Neuer Aldi-Pc gut für Videoschnitt u. Online spielen?

+A -A
Autor
Beitrag
roger.p.d
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Nov 2010, 22:40
Hi Leute,
meine Frage Ist:
Kann man mit dem Aldi-PC der morgen im Handel ist,
vernünftig Bildbearbeitung, Videoschnitt und Online in hoher
Grafik spielen (Herr der Ringe Online)?

http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/2827_23385.htm

Habe jetzt auch ein Aldi-PC ca. 6 Jahre alt.
Ich habe früher mit Pinacle 7-9 Videoschnitt betrieben und möchte
demnächst mit der Canon 60D HD-Material schneiden.

Meine Frau spielt Herr der Ringe Online und erwartet Wunder.
Bei hoch geschraubter Grafik sollte der PvP bei vielen Spieler auf einen Fleck trozdem flüssig laufen.


[Beitrag von roger.p.d am 24. Nov 2010, 23:21 bearbeitet]
Schoof0815
Stammgast
#2 erstellt: 26. Nov 2010, 09:42
vergiss den rechner. Gerade die Graka ist für die Tonne.
T-Online schrieb:
zu teuer für nen Office/Internet PC, zu langsam für ein Spiele PC.

Gerade wenn Du einen >19 Zoll Tft hast, reicht die Graka nicht aus, aktuelle Spiele mit allen Details ruckelfrei darzu stellen.
Gerade Lotro in DX11 packt die nicht. Ist auch "nur" eine 2 Kern CPU.
Geh mal auf one.de /wenn Du dir einen Rechner nicht selbst zu sammen bauen willst). Such Dir da einen 4 Kern CPU aus und mind eine Ati 5850/6850 oder GTX 460 aus. Bist meist um 700-800€. Etwas teuerer aber dann läuft auch alles und Deine Frau ist auch zu frieden.
xutl
Inventar
#3 erstellt: 26. Nov 2010, 09:55
Ein PC mit 4 Kernen ist nicht automatisch schneller als ein identischer mit 2 Kernen.

Die Software muß 4 Kerne unterstützen, was bei Spielen eher nicht gegeben ist.
Reaper2004
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Nov 2010, 14:50
Hi,

ich kann mich Schoof0815 nur anschließen.

Kenne das Spiel zwar nicht gut, aber die Grafikkarte ist wirklich nicht die beste.


Zu dem Kommentar von xutl


Ja das stimmt, aber er will auch Videos schneiden und da sollte die Software schon von mehreren Kernen profitieren.

Für den Privatgebrauch fährt man häufig mit Selbstbaulösungen am besten, unter der Vorraussetzung, dass man ihn auch selbst zusamennbauen kann.

Algemein halte ich von den Aldipcs nicht mehr so viel wie früher, dort ist immer sehr viel Software gebundelt und lauter anderes Zeug, was man entweder nicht braucht, oder als Freeware erhältlich ist.
xutl
Inventar
#5 erstellt: 26. Nov 2010, 20:01

Reaper2004 schrieb:
Ja das stimmt, aber er will auch Videos schneiden und da sollte die Software schon von mehreren Kernen profitieren.

Die Software, die einen 4-Kern-Prozessor unterstützt, ist im Profibereich angesiedelt und kostet ein vielfaches des ALDI-PC.

Ein Privatmann wird sich die eher nicht zulegen
Smartyy
Inventar
#6 erstellt: 26. Nov 2010, 21:21

xutl schrieb:

Die Software, die einen 4-Kern-Prozessor unterstützt, ist im Profibereich angesiedelt und kostet ein vielfaches des ALDI-PC.

Ein Privatmann wird sich die eher nicht zulegen :.


Die Softwarehersteller setzten in Zukunft immer mehr auf 4-6 Kerne. Wer sich keinen 4 Kerner oder 6 Kerner kauft, geht ein Schritt in die falsche Richtung. Viele Spiele profitieren schon heute von 4 Kernen.

Wenn ich 600€ ausgebe habe ich auch nicht bestimmt nur einen Intel I3 und eine AMD 5670 verbaut.
Für 600€ bekommst du bessere Hardware als die beim Aldi verbaute.
Es handelt sich hierbei NICHT um ein gutes Angebot.

