Mivoc Sw 1500 kein Sound

+A -A
Autor
Beitrag
mutschli93
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Dez 2016, 13:54
Ich habe einen Mivoc Sw 1500 an meinem Denon 3801 Receiver. Habe die Anlage jetzt schon ein Weilchen nicht mehr gebraucht und als ich sie letztens wieder mal nutzen wollte, machte der Sub kein Geräusch.

Also habe ich im Internet danach gesucht, woher das kommen kann und hatte eher die Vermutung, dass es eine Einstellung am Receiver sein müsste. Habe beim Receiver aber nichts gefunden und der Sub spielte auch den Testton nicht ab. Kabel habe ich auch überprüft.

Also habe ich mal ein 2xCinch 1xKlinke Kabel genommen und mein Handy direkt an den Sub angeschlossen. Auch damit hatte ich keinen Ton vom Sub. Danach habe ich mal die Einstellmöglichkeiten des Subs geprüft. Ich habe ihn von ON auf AUTO umgeschaltet, um zu checken, ob er überhaupt ein Signal erkennt/bekommt und das tut er. Sobald ich am Handy auf Play drückte, ging er an. Jedoch kam kein Sound.

Dann hab ich das Handy ausgesteckt und bin mit dem Finger an die Klinke gekommen, da war ein Brummen zu hören vom Sub. Auch wenn ich ihn vom Strom nehme, macht er ein Plopp-Geräusch. Erst dachte ich, die Endstufe sei hin, da er aber trotzdem noch Geräusche von sich geben kann, zweifle ich jetzt doch etwas daran. Habt ihr eine Idee, an was es liegen könnte?


[Beitrag von mutschli93 am 25. Dez 2016, 22:42 bearbeitet]
mutschli93
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 27. Dez 2016, 01:04
Denkt ihr, es könnte an der Sicherung liegen oder macht das eher keinen Sinn mit den beschriebenen Problemen?
PBienlein
Inventar
#3 erstellt: 27. Dez 2016, 11:28
Hallo,


Denkt ihr, es könnte an der Sicherung liegen?


eher nicht. Ein Schaltplan vom SW-1500 liegt mir nicht vor, aber ich denke es ist ähnlich aufgebaut wie das AM-120. Der Schaltplan dafür lässt sich im Netz finden

Eine Besonderheit der Mivoc-Module besteht darin, dass sie als Schutz des Lautsprechers bei Problemen nicht wie allgemein üblich den Lautsprecher abschalten, sondern gleich die Endstufen-Betriebsspannungen. Das wiederum geschieht mit einem Relais.

Möglicherweise ist das Relais defekt (Konakte abgebrannt) oder es liegt ein Fehler in dessen Ansteuerung vor - immerhin greift da auch die komplette Schutzschaltung mit ein. Ein Endstufendefekt kann zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht völlig ausgeschlossen werden.

Die symmetrischen +/-15V für die Einschaltautomatik und die Vorstufe werden übrigens direkt aus den beiden Railspannungen via Bratwiderstand und Zenerdiode gewonnen, weshalb eine defekte Sicherung fast zu 100% ausgeschlossen werden kann und das Modul "erwacht", sobald ein Signal anliegt.

Das ist natürlich alles etwas stochern im Nebel, denn diese Fakts beziehen sich auf das AM-120. Eventuell kannst Du ein paar Fotos vom Innenleben des Moduls machen und hier einstellen. Dazu muss die Plastikhaube auf der Rückseite entfernt werden (4 Schrauben). ACHTUNG! Die Lautsprecherleitung ist sehr kurz gehalten, hat aber ein Stecksystem im Inneren welches getrennt werden muss!

Eine gute Idee wäre es aber auf jeden Fall, das Relais auszutauschen. Wichtig ist, dass es 24V Spulenspannung und zwei Wechsler hat, da ja zwei unterschiedliche, hohe Gleichspannungen geschaltet werden müssen!

Aber warten wir die Fotos, möglichst auch von der Rückseite der Endstufen/Netzteilplatine ab.

Beste Grüße
PBienlein


[Beitrag von PBienlein am 27. Dez 2016, 11:30 bearbeitet]
mutschli93
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Feb 2017, 21:49
Vielen Dank für deine Hilfe. Und sorry, dass ich mich solange nicht gemeldet hab.

Den Mivoc habe ich in der Zwischenzeit weggegeben, da er defekt war und auch ein bisschen zu gross für mein Zimmer. Dafür habe ich mir ein Teufel Concept E Magnum geholt. Hat anfangs auch alles wunderbar funktioniert.

Inzwischen macht der SUB aber die selben Probleme wie vorher der Mivoc. Anfangs hat er aber funktioniert. Jetzt frag ich mich, ob etwas mit dem Denon Receiver nicht stimmt, von dem kommt ja das Pre-Out zum aktiven Sub. Auch der Testton des Denon wird nicht wiedergegeben, allerdings erkennt der Sub wenn ein Signal anliegt.
Mwf
Inventar
#5 erstellt: 20. Feb 2017, 23:22
Hi,
mutschli93 (Beitrag #4) schrieb:
... Jetzt frag ich mich, ob etwas mit dem Denon Receiver nicht stimmt, von dem kommt ja das Pre-Out zum aktiven Sub. ...

Dann mach doch wieder den Test mit deinem Handy.
Wenn der neue Sub dann auch nicht funktioniert, ist er ebenfalls defekt (*), das ist bei Subs von Teufel nicht selten.

Gruss,
Michael

-----------------------
(*) = oder das Verbindungskabel /Adapter Miniklinke-Cinch
mutschli93
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Feb 2017, 23:43
Hab ich gemacht, war das erste, was ich probiert hab, als die Anlage ankam. Hatte da funktioniert, ebenso hat er das Testsignal vom Denon am Anfang gespielt und auch beim Filmschauen hat alles geklappt, nur in der Zwischenzeit macht er nichts mehr.😭 Anfangs hat er auch immer gebrummt, wenn ich mit dem Handy in die Nähe kam, das ist jetzt weg.

Mal so als Frage: Wie schwierig schätzt ihr wäre eine Reperatur und was würde es in etwa kosten für die Ersatzteile?

PS: Vielen Dank für die schnelle Antwort


[Beitrag von mutschli93 am 21. Feb 2017, 00:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc SW-1500 A-ii -(AM 120) > nach 1 Sek aus
Virility am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  7 Beiträge
YST-SW-1500 defekt?
Robert_K._89 am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  4 Beiträge
Mivoc AM 80 kaputt
jannismen am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 08.03.2016  –  3 Beiträge
Mivoc AM 120 Defekt
tomaszzZ am 18.04.2017  –  Letzte Antwort am 06.05.2017  –  23 Beiträge
Kenwood SW-301 Chassis ersetzen
Starcaster#7 am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  5 Beiträge
Focal Electra SW 900 brummt
mm1978mueller am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 19.05.2016  –  4 Beiträge
Teufel T 1000 SW schaltet sich ab
xx1310 am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  3 Beiträge
Teufel Subwoofer M 5100 SW defekt?
freak96 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2017  –  17 Beiträge
Mivoc Lautsprecher
€uroeddy am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  4 Beiträge
Anlage überträgt kein Bass mehr
Dragon6780 am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Magnat
  • Denon
  • Heco
  • JBL
  • Onkyo
  • DALI
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.225 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedArtimis
  • Gesamtzahl an Themen1.373.743
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.164.511