Klipsch RF-82 plötzlich ganz leise

+A -A
Autor
Beitrag
CarstenD.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2017, 20:05
Hallo.

Meine RF-82 standen jetzt etwa ein Jahr ungenutzt in der Ecke (Haus Sanierung). Da standen sie trocken und warm.

Heute hab ich sie wieder in Betrieb nehmen wollen.
Aber eine von beiden war extrem leise.
Und zwar nur die beiden Tiefmitteltöner. Der Höchtöner funktioniert wie immer.

Habe auch schon einen anderen Verstärker und andere Kabel versucht. Aber mit dem selben Ergebnis. Habet nun erst mal andere Lautsprecher dran, aber ich würde gerne wieder die klipsch benutzen.

Wie kann sowas denn nur durch rumstehen passieren? Ist mir die Weiche kaputt gegangen? Was kann ich jetzt tun?
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2017, 21:38
Hi,
CarstenD. (Beitrag #1) schrieb:
... Was kann ich jetzt tun?

... Fehlersuche

Am einfachsten:
Simples Multimeter, DC-Widerstand am LS-Eingang (Terminal) messen, Bereich DC-R, 200 Ohm,
beide LS im Vergleich,
Bi-Wiring-Brücke rausnehmen (sollte aber keinen Unterschied machen),
ggfs. Tieftoneingang messen.

Ergebnis hier posten.

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 08. Nov 2017, 21:40 bearbeitet]
CarstenD.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Nov 2017, 21:49
Alles klar. Gesagt, getan.

Guter LS: 4,9 ohm
Kaputter LS: 1,5 ohm

An Eingang jeweils.
Mwf
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2017, 10:53

CarstenD. (Beitrag #3) schrieb:
... Guter LS: 4,9 ohm
Kaputter LS: 1,5 ohm ...

o.K.
Jetzt die TTs aus dem "kaputten" LS ausbauen und einzeln ihr DC-R messen (von der Weiche abgetrennt).
Ggfs. einen aus dem "guten" LS zum Vergleich.
CarstenD.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Nov 2017, 19:10
Ich sag schon mal danke für deine Unterstützung!

Gemessen hab ich jetzt:

Kaputter LS TT1: 0,8 ohm
Kaputter LS TT2: 6,6 ohm
Heiler LS TT1: 6,6 ohm
Denn zweiten TT beim heilen LS hab ich mir jetzt gespart...


[Beitrag von CarstenD. am 09. Nov 2017, 19:54 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#6 erstellt: 09. Nov 2017, 20:10

CarstenD. (Beitrag #5) schrieb:
... Kaputter LS TT1: 0,8 ohm ...

Bei diesem TT dürfte die Schwingspule einen (Teil-)Kurzschluss haben.
Das ist üblicherweise nicht reparierbar,
d.h. neuen gleichen TT (aus RF-82) besorgen ...


[Beitrag von Mwf am 09. Nov 2017, 20:11 bearbeitet]
CarstenD.
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Nov 2017, 06:06
Oh je...ich hatte es befürchtet.
Naja...so teuer kann es ja nicht sein.
Gleich mal googeln, wo ich die her bekomme...

Ich danke dir für deine Hilfe!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG Soundbar NB3530A plötzlich leise
copercop am 15.08.2019  –  Letzte Antwort am 09.09.2019  –  3 Beiträge
Lautsprecher plötzlich gedämpft
freestylert am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  10 Beiträge
Klipsch SW115 defekt?
Ungeheuer am 21.12.2018  –  Letzte Antwort am 06.05.2019  –  14 Beiträge
Aktiv-Box gibt nur noch ganz leise
metsger am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.05.2011  –  3 Beiträge
JBL TR 125 nur noch ganz leise
NC_Neo am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  8 Beiträge
Lautsprecher funktionieren plötzlich nicht mehr
Peter333 am 17.10.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  11 Beiträge
Klipsch RW12D Verstärkermodul defekt
lorykk20 am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 19.10.2013  –  3 Beiträge
Center Lautsprecher dröhnt plötzlich
3000 am 18.06.2020  –  Letzte Antwort am 18.06.2020  –  6 Beiträge
Klipsch R112SW brummt?
ruby666 am 05.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  6 Beiträge
Laustärkeregelung defekt Klipsch RW-12
Benshy am 20.03.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedPsypig
  • Gesamtzahl an Themen1.496.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.745

Hersteller in diesem Thread Widget schließen