Infinity Column II Ersatzlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
coolmodi
Neuling
#1 erstellt: 14. Sep 2012, 17:07
Hallo,

nachdem ich das Paar Lautsprecher bei meiner Mutter aus dem Keller geborgen habe, musste ich feststellen dass die Sicken der 4 10" Lautsprecher völlig aufgelöst waren. Kein Wunder bei nun 35 Jahre alten Lautsprechern ^^
Leider ist einem der 4 auch mit neuen Sicken nicht geholfen, da ein Draht von der Spule etwas nach unten hin absteht und es daher immer schleift, scheinbar hat dort schon mal jemand dran herumgefummelt :/

Ich suche daher einen Ersatz dafür, habe aber keinen Plan was ich brauche, da ich mich in dem Gebiet eigentlich so gut wie gar nicht auskenne
Das einzige was ich zu den Boxen finden konnte war das:


INFINITY: Column II Speakers
PRODUCT SPECIFICATIONS:
Dimensions: 39-3/4 x 14 x 12-1/2
Frequency Response 35Hz - 20kHz, +/-3.5dB
Crossover Frequency(ies) 750Hz, 5kHz
Feature 1 CROSSOVER RATE - 6dB per octave
Power Handling, RMS MIN - 15 watts RMS
MAX - 250 watts RMS
Nominal Impedance 8 ohms
Speakers:
Woofer 10", two (2) each cabinet with one firing down.
Midrange Driver 4.5" cone.
Tweeter, two (2) hand-treated piezo each cabinet with one rear facing.


Da ich nichtmal weiß ob diese Daten stimmen (bis auf 15-250W RMS, das steht auch in der Anleitung), bin ich hier ziemlich hilflos und bitte daher um Hilfe
qawa
Stammgast
#2 erstellt: 15. Sep 2012, 07:06

Leider ist einem der 4 auch mit neuen Sicken nicht geholfen, da ein Draht von der Spule etwas nach unten hin absteht und es daher immer schleift,
...
Macht mich jetzt stutzig: Konntest du einen Blick auf die Schwingspule werfen? Ich kenne jetzt diese Chassis nicht, aber normalerweise ist die Spule von außen nicht sichtbar, liegt innerhalb des Magnetsystems und vorn ist die Zentrierspinne davor.
Ist es möglich, dass es sich hier um ein Missverständnis handelt? Mach doch mal ein Foto davon.
Ansonsten gibt es hier Threads mit den Namen von Firmen, die auch soetwas reparieren: Spule neu wickeln etc. . Einige hier machen es auch selbst, jedoch wohl ein wenig aufwändiger und ansspruchsvoller.
Gruß, Norbert.


[Beitrag von qawa am 15. Sep 2012, 07:13 bearbeitet]
coolmodi
Neuling
#3 erstellt: 15. Sep 2012, 11:10
Nein, kein Missverständnis.
Es handelt sich um eins der nach unten ausgerichteten Chassis, was durch fehlen der Sicke so weit nach außen gegangen ist, dass das untere Ende der Spule an den Magnetkern in der Mitte gestoßen ist.
Dabei hat sich ein Teil des Papiers und ein Draht nach innen gebogen -> Schleifen

Das sieht man beim Öffnen des Staubschutzes in der Mitte, wenn man es etwas anhebt. (Keine Ahnung wie man diesen "Trichter" eigentlich nennt )

Ich hab das nach innen abgelöste Papier einfach vorsichtig abgemacht, und den abstehenden Draht versucht wieder richtig zu biegen. Soweit hört man auch kein schleifen beim Betrieb (Einen Lautsprecher habe ich nun fertig )
Nur muste ich gerade feststellen, dass es beim anderen nach unten gerichteten genau das Gleiche ist...
Dort steht immerhin kein Draht ab, und auch ohne Sicke schafft man es ihn ohne schleifen zu bewegen. (Nachdem ich das kaputte Papier entfernt habe)

Ich glaube die 2 Dinger auseinandernehmen zu lassen, und die Hälfte austauschen zu lassen, wäre teurer als 2 "etwa" gleiche neu zu kaufen. Nur müsste ich dafür wissen, was ich genau bräuchte.
Dass es keine gibt die 100% identisch sind ist mir klar, aber ICH höre den Unterschied bestimmt eh nicht^^
Außerdem ist alles besser als die kleinen PC-Boxen

Aber mit etwas glück geht es ja auch so, das seh ich Morgen/Übermorgen wenn ich mit dem 2. fertig bin.
Dennoch wäre es gut zu wissen, was als Ersatz infrage kommen könnte


[Beitrag von coolmodi am 15. Sep 2012, 11:13 bearbeitet]
qawa
Stammgast
#4 erstellt: 15. Sep 2012, 15:33
Hallo Coolmodi,
Zur Nomenklatur:in der Mitte: Staubschutzkalotte oder DustCap, dann trichterförmige Membran und Sicke bildet den Übergang zum Korb.
Wenn du sie mit neuen Sicken wieder zum laufen bringtst, ist das die beste und billigste Lösung!
ErsatzChassis ist hackelig, weil Gehäuse (Reflexabstimmung) und Weiche darauf abgestimmt sind. Und 2 unterschiedliche Tieftöner im gleichen Gehäuse,... ups.

Ich glaube die 2 Dinger auseinandernehmen zu lassen, und die Hälfte austauschen zu lassen, wäre teurer als 2 "etwa" gleiche neu zu kaufen.

Käme aufn Versuch an. Ne paar Mark fuffzich kostet es schon, ausser es meldet sich hier ein Reperatör.
Die Bässe laufen ja recht weit mit, da gibt es schon ein paar Anforderungen.
Hoffentlich klappts mit Sicken und ein wenig basteln. Die Staubschutzkalotten sollten aber hinterher wieder druff.
Nomen est omen.
Gruß, Norbert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatzlautsprecher für Infinity RS 3001
infinitydefekt am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  5 Beiträge
Revox Elegance Column Hochtöner defekt?
acelik am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  5 Beiträge
Orbid Sound Mini Galaxis - Ersatzlautsprecher
AHS am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  12 Beiträge
ATL HD 312 Ersatzlautsprecher?
Linus_van_Pelt am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 20.07.2010  –  6 Beiträge
Ersatzlautsprecher MIVOC ACAPULCO
Ciratos am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  3 Beiträge
PA-Ersatzlautsprecher gesucht:
probe740 am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  2 Beiträge
Ersatzlautsprecher gesucht - Edifier S730
alfaaa am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  3 Beiträge
Ersatzlautsprecher für Schneider Hifi
mayrst am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  3 Beiträge
Magnat 144008 Ersatzlautsprecher
Hagbart84 am 03.08.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2017  –  5 Beiträge
IQ 3140 AT Ersatzlautsprecher
*miosis am 18.09.2015  –  Letzte Antwort am 19.09.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitglieddanifreak_
  • Gesamtzahl an Themen1.496.733
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.456.544

Hersteller in diesem Thread Widget schließen