Neuling
#12 erstellt: 03. Feb 2014, 13:59

hhjake (Beitrag #11) schrieb:
Hi Jay784,

habe das gleiche Prob.!

Wo kann ich in Deutschland das Board erwerben?

Vielen Dank im Voraus für die Rückantwort.

MfG
hhjake


Hi verehrte Foren-Nutzer,

Ich konnte ohne viel Aufwand das Problem beheben!
Dies ist der Übeltäter:Screenshot_2014-01-22-08-47-17

Ich habe das T-Con-Board: T-Con-Board

ist auch für einen Laien machbar, ausgebaut und an folgende Adresse geschickt:

http://www.multi-rep...3/Categories/Imprint

Dort wurde mir geholfen! http://www.hifi-forum.de/images/smilies/hail.gif
Es wurde, für schmales Geld, ein neuer Chip eingelötet. Anschl. erhielt ich mein Board zurück. Ich habe es wieder eingebaut.
Der SAMSUNG funktioniert wieder einwandfrei - HURRA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Charger-69
Neuling
#13 erstellt: 08. Feb 2014, 02:33
Hi Jay784,

da ich exatkt das gleich Gerät und das selbe Problem habe, währe is ganz nett wenn du mir sagen könntest wo du jetzt das T-Con her hast oder oder hast du es zur Reperatur gebracht/eingeschickt.

hatte es bei einem TV Schrauber hier bei uns, er ist da mit gebrauchten T-Cons etwas skeptisch und einen neuen Chip einlöten währe schirr unmöglich.

Frage nun wo bekomm ich ein T-con am besten her und was kostet es ungefähr ???

Gruß Lobo
hhjake
Neuling
#14 erstellt: 08. Feb 2014, 13:24
Hi Charger-69,

Siehe meinen Beitrag!
T-Con-Board ausbauen und mit der angegebenen Adresse Kontakt aufnehmen.
T-Con-Board zuschicken, die löten den neuen Chip ein.

T-Con-Board wieder einbauen - fertig!

Gruß hhjake
Charger-69
Neuling
#15 erstellt: 09. Feb 2014, 12:35
ok danke !!!
ich hatte mal drauf geschaut aber da ich da nur handy bezeichnungen fand dachte ich es ist nicht das richtige.

ich habe mal eine anfrage hin geschickt, mal sehen was sie antworten.

Danke nochmals!!
Charger-69
Neuling
#16 erstellt: 26. Feb 2014, 21:23
so ich habe den Rat befolgt und das T- Con an Multi-Repair geschickt.
alles bestens für gaaanz schmales geld läuft alles wieder super, der kontakt war bestens, man wurde immer über den aktuellen verlauf Informiert und es ging echt schnell und problemlos.

ich kann in diesem Fall multi-repair nur weiter empfehlen !!!

danke auch nochmal an hhjake für den tipp

gruß charger
justin.caseof
Neuling
#17 erstellt: 24. Apr 2014, 13:30
Danke an die Community!!! Dieser Thread hat mir sehr geholfen!

Ich hatte gleiches Problem und habe mir das T-Con Board neu bestellt. Fernseher läuft wieder!

Für Interessierte mit gleichem Problem:
Achtung, es gibt unterschiedliche Boards!
Informationen zur Modell-/Typ Bestimmung gibts in dem Video unter:
http://www.shopjimmy.com/auo-55-37t05-c02-t-con-board.htm
Dort wird erläutert wie man relevante Infos vom Board abliest.
Bestellt habe ich das Teil unter http://www.wisiny.com/
Achtung: Lieferung aus dem Ausland. Ich musste knapp über 20€ Steuern nachzahlen. Bin Summa Summarum auf 71 € gekommen. Totally worth it ;-)

Grüße
gaulsen
Neuling
#18 erstellt: 11. Aug 2014, 11:56
Hallo
habe mich extra angemeldet, um in diesem Fall der Community meinen Dank auszusprechen.

Hatte genau das gleiche Problem mit meinen Fernseher. (37" LED großer Hersteller!)
4,5 Jahre alt, Bild Schrott, Stand vor der Wahl wegschmeißen und neuen kaufen.
Habe mich hier schlau gemacht und Mithilfe der Beiträge mir die Reperatur zugetraut.

