Magnat Monitor Tieftöner ausgefallen/defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
Flowkid
Neuling
#1 erstellt: 28. Jun 2010, 20:15
Hi Leute!
bin neu hier im Forum
da ich hier schon öfters nützliche Infos entdeckt habe und jetzt selber ein Problem habe wollte ich die Hifi Pros unter euch mal was fragen:

Hab die Magnat Monitore 220 gekauft sie an ein 5x100 watt verstärker angeschlossen und dann zum Testen mal laut aufgedreht (zwichendurch auch leise.)die dinger haben ziemlich geklappert also schraubte ich sie auf und dämmte sie ein wenig mit dämmwolle. nach c.a 3 Stunden dann der Schreck: der Bass von einem der Monitore fiel aus und es roch angekokelt... ich schraubte sie wieder auf aber entdeckte keine Brandspuren oder änliches alles war noch ganz nur der Tieftöner war ausgefallen.
kann es sein das die Dinger sich überhitzt haben und jetzt einfach defekt sind?
bitte um einen Rat
mfg
flo
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 28. Jun 2010, 22:26
Hi Flowkid,


Flowkid schrieb:
...kann es sein das die Dinger sich überhitzt haben und jetzt einfach defekt sind?

Ja.
Auch Tieftöner sind ganz im inneren recht "filigran". Bei Einstiegsmodellen hat der Spulendraht ca. 0.2 mm Durchmesser. Dort beginnen ab ca. 160°C Auflösungserscheinungen, hinzu kommt der mechanische Stress.

Diese Magnats scheinen keine Sicherung zu besitzen.
Einige andere Fabrikate hätten jetzt abgeschaltet, und evtl. nach kurzer Abkühlphase wieder ein.

Volle Verstärkerleistung wird übrigens nicht erst mit allen Stellern auf max. erreicht, sondern viel eher! -- je nach Pegel aus der Quelle.
Alles darüber ist heftiges Clipping und für die Speaker eine Tortur.
Arme Speaker
Je nach Musik sind die Verzerrungen nicht ohne weiteres zu hören.
Das von dir gehörte Klappern dürfte andere Ursachen haben.

PA-/DJ-Profis habens besser als Du:
Sie werden durch Pegel-/Leistungs- oder Overload-Anzeigen vorgewarnt, wenn das Equipment an Grenzen kommt.

Dem gewöhnlichen Audio-Kunden mögen die Hersteller Infos zur Endlichkeit von Reserven heutzutage nicht mehr zumuten .
Könnte ja sein, dass solch ehrliche Infos dem Gerät beim ersten Test als Nachteil ausgelegt werden, sprich:
ein Kauf-Hemmnis sind.
Das geht ja nun mal gaaarnicht...

-- Wir glauben aber ganz fest an das Gute in Welt


--------
Ich schätze, Du wolltest eher hören, ob sich der Schaden kostengünstig beheben lässt.

Antwort:
Leider nein.
Aber vllt. hat jemand anders einen genialen Tip...

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 28. Jun 2010, 22:37 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 29. Jun 2010, 03:28
Moin !

Bei der Geruchsentwicklung dürften auch Bauteile der Frequenzweiche(n) " getoastet " worden sein !

Bitte alles kontrollieren !

MfG,
Erik
Flowkid
Neuling
#4 erstellt: 29. Jun 2010, 11:32
Hey Leute!
Danke für die Infos und Aufklärungen
zu Der 2ten Antwort:
Nein es ist wirklich alles in Ordnung sieht alles so aus wie vorher im Innenraum.
denke der Geruch kam von der Dämmwolle.. und díeses Klippern kam bestimmt daher das der gummibezug der an den subs ist eingerissen war... sind ja wohl nich so gut die dinger wenn die bei dem geringsten bass schon reißen.. nja egal eine box ist jetzt komplett ausgefallen... bei der anderen werd ich die balance etwas auf die kaputte (abgeklemmte) drehen um noch einen defekt zu vermeiden..
habe noch alte boxen fast schon holzsärge^^.. scheinen aber gut zu sein werde sie mal den verstärker anschließen..
da ich Musik mache und abmische benutz ich den einen Monitor dann einfach als hochtöner und die 2 stell ich dann dazu.... is doch okay oder?
nochmal danke für die Hilfe
ciao
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 29. Jun 2010, 16:59
Hallo flowkid


is doch okay oder?


Nein.

Mehr kann ich zu Deiner Idee leider nicht sagen.
Wie stellt Du Dir das vor?

Mono beim Abmischen?
Vergiss es. Ist einfach eine Schnapsidee.

