[gelöst] ELAC Sub 2060 ESP: Ploppende Geräusche auch ohne Eingangssignal

+A -A
Autor
Beitrag
xout
Stammgast
#1 erstellt: 16. Dez 2017, 22:55
Hallo zusammen,

ich habe einen 10 Jahre alten, gebrauchten ELAC Sub 2060 ESP Subwoofer leihweise zum Test bekommen. Das Gerät wird an einem Marantz SR8002 betrieben und ist mein erster Subwoofer an dem AVR.
Das Gerät gibt in den Modi "Auto" und "On" zufällige, laute, ploppende Geräusche in zufälligen Zeitabständen von sich - auch ohne anliegendes Eingangssignal. Scheinbar ist es nicht möglich ein Signal über den AVR an den Subwoofer zu senden, diverse Kabel wurden bereits getestet.

Ist der Subwoofer defekt? Falls ja, wo sollte man anfangen zu suchen?

Gruß
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2017, 08:37
Hallo,


Ist der Subwoofer defekt?


Ja!


wo sollte man anfangen zu suchen?


Kleinspannungsversorgung, i.d.R. +/-15V für die Operationsverstärker-ICs. Entweder ist ein Elko platt (NICHT die beiden Haupt-Siebelkos mit >4700µF!) oder einer der Längsregler, bzw. 78xx, 79xx Stabis oder/und ein Bauteil in der Peripherie. Stell doch bitte mal ein paar Bilder der Platine(n) hier ein. Dann kann man da etwas mehr zu sagen.

Gruß
PBienlein

P.S. ich sehe gerade, dass das der ELAC wohl kein herkömmliches Netzteil, sondern ein Schaltnetzteil hat. Das Gerät vor dem Öffnen bitte unbedingt stromlos machen und am besten mindestens eine Stunde warten, bevor weiter gemacht wird. Im Schaltnetzteil liegen am Primärelko lebensgefährliche Spannungen an! Da der Elko die Spannung noch eine Weile halten kann, ist also unbedingt Vorsicht geboten!


[Beitrag von PBienlein am 17. Dez 2017, 08:47 bearbeitet]
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2017, 12:14
Hi,
xout (Beitrag #1) schrieb:
... Falls ja, wo sollte man anfangen zu suchen? ...

Für Elektronik-Laien, d.h. praktisch jeden der hier fragt :
-- den Elac Service (Mo-Fr) anrufen, dort Hr. Sommerfeldt verlangen.

Gruss,
Michael
xout
Stammgast
#4 erstellt: 17. Dez 2017, 13:41

PBienlein (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,
P.S. ich sehe gerade, dass das der ELAC wohl kein herkömmliches Netzteil, sondern ein Schaltnetzteil hat. Das Gerät vor dem Öffnen bitte unbedingt stromlos machen und am besten mindestens eine Stunde warten, bevor weiter gemacht wird. Im Schaltnetzteil liegen am Primärelko lebensgefährliche Spannungen an! Da der Elko die Spannung noch eine Weile halten kann, ist also unbedingt Vorsicht geboten!


Top, vielen Dank für den Hinweis! Da bin ich dann doch zu sehr Laie um herumzubasteln und werde stattdessen mal Herrn Sommerfeldt kontaktieren.
Danke für den Kontakt @Mwf!

Ich werde mich nocheinmal melden, nachdem ich mit ELAC gesprochen habe.


[Beitrag von xout am 17. Dez 2017, 13:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac Sub 2060 ESP [b]Defekt[/b]
Blaues_Gehirn am 12.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  4 Beiträge
ELAC SUB 111.2 ESP Subwoofer Problem
Mago86 am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  3 Beiträge
ELAC SUB 111.2 ESP knackt im Standby
Tobits18 am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  4 Beiträge
ELAC Subwoofer Sub 303 ESP defekt
mopifish am 09.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  7 Beiträge
Elac Sub 203 ESP Meinungen / Reparatur
Janiko26 am 31.08.2020  –  Letzte Antwort am 01.09.2020  –  5 Beiträge
Andere Endstufe für ELAC 211.2 esp?
Fredmund am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  12 Beiträge
ELAC SUB 05 ESP geht nicht mehr an, hilfeee :(
-FLeX- am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2020  –  12 Beiträge
Elac Sub defekt
Janiko26 am 03.09.2020  –  Letzte Antwort am 04.09.2020  –  10 Beiträge
Elac Sub defekt, was kann ich tun?
OliverSte am 19.10.2017  –  Letzte Antwort am 04.09.2020  –  19 Beiträge
Subwoofer macht Geräusche
*SvenO* am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedBeattmeawhox
  • Gesamtzahl an Themen1.496.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.454.186

Hersteller in diesem Thread Widget schließen