Habe dann das T- Con an Multi-Repair geschickt. Wahnsinn. Montags weggeschickt, Donnerstag repariert erhalten. Dann Abends schnell eingebaut. Fernseher eingesteckt. Bild ist wie neu!!!
Habe mit versichertem Versand ca. 46 Euro ausgegeben.

Was mich schockiert , ist die Tatsache, dass die Geräte nach so kurzer Zeit kaputt gehen, und im Laden einem keiner helfen kann oder will.

Ein Hoch auf die Schwarmintelligenz!!!
Gruß
Lioba
Neuling
#19 erstellt: 07. Sep 2014, 10:24
Hallo
auch ich habe mich jetzt extra angemeldet, um mich zu bedanken.

Da ich auch das oben beschriebene Problem hatte, habe ich nach Anleitung das T-Con Board ausgebaut, auf der Homepage der Firma Multi-Repair "T-Con Board Reparatur" ausgewählt und bezahlt (mit Versandkosten für 39,85 €) und das T-Con Board an die Firma Mulit-Repair geschickt.

Die Reparatur erfolgte blitzschnell und nach Einbau in den Fernseher funktionierte er wieder einwandfrei.

Vielen Dank!!!
Gruß Lioba
Philex88
Neuling
#20 erstellt: 29. Jan 2015, 00:46
IMG_4548

Servus,

seit zwei Tagen habe ich so ein Bild. Habe alles kontrolliert, ob es an den Kabeln liegt, Receiver, hab ebenso mein Laptop angeschlossen, ebenso ein Bild. Kann mir jemand da weiter helfen und sagen, ob der komplett im Eimer ist oder was kleines defekt ist ? frage ist lohnt sich zu reparieren oder direkt neukauf

Samsung Model Code Le37A656A1FXXU

Serie No. AMA43SCS100056V

Version AA01

Gruß


[Beitrag von Philex88 am 29. Jan 2015, 00:47 bearbeitet]
Geiseltalseeanwohner
Neuling
#21 erstellt: 21. Feb 2015, 18:49
Schönen Tag allen hier. Hab mich nun seit ein paar Tagen hier eingelesen und schöpfe doch noch ein bissl Hoffnung für meinen Samsung LE 37A659 .Defekt : Auf allen Ebenen ein negatives Bild. Nach dem einlesen hier bin ich nun der selben Meinung wie die fachkundigeren hier. T-Con. Sollte ich noch Zeit finden würde ich die nächsten Tage gerne ein Foto einstellen um mir noch eine fundiertere Meinung hier einzuholen. Muss erst mal noch alle Kondensatoren prüfen und dat T-Con ausbauen um es evtl zur Reparatur einzuschicken. Adresse hab ich ja dankesweise von hier. In diesem Sinne erst mal Danke hier so weit. Andre
Geiseltalseeanwohner
Neuling
#22 erstellt: 25. Feb 2015, 06:49
Hallo Forengemeinde
hab mal zwei Bilder hochgeladen wie es bei mir nun aussieht. Sollte es sich auch um einen T-Con Defekt handeln dann weiß ich ja durch diesen Thread hier die Handlungsweise.

T-Con defekt ??? T-Con defekt ???
elan40
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 04. Mrz 2015, 12:48
Von den Dingern habe ich hier auch schon einige tauschen müssen.
Es ist einfach nur erschreckend, wie die Hersteller hier reagieren...
Also selber machen. Und keinen überteuerten, gebrauchten oder schwer lieferbaren
T-Cons mehr hinterherlaufen.
Daher habe ich mir mal eine kleine Rolle von den ICs bestellt, so auf Reserve =D
Welle72
Inventar
#24 erstellt: 14. Mrz 2015, 16:33
Also selber machen ist ja Gut und Schön. Dies bedeutet aber einiges an Vorraussetzung wie ESD, geeignetes Werkzeug/Lötgerät und Erfahrung im Umgang mit diesem und Kenntnisse in der Elektronik.

Denke dies trifft hier auf die Breite Masse der FS nicht zu. Also bleibt max. nur PCB-Tausch.

