Sicken "angerissen" - Reperatur erforderlich?

+A -A
Autor
Beitrag
*Technics-Fan*
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Nov 2010, 21:02
Hallo,

habe festgestellt, daß bei meinen Technics SB-CS95 die Sicken der Tieftöner im unteren Halbkreis "angerissen" sind:
Das heißt, sie sind nicht weg, sondern nur die Verbindung zwischen Sicke und Gehäuse scheint nicht mehr vorhanden zu sein.
Auf den folgenden Bild sieht man den Bereich des Risses:
SB-CS95 (11)
Hier eine Stelle, wo der Riss ganz stark ausgeprägt ist:
SB-CS95 (12)
SB-CS95 (17)

Die Sicken an sich sind meiner Meinung nach eher nicht sonderlich spröde oder brüchig, wenn sie auch nicht mehr neu sind. Hab aber wenig Erfahrung/Vergleichswerte damit.

Da ich mich mit Lautsprechern eher nicht auskenne, frage ich mich was ich tun soll...

Welche Auswirkungen hat der Riss der Sicken eigentlich? Kommt dann kein Ton mehr raus oder nur ganz verfälscht? Oder macht man nur mehr kaputt, wenn der Lautsprecker ohne/mit beschädigten Sicken läuft (Ich habe den Lautsprecher vorichtshalber nicht ausprobiert)

Daß man es reparieren kann ist klar, aber ob man es machen muß/soll, nicht, da ich auf Bildern gesehen habe, das die Sicken meißt gar nicht mehr da waren, wenn sie repariert wurden...
Die andere Sache ist, wie man es macht. Müßen die ganzen Sicken ausgetauscht werden, oder nur der Riss geklebt? - wenn ja wie???

Oder soll ich das ganze einfach so lassen? - Womit wir wieder bei der 1. Frage wären, was würde passieren, wenn ich es so lasse?

Fragen über Fragen!
Bitte um Hilfe! Die Lautsprecker müßen wieder laufen!


[Beitrag von *Technics-Fan* am 25. Nov 2010, 21:04 bearbeitet]
Frank_13
Stammgast
#2 erstellt: 25. Nov 2010, 21:24
Die müssen erneuert werden, was auch kein problem ist. Sie werden sich sonst weiter auflösen und irgendwann kann dann durch verkanten und fehlender Führung die Schwingspule beschädigt werden.
*Technics-Fan*
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Nov 2010, 18:45
Ich hab mich mal ein bisschen eingelesen und die Lautsprecher mal ausprobiert.
Dabei kann man hören und v.a. deutlich sehen, daß die Sicke an entsprechenden Stellen "flattert".
=> Reparatur erforderlich

Ich hab mir überlegt, da meine finanzielle Lage (als Schüler) mommentan etwas angespannt ist, den Riss vorrübergehend, also provisorisch zu kleben...
Was haltet ihr davon? Theoretisch müßte das doch mit einer Spritze und z.B. Vulkanisierungsflüssigkeit (Fahrradschlauchkleber) (weil elastisch) gehen. (???) - Bitte dringend um Meinungen!

Das ganze wäre ja nur, um einem weiterem Reisen vorzubeugen und bis ich eine professionelle Reparatur zahlen kann.
Zur professionellen Reparatur:
Ich denke ich muß mit ca. 80 EUR + Versand rechnen.
Wen könnt ihr mir empfehlen? Was haltet ihr von "jh-electronic"?
Frank_13
Stammgast
#4 erstellt: 27. Nov 2010, 12:41
wenn du nicht zwei linke hast kannst du das selber machen, ist keine Kunst.
detegg
Inventar
#5 erstellt: 28. Nov 2010, 15:39

*Technics-Fan* schrieb:
Theoretisch müßte das doch mit einer Spritze und z.B. Vulkanisierungsflüssigkeit (Fahrradschlauchkleber) (weil elastisch) gehen.

... nix kleben/vulkanisieren, das sind doch Schaumstoff-Sicken!

Einzig richtige Lösung für einen Schüler - selber machen!
Die Sicken kosten Dich ca. 6...8€/Stk - dazu kommen Kleber und Versand. Mit etwas Glück bist Du bei 2 Chassis mit 20€ dabei - und es ist doch bald Weihnachten!

Bezugsquelle z.B. audiofriends.nl - einschließlich Anleitung, ansonsten hier fragen

;-) Detlef
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sicken reperatur?
like_a_g6 am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  3 Beiträge
Reperatur Sicken in Stuttgart oder Umgebung
pe66 am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe benötigt: Sicken Reperatur, Lautsprecher tauschen, oder komplett Neuanschaffung
rabenste am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  5 Beiträge
sony SS-E610 reperatur der sicken bzw chassi tausch
8ig-8en am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2018  –  6 Beiträge
sicken erneuern
holzwurm58 am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2013  –  14 Beiträge
Reperatur JBL LX 144 Tieftöner
monikathorsten am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  5 Beiträge
Chassis Reperatur
micha_ am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  8 Beiträge
Sicken
debauchery_ am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  2 Beiträge
Fonum PC-210 Sicken erneuern
Knobson am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  9 Beiträge
Kirksaeter Monitor 40 - Lohnt die Reperatur?
orchi99 am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedFritz123-
  • Gesamtzahl an Themen1.500.448
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.532.463

Hersteller in diesem Thread Widget schließen