Schönen Gruß
Georg
Flowkid
Neuling
#6 erstellt: 29. Jun 2010, 17:54
natürlich...
ich mische nur mit mono ab recorde 2 mono spuren die ich dann mische sollte funktionieren
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 29. Jun 2010, 18:10
Mono beim Abmischen kann ja in Ordnung sein.

Aber eine funktionierende Magnat als Hochtöner zu 2 Holzsärgen kann doch wohl nicht dein Ernst sein?

Ich will nicht arrogant erscheinen, aber das hier ist ein HiFi-Forum und nicht ein Wiestöpslseichalleszusammenwasichgradanschrotthierhabe-Forum.

Repariere Deine Magnat mit dem original Baß und Hochtöner und dreh das nächste mal den Verstärker nicht wieder so weit auf. (Vermutlich hast Du auch den Baß noch voll reingedreht, wenn die Sicke auch noch gerissen ist)

Nix für ungut und schönen Gruß
Georg
Flowkid
Neuling
#8 erstellt: 29. Jun 2010, 18:43
denke das würde sich nicht lohnen die zu reparieren aber trozdem danke...
die boxen sind ja kein schrott!!! die standen eine zeit lang in einer Kneipe und lieferten wunderbaren klang
aber ich weiß worauf du hinaus willst..
nja ich hab ja jetzt eine lösung
falls doch noch probleme auftauchen poste ich sie hier
bis dann
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 29. Jun 2010, 19:01
Hallo flowkid

Alles klar.
Würde mich Interessieren was das für Holzsärge sind.

Wenn weiter Fragen bestehen: Frag bevor Du Deinen Verstärker oder was auch immer schrottest.

Schönen Gruß
Georg
Mwf
Inventar
#10 erstellt: 29. Jun 2010, 21:07

Flowkid schrieb:
... benutz ich den einen Monitor dann einfach als hochtöner...

Damit das nicht auch noch zu Folgeschäden führt, solltest Du die Frequenzweiche des defekten Tieftöners außer Funktion setzen.
Dazu muss entweder ein Anschluß der in Serie liegenden Spule (i.d.R. die größte) aufgetrennt werden (durchknipsen o. auslöten),
oder entsprechendes bei einem Parallel-Bauteil (Kondensator oder Widerstand) gemacht werden.(*)

Warum?
Leer-laufende Passiv-Filterschaltungen ab Ordnung 2 mutieren zu Saugkreisen mit evtl. hohem Q = minimalem Serien-R (nahezu Kurzschluß auf der Resonanz- ~= Trenn-Frequenz),
die bei höheren Pegeln sich selbst und dem treibenden Verstärker schwer zusetzen, im Extremfall abrauchen lassen.
Ein typischer Folgeschaden defekter Treiber.

Gruss,
Michael

(*):
Wenn Du zwei scharfe Bilder vom Filter (Ober- u. Unterseite) hier reinstellst
-- könnte hinter dem Anschlußterminal sitzen --
gibts Hilfe bei der Lokalisierung
Flowkid
Neuling
#11 erstellt: 30. Jun 2010, 18:06
jungs ihr seid echt klasse!
hab das jetzt eingerichtet und der sound ist echt hammer!
diese älteren boxen scheinen doch schon stereo zu besitzen... @georg da steht hifi100 und made in germany


ja habe den tieftöner ausgebaut weil er eh kaputt war und den sound verschlechtert hat... da sieht man mal wieder das alt nicht immer automatisch schlecht bedeutet... eher neue boxen sind mittlerweile durch comerz echt zu schrott motiert...nja was soll man machen hab jetzt echt guten sound... mein verstärker leistet gute arbeit schalt ihn gern beim hören auf dolby sorround.. beim aufnehmen natürlich stereo
danke nochmal für eure tipps habt mir echt gut geholfen bzw gute tipps gegeben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Monitor B; Tieftöner defekt. Raparatur ?
Zeiner-Rider am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  3 Beiträge
Monitor Audio PL300 Tieftöner defekt
michamarcel am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  4 Beiträge
Magnat MSP 70 Tieftöner defekt
HBaxel am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  9 Beiträge
Magnat Monitor 1000, Frequenzweiche defekt
-->_N1KK3l_<-- am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  3 Beiträge
Beide Tieftöner defekt
Bollonator am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  2 Beiträge
Tieftöner defekt?
garry3110 am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  3 Beiträge
Canton Ergo 80 Tieftöner defekt
Siegfried-L am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  9 Beiträge
Yamaha NX-E800 Tieftöner defekt.
Mr.MaMel am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  11 Beiträge
Magnat Monitor Supreme Sub 301a, defekt?
daneng am 11.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.10.2017  –  10 Beiträge
monitor audio monitor one defekt?
florenz am 23.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedbernhard796
  • Gesamtzahl an Themen1.496.369
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.449.532

Hersteller in diesem Thread Widget schließen