Was die Hersteller betrifft bin ich aber ganz bei dir.
elan40
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Mrz 2015, 18:55
***Also selber machen ist ja Gut und Schön. Dies bedeutet aber einiges an Vorraussetzung wie ESD, geeignetes Werkzeug/Lötgerät und Erfahrung im Umgang mit diesem und Kenntnisse in der Elektronik.
Denke dies trifft hier auf die Breite Masse der FS nicht zu. Also bleibt max. nur PCB-Tausch.***

Das ist doch alles möglich, wenn man denn will. Auch ohne nun ausgewachsene Kenntnisse der Elektronik zu haben. "Tausche das da, denn läuft er wieder!" ist doch viel besser, als das betroffene Gerät auf den Müll zu werfen. Dem Kunden/Benuter/Eigner ist es zumeist egal, was, wie, wo und warum das Gamma-IC die Hufe hochgerissen hat.
Sollte eigentlich jeder wissen, das die Panelhersteller dort mit heisser Nadel genäht haben und die AS15 nun im Massen getauscht werden müssen.

Gruss, elan
Geiseltalseeanwohner
Neuling
#26 erstellt: 03. Apr 2015, 18:39
Hallo
als kleine Info von mir : TV läuft nach der Reparatur des T-Con Board bei http://www.multi-rep...TCon_Board_Reparatur

Die Adresse kann ich wie viele hier auch einfach nur empfehlen. Preis und Handhabung mit Versand ist ja dort alles nachzulesen. Hier nochmal meinen Dank an die Forengemeinde.
Euch allen scheene Ostertage.
*noname123*
Stammgast
#27 erstellt: 24. Mai 2015, 16:12
Board ausgebaut, eingeschickt, erhalten und wieder eingebaut, funzt
Man sollte sich vorher am Besten paar Fotos machen welche Schraube wo war, wie was zam gehört hat etc.
Habe irgendwie einige Schrauben übrig, aber der TV hat sich stabil angefühlt beim hochtragen
super-stefan
Neuling
#28 erstellt: 10. Aug 2015, 14:52
Hey,
hänge mich hier auch mal dran weil es mich jetzt auch erwischt hat. Bei meinem Samsung LE40B651 sind die Farben jetzt auch invertiert. Wird dann wohl am T-Con Board liegen. Jetzt hat multi-repair nur bis Ende des Monats Urlaub und am Freitag geht die Bundesliga wieder los.
Gibt es noch einen anderen Anbieter der diese Reparatur durchführt? Der TV-Heini hier in der Nähe möchte dafür 200€ haben.
Oder kennt jemand eine andere Möglichkeit im Raum Dortmund?
jens1986
Stammgast
#29 erstellt: 10. Aug 2015, 15:15
4 Möglichkeiten:

1) Du nimmst einen der diversen gewerblichen Anbieter in Anspruch, zu denen du das Board hinschickst, beispielsweise hier

http://www.ebay.de/i...?hash=item1ea2353eae

2) Du besorgst dir ein neues Tcon (sollte ein T370HW02 VE sein, einfach mal danach die gängingen Portale absuchen)

3) Du fragst einen der Forenmitglieder hier ob sie dir den Chip tauschen, da gibt es einige (mich eingeschlossen) die das häufiger machen

4) Du packst deine Glotze ins Auto und machst nen schönen Trip nach Düsseldorf zu mir, dann haste den Chip am selben Abend noch getauscht und kannst die Glotze direkt wieder mitnehmen

Edit:
Bevor ich mich selbst mit diesem Thema beschäftigt habe bzw die Chips selber tausche, war das der Anbieter meines Vertrauens:

http://www.ebay.de/i...?hash=item3aaf177a09


[Beitrag von jens1986 am 10. Aug 2015, 15:20 bearbeitet]
super-stefan
Neuling
#30 erstellt: 11. Aug 2015, 11:37

jens1986 (Beitrag #29) schrieb:
4 Möglichkeiten:

1) Du nimmst einen der diversen gewerblichen Anbieter in Anspruch, zu denen du das Board hinschickst, beispielsweise hier

http://www.ebay.de/i...?hash=item1ea2353eae

2) Du besorgst dir ein neues Tcon (sollte ein T370HW02 VE sein, einfach mal danach die gängingen Portale absuchen)

3) Du fragst einen der Forenmitglieder hier ob sie dir den Chip tauschen, da gibt es einige (mich eingeschlossen) die das häufiger machen

4) Du packst deine Glotze ins Auto und machst nen schönen Trip nach Düsseldorf zu mir, dann haste den Chip am selben Abend noch getauscht und kannst die Glotze direkt wieder mitnehmen

