m3u Playlisten auf versch. Plattformen

+A -A
Autor
Beitrag
robwag
Stammgast
#1 erstellt: 16. Mai 2015, 11:12
Hallo,
ich erstelle unter Windows Playlisten (ohne Laufwerksbuchstaben), pls und Dateien auf ein und derselben Platte.
zB:
#EXTM3U
#EXTINF:25,Utah Jazz - My Own Way Intro
Utah Jazz - Groove Therapy LP (2012)\01 - My Own Way Intro.mp3


schließe ich die HD unter Linux an funktionieren diese nicht.
a) kann man das (zB mit einem tool/script) beheben?
b) wie sicht´s unter mac-os aus?

Dank & Gruß,

rob
smutbert
Stammgast
#2 erstellt: 16. Mai 2015, 16:00
Angenommen die Playlist und das Verzeichnis mit der LP (Utah Jazz - Groove Therapy LP (2012)) liegen im gleichen ("Eltern")Verzeichnis, dann sollte es so funktionieren:


#EXTM3U
#EXTINF:25,Utah Jazz - My Own Way Intro
./Utah Jazz - Groove Therapy LP (2012)/01 - My Own Way Intro.mp3

. steht für den aktuellen Ordner, sonst müsste man vermutlich mit dem Wurzelverzeichnis / beginnen, was wohl unpraktisch wäre. Und statt \ gehören natürlich normale Schrägstriche / in den Pfad (ob es mit \ auch funktioniert habe ich nicht ausprobiert), aber so wie beschrieben klappt es bei mir zumindest mit vlc und quodlibet.

Wie du das automatisiert ändern könntest hängt vielleicht auch von der Verzeichnisstruktur und davon wo die Playlisten relativ zu dem Musikdateien/-verzeichnissen liegen sollen ab. Grundsätzlich sollte sich das mit regulären Ausdrücken und sed erledigen lassen. Nur in einer Playlist die \ durch / ersetzen könntest du zB mit


$ sed ':a;s~\\~/~' -i /pfad/zu/meiner/playlist.m3u


Unter Mac OS wird es sich wahrscheinlich nicht anders verhalten als unter Linux.
robwag
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2015, 11:49

smutbert (Beitrag #2) schrieb:
Angenommen die Playlist und das Verzeichnis mit der LP (Utah Jazz - Groove Therapy LP (2012)) liegen im gleichen ("Eltern")Verzeichnis, dann sollte es so funktionieren:


#EXTM3U
#EXTINF:25,Utah Jazz - My Own Way Intro
./Utah Jazz - Groove Therapy LP (2012)/01 - My Own Way Intro.mp3

. steht für den aktuellen Ordner, .


Danke, demnach fehlt bei Linux nur " ./ " !?
Das ist ja nicht allzuviel Aufwand.
Hatte auch schon gelesen, dass m3u eigentlich plattformunabhängig sein soll, also theoretisch auf allen 3 OS funktionieren sollte.

(Ansonsten sollen sich gefälligst die Linux/Mac- user mit dem Problem rumschlagen )

smutbert
Stammgast
#4 erstellt: 17. Mai 2015, 12:56
Bei sehr vielen m3u-Playlisten ist das egal, weil sehr oft irgendwelche Netzwerkprotokolle verwendet werden, für die die URIs auf allen Systemen gleich aussehen, zB sehen die von Internetradios oft ungefähr so aus

http://server.domain:8000/radiosender.ogg


Aber bei Dateien auf einem lokalen Dateisystem benötigt man irgendeinen "Startpunkt" und da unterscheiden sich die Systeme:

  • Unter Windows beginnt man entweder mit einem Laufwerkbuchstaben oder man beginnt mit einem Datei- oder Verzeichnissnamen, der sich direkt im gleichen Verzeichnis befindet wie die Playlist
  • Unter unixoiden Betriebssystemen beginnt man entweder mit dem Wurzelverzeichnis / oder mit ./ für das aktuelle Verzeichnis (in dem Fall wieder das, in dem sich die Playlist befindet) oder ../ für das übergeordnete Verzeichnis
robwag
Stammgast
#5 erstellt: 17. Mai 2015, 14:14
Danke für die Aufklärung.
werde es mal mit / (ohne Punkt) am Anfang probieren, das müsste dann eigentlich überall funktionieren....

smutbert
Stammgast
#6 erstellt: 17. Mai 2015, 16:06
Das ist vermutlich keine gute Idee, weil / für das Wurzelverzeichnis des root-Dateisystems steht. Wie der nachfolgende Pfad dann richtig lauten muss, hängt davon ob, wo das Dateisystem mit den Musikstücken eingehängt/gemountet wird.
Unterschiedliche Linuxdistributionen oder auch nur unterschiedlich konfigurierte Systeme mounten zB USB-Festplatten in unterschiedlichen Verzeichnissen oder mounten sie gar nicht automatisch und überlassen das dem Anwender. Du musst dir das ungefähr so vorstellen, wie der Datenträger auch nicht auf jedem Windowssystem den gleichen Laufwerkbuchstaben bekommen würde, etwa weil der gewohnte Laufwerkbuchstabe möglicherweise bereits belegt ist.
(und selbst wenn es sich nur um einen Linux PC dreht, hast du immer noch das Problem, dass der Pfad beginnend mit / wieder nicht zu dem von Windowssystemen passen kann)

Was für ein Vorgehen am geschicktesten ist, hängt davon ab worum es genau geht. Willst du die Platte oft zwischen einem oder mehreren Windowssystemen und einem einzigen Linux-System wechseln?
Wenn du dann noch etwas mehr über die Verzeichnisstruktur von dieser Festplatte verraten würdest, könnten die Ratschläge etwas konkreter ausfallen
So wäre es zB denkbar, auf dem Linuxsystem eine udev-Regel und ein Skript anzulegen, das automatisiert aus den unter Windows angelegten Playlisten, angepasste Kopien für Linux anlegt, wenn die Festplatte angesteckt wird. Das wäre aber nur praktikabel, wenn es nur um einen einzigen Linux PC geht.


[Beitrag von smutbert am 17. Mai 2015, 16:07 bearbeitet]
robwag
Stammgast
#7 erstellt: 18. Mai 2015, 16:00
Ja, das scheint doch ziemlich aufwändig zu sein.
Wenn´s jetzt nur einen Slash, Punkt o.ä. gebraucht hätte....
Sooo wichtig ist es auch nicht, erst recht nicht für mich (als Win-user)

thx

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Von Windows XP auf Windows 10?
Willi.E am 25.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  12 Beiträge
Ubunto auf Mac mini?
siegiw am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  2 Beiträge
Windows auf dem WeTab...
_ES_ am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.05.2016  –  24 Beiträge
Programme verteilen sich auf Partitionen
Holk1ng am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  14 Beiträge
Windows xp auf Netbook Installieren
trigek94 am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  14 Beiträge
Win7 HP Upgrade auf Professional
Flo69 am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  4 Beiträge
Vista update auf Windows 7
PowerhouseD2 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  2 Beiträge
Windows 7 auf Laptop installieren
MajorMinus am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  16 Beiträge
Zwei Betriebssysteme auf zwei Festplatten
El_Greco am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  3 Beiträge
Windows 7 auf 10 upgraden
Bow_Wazoo_1 am 01.04.2018  –  Letzte Antwort am 10.08.2018  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedcappu_01
  • Gesamtzahl an Themen1.528.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.772

Top Hersteller in Betriebssysteme Widget schließen