Canton CT 90 Kratzgeräusche aus dem Tieftöner

+A -A
Autor
Beitrag
Chris@Home
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Okt 2012, 16:14
Hi,

ich bin neu hier im Forum, und hoffe, dass mir jemand mit meinem Problem helfen kann.

Ich besitze die Canton CT 90 Lautsprecher, die mir sowohl optisch als auch vom Klang her sehr gut gefallen.

Nun zu meinem Problem: Bei einem der Lautsprecher kommen, wie bereits im Titel erwähnt, Kratzgeräusche aus dem Tieftöner. Diese Kratzgeräusche kommen nicht synchron mit dem Bass in der Musik (zumindest nach meinem Empfinden). Auch treten diese Kratzgeräusche nicht immer an der selben Stelle eines Liedes auf.
Habe die Lautsprecher am Verstärkerausgang vertauscht um auszuschließen, dass es am Verstärker liegt.
Auch die Sicken sehen aus wie neu und sind nicht brüchig.
Wenn ich in den nächsten Tagen mal Zeit habe, werde ich mal die Tieftöner quervertauschen um zu prüfen, ob der Fehler mitwandert.

Obwohl ich weiß, wie schwierig es ist, bei sowas Ferndiagnosen zu stellen, wollte ich fragen, ob jemand eventuell noch einen Tipp für mich hat und vielleicht auch weiß, ob und wo man für solch alte Schätzchen noch Ersatzteile bekommt (habe bei Canton noch nicht angefragt).

MfG
Chris
Yahoohu
Inventar
#2 erstellt: 10. Okt 2012, 16:31
Moin,

das hört sich nach "Schwingspulenschaben " an.
Will heissen, das Chassis ist leicht aus der Zentrierung raus und kratzt an.
Eine Maßnahme die helfen kann: Das Chassis ausbauen und um 180 Grad gedreht wieder einbauen.

Hilft sehr oft. Wenns funktioniert, das gleiche auch beim 2. Lautsprecher.

Gruß Yahoohu
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 10. Okt 2012, 22:27
Hi,
Chris@Home schrieb:
...Diese Kratzgeräusche kommen nicht synchron mit dem Bass in der Musik (zumindest nach meinem Empfinden). Auch treten diese Kratzgeräusche nicht immer an der selben Stelle eines Liedes auf....

Wenn das stimmt, würde es bedeuten:
Chaotische (fremde) Ursache, bei Passiv-LS schwer vorstellbar .
Lord-Senfgurke
Inventar
#4 erstellt: 10. Okt 2012, 23:56
Vielleicht sind die Kabel auch nicht in ordnung, das schon überprüft, ist nur ein Schuss ins Blaue jetzt kaputte Kabel können aber doch sehr fiese Gerräusche produzieren.
Audiofriends
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Okt 2012, 01:15
Guten Tag,
Vielleicht wohl die Swingspule. Sie können vorsicht beim ein Signal von 20 oder 40 Hz rundum die Sicke etwas drücken. Es ist möglich das die Swingspule nicht gut zentriert ist.

Was auch kann, aber das ist meistens mit höhere Leistung:
- Spider (Zentrierspinne) nicht mehr fest, Leim aufgelöst (nicht oft).
- Die Kabel von anschluss Korb bis Membrane ist nicht meht gut fest. Das ist oft beim die Membrane. Sie können ein Signal spielen und den zB mit die Hinterseite von ein Pinsel gegen die Kabel schieben.
- Die Kabel kommt gegen die Mebranrückseite beim höhere Leistung.
- Die Swingspuletrager ist nicht mehr Rund onder anderweise beschädigt.

Sehr gut aufpassen das Sie nicht mehr die Swingspule beschadigen.

Freundliche Grüsse, Fred
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton CT 90 Ersatzbass
CT_90 am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  3 Beiträge
CANTON Ergo 90 DC Tieftöner
Anthrazen am 01.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  2 Beiträge
Canton CT 90 Frequenzweiche Widerstand durchgebrannt
Chris@Home am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  5 Beiträge
Canton CT 100 Reparatur
keineahnung_ am 28.02.2018  –  Letzte Antwort am 02.03.2018  –  3 Beiträge
Ersatz Lautsprecher für CANTON CT 720 DC
Bruno.B am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  3 Beiträge
Canton Ct 2000 Hochtöner reparrieren?
wirtzkan am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  2 Beiträge
Canton LE 109 Tieftöner defekt?
colabasti am 03.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  11 Beiträge
Canton ERGO Passiv / CT 1000 Frequenzweiche Bauteile
DeRainerHU am 27.06.2017  –  Letzte Antwort am 27.06.2017  –  5 Beiträge
Canton CT 1000 Frequenzweiche Ersatzteile/ Schaltplan
hsv_87 am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.12.2017  –  11 Beiträge
Canton Quinto 530 Tieftöner
da-woida am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedJungleApe
  • Gesamtzahl an Themen1.500.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.532.526

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen