Apple TV vs NVidia Shield vs Chromecast Google TV vs Fire TV

+A -A
Autor
Beitrag
PapaMiraculi
Inventar
#1 erstellt: 04. Okt 2020, 08:09
Da mir die internen Apps meines LG CX auf den Senkel gehen überlege ich ein externes Streaming Gerät anzuschaffen.

Ich brauche eine gut funktionierende, stabile App für Netflix, Amazon Prime, DAZN, Disney+ und Les Mills On Demand für meine Frau.
4K, Atmos, HDR und Dolby Vision sind ein Muss, dazu zwingend einen LAN Anschluss und kein WLAN.
24p (und 23.976) sollen ohne Judder wiedergegeben werden.
Fernbedienung ist mir auch wichtig sowie ein flüssiges Interface.
Medienstreaming aus dem Netzwerk ist mir egal, es geht wirklich nur um qualitativ hochwertiges, stabiles Streaming.
Am besten ohne viel rumspielen zu müssen, sprich automatische Anpassung der Framerate soll möglich sein.

Was ist da zu empfehlen? Apple TV oder Shield (Pro)?
Chromecast mit Google TV wird demnächst verfügbar sein, weiß man davon schon was? Was kann der Fire TV 4K (nicht)?


[Beitrag von PapaMiraculi am 04. Okt 2020, 11:53 bearbeitet]
ehrtmann
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2020, 08:22

Was kann der Fire TV 4K (nicht)?

Automatische Anpassung der FR nur bei Amazon Video möglich. (NF, Disney+ und Co) funktioniert nicht automatisch. Ansonsten tauglich.
PapaMiraculi
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2020, 08:29
Danke, damit ist der Fire TV schon mal raus.
Genau das meinte ich mit "ohne viel rumspielen". Hab die automatische FR Anpassung oben ergänzt.
sub1ne
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Okt 2020, 12:41
Bin am Überlegen für ein Apple TV...wie ist das mit der automatischen Framerate-Anpassung? Der Fire TV Stick/Cube macht das ja nur bei Prime Video Streams.

Gibt es beim Apple TV eine automatische Umschaltung je App? z.B. Zattoo 50hz, Amazon Prime 60hz?
Trype
Inventar
#5 erstellt: 05. Okt 2020, 13:58
Für die Standard Streaming Apps funktioniert das auf dem ATV automatisch (Prime, Netflix, Itunes), bei Mediatheken (ARD) nicht. Da die meistens Material in 50HZ haben, kann man allerdings die Grundeinstellung auf 50Hz einstellen und ist dort auch versorgt.

Glatt 24P kann der AppleTV nicht darstellen, hier kommt es dann gelegentlich zu schwarzen Bildern (welche mir persönlich bisher nicht wirklich aufgefallen sind).

Rein für Streaming würde ich jederzeit wieder zum ATV greifen, allein schon wegen der Kaufmöglichkeiten bei Itunes, wo man regelmäßig gute Angebote hat. Atmos und HDR werden durchgehend bei allen Streamingapps unterstützt.

Falls man viel von Platte abspielen will, sieht das anders aus, aber auch das ist ganz gut möglich. War ja aber für dich eh kein Thema.
ssj3rd
Inventar
#6 erstellt: 05. Okt 2020, 14:14
Apple TV:

- seit Jahren der 24p Bug, wird wohl auch mit dieser Generation nicht mehr behoben, Nachfolger soll angeblich im Oktober kommen:
https://www.4kfilme....ple-game-controller/
- leider keine Bitstream Unterstützung (Atmos wird nur über Dolby Digital Plus unterstützt)
- die gekauften Filme und Serien sind bei fast 30-4Mb/s und kommen damit an Blue Rays ran (große Klasse)

Shield:
- auch hier klappt es nicht immer mit der 24p Umschaltung, aber wenigstens gibt es hier keinen Bug
- hier fehlt natürlich die AppleTV App :-)
- hier ist alles etwas „fummeliger“ bei der Bedienung, der AppleTV läuft hier geschmeidiger.
- Kodi läuft hier (absoluter Pluspunkt!)

FireTv 4K Stick:
Lass es, ist für höhere Ansprüche nicht geeignet

Ich persönlich würde den Oktober noch abwarten und gucken ob tatsächlich eine neue AppleTV 4K vorgestellt wird, evtl dann sogar mit Bitstreaming und ohne 24p Bug.
Aber auch gegen die Shield spricht absolut nichts.
PapaMiraculi
Inventar
#7 erstellt: 05. Okt 2020, 15:45
Danke schon mal.
Mit geht's nur ums Streaming, von digitalen Käufen halte ich nichts.
Ich bin da noch eher von der alten Schule und setze auf Disc Medien.

Kodi nutze ich daher auch nicht.

Dolby Atmos wird bei Streams doch generell nur mit Dolby Digital Plus als Träger angeboten, oder?

Stimmt es dass beim AppleTV die Bitrate bei Netflix höher ist?

Tendiere dann vermutlich eher zum AppleTV, obwohl ich wirklich kein Apple Jünger bin. Wäre wenn dann mein erstes Apple Gerät.

Die Sache mit dem 24p Bug stört mich allerdings bei einem Gerät dieser Preisklasse.

Guter Hinweis mit der neuen Generation des AppleTV. Solange kann ich das noch abwarten.

Gibt es auf dem AppleTV keine Disney+ App, oder was ist da gerade der Aufruhr mit Disney Filmen im iStore?


[Beitrag von PapaMiraculi am 05. Okt 2020, 15:47 bearbeitet]
Trype
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2020, 15:48

PapaMiraculi (Beitrag #7) schrieb:
Danke schon mal.
Stimmt es dass beim AppleTV die Bitrate bei Netflix höher ist?


