sicken erneuern

+A -A
Autor
Beitrag
holzwurm58
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2013, 00:58
sicken erneuernsicken erneuernsicken erneuern
hallo zusammen,
ich habe bereits einen beitrag eingestellt, mit einem anderen foto. kann mir bitte jemand weiterhelfen und mir tipps geben zum entfernen alter sichen- und kleberreste an den membranen. ist es erforderlich, die reste wie auf dem bild erkennbar (hoffentlich) komplett zu entfernen wenn ja, mit welchen mitteln und wie. kann es sein, dass die kontaktfläche der membran anders aussieht, als die restliche membranfläche? um jeden tipp bin ich euch recht dankbar.
mfg
holzwurm 58
Hann45500
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jan 2013, 01:11
Hallo,
nur keine Bange
Der Einbau neuer Sicken ist kein "Teufelswerk" und überhaupt nicht so schwer.

Eine Anleitung bekommst hier : http://audiofriends.nl/

Selbst habe ich mit den Teilen schon einige LS gerettet. Wer nicht gerade 2 linke Hände hat, bekommt da hin.

Viel Erfolg bei der Rep.....

Beste Grüsse aus Hannover
Helmut
holzwurm58
Neuling
#3 erstellt: 21. Jan 2013, 02:27
hallo helmut,
danke für deine schnelle antwort, nur weiß ich immer noch nicht, wie gut ich die reste an meinen membranen entfernen muß und womit, siehe bitte bilder. welchen leim sollte man verwenden?
gruß
holzwurm58
Hann45500
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jan 2013, 02:43
Hallo,
zum Anlösen der Kleberreste nehme ich Alkohol - vorsichtig mit kleinem Pinsel auftragen .- nur auf den alten Kleber. Einwirken lassen und dann ebenso vorsichtig mit der Rückseite ( also der stumpfen Seite ) vom Cutter abkratzen. ( ggf. das Ganze nochmal ) Auch die Kleberreste vom Korb entfernen, bis alles schön plan ist.

Die Membran dabei von unten stützen - Löffel, Küchenmesser oder so.

Zum Kleber : Ich kenne nur den von "audiofriends" - ist wohl ein Latexkleber oder so - hält bombenfest.

Beste Grüsse
Helmut
AnthonyP
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2013, 11:49
Hallo,

hab auch schon Chassis mit den Sicken von Audiofriends gemacht. funktioniert bestens und wenn man sich vorher ein paar Video auf youtube dazu anschaut, dann klappt das auch einwandfrei.

Erstmal, wie gesagt, alles schön sauber machen. Dann zuerst die Sicke an der Membran ankleben - genau an der alten Stelle. Wenn das trocken ist, richtet man die Membram zum Korb aus. Ich hab den Speaker mit einer 1,5 Volt Batterie ein paar Mal "Pumpen" lassen, sodass sie sich quasi selbst ausrichtet udn dann optisch noch mal kontrolliert..
Dann die Sicke an ca. 6 Stellen mit einem Stück Pappe und Wäscheklammern fixieren. Wieder mit der Batterie "pumpen" lassen und anschließen zentral Membrane vorsichtig bewegen. Wenn du hierbei keine Kratzgeräusche hörst, ist die Sicke prima ausgerichtet.
Dann ringsum mit Wäscheklammern fixieren und dann Stück für Stück den Kleber aufbringen. Ringsum eine Wäscheklammer entfernen, Kleber aufbringen etc. Hierbei hilft ein normales Buttermesser, die Sicke anzuheben.
Hat bei mir super geklappt.

Gutes Gelingen!

LG
Jo
wallie
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Jan 2013, 12:06
hallo,

wie schon AnthonyP geschrieben hat, gibt es videos auf youtube wie man das macht hier
ich werde mich da auch mal heranwagen.
zum verkleben werde ich einen alten plattendreher oder so verwenden.
hoffe das geht !?


jürgen

hab da noch ne frage kann man zum verkleben eventuell auch den fahrad-flicken- kleber verwenden.
er ist ja ach elastisch und leicht zu bekommen.