Wenn du aber kein Pc selber zusammen bauen kannst, bzw. keine Lust hast dich mit der Materie zu beschäftigen, so ist ein fertig PC schon aktraktiv. Seih dir aber bewust, dass fürs circa gleiche Geld deutlich mehr Leistung geht.


Nachteile der Fertigsysteme:
* ich muss das nehmen, was eben drin ist.
* ich darf nichts nachträglich selbst ändern oder nachrüsten, da Garantieverlust
* Software ist 0815 vorinstalliert, HD-Partitionierung ist sehr unvorteilhaft.
* verbaute Hardware ist teils von minderwertige Qualität

Vorteile der Eigenbausysteme:
* billiger als Komplettsystem
* ich weiss, was drin ist und stimme es optimal für den Zweck ab
* ich optimiere die Software und installiere auch nur das, was ich wirklich brauche
* ich habe separate Garantie auf alle Einzelkomponenten und kann änderungen und Erweiterungen ohne Garantieverlust selbst vornehmen




Edit: @Xutl thx


[Beitrag von Smartyy am 27. Nov 2010, 13:02 bearbeitet]
Reaper2004
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Nov 2010, 21:35
Ich will ja nicht streiten, aber Pinnacle empfiehlt für einige Funktionen der aktuellen Version einen Quadcore, bzw sind bei HD Schnitt gar nicht ohne möglich. Also kann meine These nicht so falsch sein.

Und heute noch einen DualCore zu empfehlen, bei den geringen Preisunterschieden und den angegebenen Anwendungsfeldern finde ich nicht richtig.

Edit:

Guter Beitrag Smartyy!

Du kannst ja bei euch vor Ort mal bei Läden vorbeischauen die komplettrechner verkaufen, was die so im Angebot haben.

Dell usw. sind auch alternativen, wobei dann auch wieder teurer, dafür aber auch mit einem guten Service.


[Beitrag von Reaper2004 am 26. Nov 2010, 21:38 bearbeitet]
Phantom_2.0
Stammgast
#8 erstellt: 06. Dez 2010, 21:58
Was man für 600€bekommt ist das hier :


AMD Phenom x4 955BE 3.2Ghz

Gigabyte GA-870A-UD3


Ram :4GB Kingston 1333MHz CL7

Graka: AMD Readon HD 6850

PSU: be quiet Pure Power 530W

HDD: Western Digital Caviar Blue 640GB

ROM :LG GH24

Gehäuse: Cooler Master Centurion 534


Diese Komponetnen bringen im gegensatz zu der Aldi Möhre min 90% mehr leißtung in der Grafik und 40% in der Prozessorleißtung für den selben Preiß .


Du kannst dir sogar den Preiß - Leißtungskracher AMD Radeon HD 6850 Kaufen .

Diese bietet die Möglichkeit 5/6 Bildschimre anzuschließen , 2x DISPLAY-Port 2x DVI 1X HDMI .


Diese Karte hat bei 1080p noch genug bums für Spiele à la Cysis BFBC2 Mafia etc ....


[Beitrag von Phantom_2.0 am 06. Dez 2010, 22:00 bearbeitet]
Smartyy
Inventar
#9 erstellt: 07. Dez 2010, 11:33
genau so siehts aus!! Aber ich glaube der Fred hat sich eh schon erledigt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer PC Videoschnitt FullHD
Franny am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  20 Beiträge
PC-Kaufberatung: Videoschnitt, Fotobearbeitung, Recording
Soligor am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  25 Beiträge
Aldi-PC Kaufempfehlung!
Majawiho am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  4 Beiträge
Neuer pc für blutigen anfänger
oDer_Basti am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  6 Beiträge
Neuer Gaming PC
Floklo7 am 14.12.2020  –  Letzte Antwort am 15.12.2020  –  17 Beiträge
neuer PC, 800?, Allrounder
nenne86 am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  5 Beiträge
Neuer gamer pc gut schlecht
Dj_Jerox am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  21 Beiträge
Neuer PC
Thurni am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  27 Beiträge
Neuer PC
-Sir- am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  10 Beiträge
Neuer PC
Stefan0604 am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.09.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.797 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedJosefK9500
  • Gesamtzahl an Themen1.526.824
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.050.872

Top Hersteller in Kaufberatung PC, Notebook Widget schließen