Edit:
Bevor ich mich selbst mit diesem Thema beschäftigt habe bzw die Chips selber tausche, war das der Anbieter meines Vertrauens:

http://www.ebay.de/i...?hash=item3aaf177a09


Vielen Dank für das nette Angebot!
Leider bin ich in den nächsten Wochen zeitlich stark eingebunden, deswegen wird es dann wohl der empfohlene Ebay-Link.
super-stefan
Neuling
#31 erstellt: 15. Aug 2015, 12:48
So, habe heut das neue T-Con Board vom oben genannten Ebay-Link bekommen, leider ist das Bild immer noch invertiert und zusätzlich hab ich jetzt noch streifen im Bild.
T-Con Board ist das richtige, hat also die gleiche Beschreibung wie vorher.

Vorher:
IMG-20150808-WA0007

Jetzt:
2015-08-15 12.33.18

Hab ich da jetzt ein defektes Ersatzteil bekommen?

Edit: Ton ist weiterhin in Ordnung.


[Beitrag von super-stefan am 15. Aug 2015, 12:49 bearbeitet]
jens1986
Stammgast
#32 erstellt: 15. Aug 2015, 13:13
Tjo, entweder wirklich ein defektes board bekommen oder aber beim Zusammenbau evtl die kabel nicht ganz richtig gesteckt? Daher würde ich als erstes noch mal alle kabel, also sowohl das LVDS als auch die flachen Kabel zum panel hin über prüfen.

Gibt auch noch den ganz seltenen Fall dass im Servicemenü ein falsches panel eingestellt ist, wenn da aber niemand dran rumgespielt hat ist das eher unwahrscheinlich
super-stefan
Neuling
#33 erstellt: 15. Aug 2015, 14:57

jens1986 (Beitrag #32) schrieb:
Tjo, entweder wirklich ein defektes board bekommen oder aber beim Zusammenbau evtl die kabel nicht ganz richtig gesteckt? Daher würde ich als erstes noch mal alle kabel, also sowohl das LVDS als auch die flachen Kabel zum panel hin über prüfen.

Gibt auch noch den ganz seltenen Fall dass im Servicemenü ein falsches panel eingestellt ist, wenn da aber niemand dran rumgespielt hat ist das eher unwahrscheinlich


Da war dann tatsächlich ein Kabel nicht richtig drin. Läuft jetzt wieder wie früher!
jens1986
Stammgast
#34 erstellt: 15. Aug 2015, 18:19
Geht doch und Glückwunsch
porcinet
Neuling
#35 erstellt: 15. Okt 2015, 16:06
Ich glaub ich hab das gleiche Problem

Hi! Ich hab mir hier alles sehr genau durchgelesen und bin der festen Überzeugung, dass mein SAMSUNG TV das gleiche Problem hat wie anfänglich beschrieben. Ich wollte mich nur noch einmal vergewissern, dass dieses T con Board ausbauen auch für eine Ungeübte bewerkstelligt werden kann..... Die Firma die ihr hier erwähnt habt, Multi Repair, reagiert seit August leider nicht auf meine E-Mail. Vermutlich wegen Reichtums geschlossen. Ich werde es jetzt über einen Anbieter bei Ebay versuchen. Habt ihr noch irgenwelche Tipps für mich? Herzliche Grüße"
jens1986
Stammgast
#36 erstellt: 15. Okt 2015, 18:56
Hallo, ja anhand deines Bildes ists relativ eindeutig, dass du genau das selbe Problem hast wie von den anderen beschrieben. Und ein Ausbau des Tcons ist auch als Laie machbar, wenn du auf Probleme stoßen solltest melde dich einfach noch einmal, am besten mit Bildern des geöffneten Geräts, dann kann ich dir gezielter sagen was du machen musst
Dolon
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 26. Okt 2015, 14:40
Hallo Jens1986 Ich bin leider mit meinem Samsungs Tv auch von dem Fehler betroffen.
Was würdest Du den für deine Reparatur verlangen? Komme aus Haan also quasi um die Ecke. Gerne auch per P.N..

