Lautsprecher Tieftöner Reparatur? Wie?

+A -A
Autor
Beitrag
One_Wing_Angel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Okt 2009, 08:20
Hallo,
ich habe von einen Arbeitskollegen ein paar Standlautsprecher geschenkt bekommen. Universum 150 Watt Sinus 8 Ohm, 200 Watt Musik ca 25 Jahre alt.
Bei dem einen Tieftöner ist der Sicken (ich hoffe ich habe das richtig beschrieben) defeckt. Ich meine den Ring den der Trichter des Tieftöner am Rand beweglich stützt. Kann man sowas noch reparieren oder am besten gleich in die Tonne?! Tieftöner 23 cm Durchmesser äußerer Ring der Sicke.
Gruß


[Beitrag von One_Wing_Angel am 06. Okt 2009, 08:38 bearbeitet]
detegg
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2009, 10:57
Moin,

Kann man sowas noch reparieren?

... ja, das kann man. Mit der SuFu findest Du Adressen von Händlern u. Reparateuren, Preise, DIY-Anleitungen, Tips etc.

Gruß
Detlef
One_Wing_Angel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Okt 2009, 12:16
Erst einmal Danke für die Info.
Ich denke die beste Adresse mit der größten Auswahl gibt es bei den Holländern!
ABER! Da der Universumlautsprech den ich hier habe nicht gerade zu den wertvollsten und klanglich guten gehört werde ich die Lautsprecher wohl eher entsorgen.
ODER ich werde mir anstatt der Sicken für fast den gleichen Preis des Sickenmaterials Ersatz-Tieftöner besogen und diese gegen die defekten austauschen.
Villeicht gibt es hier jemanden der Tieftöner mit den Maßen:
26 / 23 CM Außen / Sichendurchmesser mit 8 OHM und min. 150 Watt Sinus hat, die er günstigst loswerden will ?
Suche:

Anzeige

Top Produkte Widget schließen

    Derzeit sind leider keine Daten verfügbar.

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.119 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitglied#Sebastian987#
  • Gesamtzahl an Themen1.500.531
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.534.407

Top Hersteller Widget schließen

    Derzeit sind leider keine Daten verfügbar.