[Beitrag von wallie am 21. Jan 2013, 16:15 bearbeitet]
holzwurm58
Neuling
#7 erstellt: 21. Jan 2013, 22:58
hollo anthonyP, zunächst vielen dank für deine tipps,
hier ein link von sicke.de
http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=KvNwusee5hs
hier zeigen sie die rep eines 30w100. die kleben aber zuerst außen am rand und dann erst innen an der membrane an (sind halt profis oder wie) ich kaufte meine sicken bei sickenshop.de und einen kleber dazu. in den meisten videos waren weiße kleber zu sehen, mir schickten sie einen transparenten kleber mit. sollte ich mich darauf verlassen das es auch geht?
mit besten dank und grüßen
holzwurm58
holzwurm58
Neuling
#8 erstellt: 21. Jan 2013, 23:01
hallo wallie
vielen dank für deine antwort, siehe auch meine antwort an jo, vielleicht hilft dir sicke.de weiter, die haben videos von unzähligen lautsprecherreps.
gruß
holzwurm58
wallie
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 21. Jan 2013, 23:33
hallo und vielen dank

Lautsprecher Manufaktur Mannheim (ist doch der link den ich eingestellt habe) ist sicke.de oder etwa nicht

bin ich jetzt total verstrahlt

gruß jürgen
Detsi_Bell
Stammgast
#10 erstellt: 22. Jan 2013, 14:36

wallie schrieb:
kann man zum verkleben eventuell auch den fahrad-flicken- kleber verwenden.
er ist ja ach elastisch und leicht zu bekommen.


Würde ich nicht empfehlen. Das ist ein Spezialstoff zum (Kalt-) Verschweißen der Flicken mit dem Schlauch. Schwierig zu handhaben, möglicherweise stark anlösend, in Mengen sicher auch teuer.

Best: Detsi
wallie
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 22. Jan 2013, 15:51
@Detsi Bell

ok vielen dank für deine antwort


lg jürgen
holzwurm58
Neuling
#12 erstellt: 22. Jan 2013, 22:42
hast recht jürgen,
nur mein link war exakt für den 30w100. trotzdem dankeschön nochmals
gruß holzwurm
wallie
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 22. Jan 2013, 22:56
schu recht

gruß jürgen
AnthonyP
Inventar
#14 erstellt: 23. Jan 2013, 12:27

holzwurm58 schrieb:
hollo anthonyP, zunächst vielen dank für deine tipps,
hier ein link von sicke.de
http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=KvNwusee5hs
hier zeigen sie die rep eines 30w100. die kleben aber zuerst außen am rand und dann erst innen an der membrane an (sind halt profis oder wie) ich kaufte meine sicken bei sickenshop.de und einen kleber dazu. in den meisten videos waren weiße kleber zu sehen, mir schickten sie einen transparenten kleber mit. sollte ich mich darauf verlassen das es auch geht?
mit besten dank und grüßen
holzwurm58


Hallo Holzwurm,

wenn die Sicken nehmen, die speziell für einen Typen sind und 100 %-ig in die vorgesehenen Aussparungen passen, mag das auch so funktionieren.
Wenn Du dir aber Standardsicken kaufst, die in viele Chassis von den Maßen der Sicke her passen (so habe ich denselben Sickentyp in einen Seas- und JBL-Bass geklebt), dann sind die Abstände unterschiedlich.
Da hast du keine Passgenauigkeit zum Chassis-Rand. Von daher empfehle ich, zuerst die Sicke an die Membran zu kleben, dann auszurichten und dann am Chassis zu verkleben. Dies wird auch in vielen Videos so gezeigt.

Gruß
Jo
Suche:

Anzeige

Top Produkte Widget schließen

    Derzeit sind leider keine Daten verfügbar.

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.119 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedFlomedi
  • Gesamtzahl an Themen1.500.508
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.534.006

Top Hersteller Widget schließen

    Derzeit sind leider keine Daten verfügbar.