Danke
Dolon
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 27. Okt 2015, 23:51
Ein grosses Danke an Jens1986. Du hast mir/uns schnell und kompetent geholfen!!!!!
makeba1974
Neuling
#39 erstellt: 07. Nov 2015, 10:58
Hallo Jens,

ich habe auch dasselbe Problem (milchiges, kontrastarmes Bild) bei einem Samsung Flat Gerät und würde gerne das Angebot annehmen, mit der T-Con vorbeizukommen. Wie kann ich dich kontaktieren, um genaueres zu besprechen?

vg
jens1986
Stammgast
#40 erstellt: 07. Nov 2015, 19:01
Per PN (persönliche Nachricht)...
MT1987
Neuling
#41 erstellt: 08. Feb 2016, 21:01
also bei meinen samsung ist auch dieses problem siehe bild was kann ich tun?
bitte helft mir!!!WP_20160208_16_05_18_Pro
jens1986
Stammgast
#42 erstellt: 08. Feb 2016, 22:30
Steht alles unter anderem in Beitrag #29, also entweder neues T-Con Board oder aber den Chip tauschen (lassen).
MT1987
Neuling
#43 erstellt: 08. Feb 2016, 22:33
also wie sicher bist du dir?
jens1986
Stammgast
#44 erstellt: 08. Feb 2016, 22:35
Dass es das Tcon bzw der darauf verbaute Chip ist? Zu 99%
MT1987
Neuling
#45 erstellt: 08. Feb 2016, 22:38
und das eine % könnte sein?
jens1986
Stammgast
#46 erstellt: 08. Feb 2016, 22:42
Irgendwas anderes^^ Ein defekter SMD Elko oder Widerstand auf dem Tcon oder zu 0.00001% auch ein Defekt auf dem Mainboard bzw. falsche Werte im Service Menü. Das wirst du nur wissen wenn du den Chip getauscht hast oder ein neues Tcon eingebaut hast, kostet ja beides nicht wirklich die Welt.
MT1987
Neuling
#47 erstellt: 08. Feb 2016, 22:43
woher kommst du?
könnte auch das panel kaputt sein?
MT1987
Neuling
#48 erstellt: 08. Feb 2016, 22:45
kannst du mir einen link geben wo ich so ein t-con board bekomme? finde nichts
BN81-02372A
jens1986
Stammgast
#49 erstellt: 08. Feb 2016, 23:03
Such mal nach "T370HW02 VE" dann solltest du auch was finden, beispielsweise hier. Wo ich herkomme steht auch im Beitrag #29 (Düsseldorf) und nein, das Panel ist nicht defekt.

Oder wenn du es noch billiger willst, dann direkt in China bestellen, siehe hier


[Beitrag von jens1986 am 08. Feb 2016, 23:05 bearbeitet]
MT1987
Neuling
#50 erstellt: 08. Feb 2016, 23:17
Das board passt doch nur bei 37 zoll tv oder irre ich mich da?
jens1986
Stammgast
#51 erstellt: 08. Feb 2016, 23:37
Naja, da es hier um einen LE37B650 geht (siehe Thread Titel) und du mit keinem Wort erwähnt hast, dass du evtl einen anderes Modell hast, bin ich davon ausgegangen, dass du ebenfalls einen 37" Fernseher hast... Aber unabhängig davon ist dasselbe Tcon, also das T370HW02 VE beispielsweise auch in der 40" Variante, sprich im LE40B650 oder auch im LE40B653 und vielen anderen verbaut
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung le37b650 kurzschluss
kegir am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  5 Beiträge
Samsung LE40A759R1M - Bildproblem/streifen
Dedesven am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 08.10.2014  –  3 Beiträge
Bildproblem mit Samsung UE46D6500
#Rubinho am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  4 Beiträge
Samsung LE37B650: Bild zu dunkel und übersättigt
QP28 am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  4 Beiträge
Video zu Bildproblem/Reparatur Samsung LE 40 A558P
Trenham am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  4 Beiträge
Bildproblem Nordmende 32 Zoll LCD Samsung Technik inside
VinceBee am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.06.2013  –  2 Beiträge
Samsung LCD defekt
Rammsteinfan86 am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  4 Beiträge
Samsung LE46A656A1XXC Bildfehler/Streifen
yoshibert am 23.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  11 Beiträge
Samsung LE40A456: Bild total hell
DerStefan12 am 13.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.09.2017  –  46 Beiträge
Farbverschiebungen bei höheren Kontrast
Manuel5129 am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedJhintastic
  • Gesamtzahl an Themen1.379.720
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.267

Hersteller in diesem Thread Widget schließen