Würde mich wundern, zumindest habe ich zwischen FireTV und ATV keinen großen Unterschied feststellen können.
Die höhere Bitrate gibt hauptsächlich bei Apples Streaming (Apple TV+, Itunes).


Dolby Atmos wird bei Streams doch generell nur mit Dolby Digital Plus als Träger angeboten, oder?


jup


Gibt es auf dem AppleTV keine Disney+ App, oder was ist da gerade der Aufruhr mit Disney Filmen im iStore?


Doch gibt es, dort ist auch mit HDR und Atmos alles vertreten. Die Aufruhr geht eher darum, dass man die FIlme bald auch im Itunes Store mit Atmos und HDR kaufen kann, aktuell gibt es StarWars etc. nur bei Disney+ mit allen Features.


[Beitrag von Trype am 05. Okt 2020, 15:50 bearbeitet]
ssj3rd
Inventar
#9 erstellt: 05. Okt 2020, 15:55

PapaMiraculi (Beitrag #7) schrieb:


Stimmt es dass beim AppleTV die Bitrate bei Netflix höher ist?

Gibt es auf dem AppleTV keine Disney+ App, oder was ist da gerade der Aufruhr mit Disney Filmen im iStore?


Netflix: nein, stimmt nicht, ist überall identisch
AppleTV Disney: klar gibts die App auf dem AppleTV, nur ist die Bitrate höher wenn du den Content über ITunes holst, siehe auch hier:
https://www.flatpane...owfull&id=1601901424

Zitat: „ Disney' 4K movies are also available through Disney+ but Apple usually delivers higher bitrate streaming through iTunes.„

Ich habe da auch mal eine Frage: wozu überhaupt einen externen Player? Die internen Apps können inzwischen alle 24p (siehe Rtings), der Truemotion Bug wurde bei Prime inzwischen ja auch behoben und auch sonst werden alle technischen Details vollkommen unterstützt (Atmos, 24p, Dolby Vision etc). Selbst die AppleTV App gibts ja inzwischen.

Verstehe nicht wo der Vorteil eines externen Players liegt? Es gibt ja quasi keinen, vor allem wenn dir iTunes wie mir völlig egal ist und du nur Streamen willst?


[Beitrag von ssj3rd am 05. Okt 2020, 15:56 bearbeitet]
PapaMiraculi
Inventar
#10 erstellt: 05. Okt 2020, 16:10
1. Mich stören die Bugs der Apps auf dem LG CX. Bei DAZN kann ich nicht mit der Fernbedienung spulen, mit dem Magic Remote Zeiger ist das mehr als fummelig. Ich kucke viel NBA und da will ich die Auszeiten überspulen.
Außerdem funktioniert bei keiner der internen Apps OLED Motion Pro (BFI). LG stellt sich bisher absolut quer was ein Beseitigen dieser Bugs angeht und schiebt den Herstellern bzw Streamingdiensten den schwarzen Peter zu. Vielleicht wird das auch in naher Zukunft gefixt. Bugs der DAZN App meines C6 wurden allerdings nie gefixt. BFI ist für mich der Grund, wieso ich den CX (und nicht den C9) geholt habe.

2. Meine Frau will die Les Mills On Demand und andere Apps, die nicht für WebOS verfügbar sind, sondern nur für Android und iOS. Auch ich würde mir noch die ein oder andere Android/iOS App wünschen.

Ferner:

3. Beim AppleTV (vllt auch bei der Shield?) kann man die Dolby Vision / HDR Wiedergabe umgehen, so dass die Filme/Serien in SDR wiedergegeben werden. So manche DV/HDR Umsetzung ist schlechter als die SDR Variante.

Ist alles nichts weltbewegendes, aber eben eine Überlegung wert, ob ich über einen externen Streamer gehen soll. Eine Entscheidung ob ich das überhaupt mache steht noch aus, aber ich will meine Optionen kennen.


[Beitrag von PapaMiraculi am 05. Okt 2020, 16:16 bearbeitet]
Son-Goku
Inventar
#11 erstellt: 05. Okt 2020, 20:24
Bei der Shield gibt es glaub noch keine hdr/sdr Konvertierung.
Nur das Apple kann das einigermaßen gut
sub1ne
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Okt 2020, 12:19

Trype (Beitrag #5) schrieb:
Für die Standard Streaming Apps funktioniert das auf dem ATV automatisch (Prime, Netflix, Itunes), bei Mediatheken (ARD) nicht. Da die meistens Material in 50HZ haben, kann man allerdings die Grundeinstellung auf 50Hz einstellen und ist dort auch versorgt.


das heißt ich muss auch hier je nachdem was ich schaue zwischen 50hz und 60hz hin und her schalten?
Trype
Inventar
#13 erstellt: 06. Okt 2020, 13:47
Falls die App nicht unterstützt wird und nicht mit 50Hz läuft, ja. In 60Hz fällt mir da allerdings nicht viel ein, da ja auf dem deutschen Markt üblichweise 50Hz verwendet wird.
Horst3
Stammgast
#14 erstellt: 22. Nov 2020, 13:14
Moin
Ich habe eine ähnliche Überlegung.
Ich nutze im Moment (noch) die Vodafone 4K Gigabox mit dem Premium Paket.

Da es da aber schon seit Monaten ein Tonproblem gibt ,möchte ich wohl wechseln.(kostet zusammen rund 30.-mtl)

Ich nutze quasi kein Streaming wie Netflix und co (vielleicht mal später)

Die Gigabox nutze ich in erster Linie zum TV Programm gucken

die Box gibt jedes Programm in 3840x2160 aus (Infotaste am Pana Led) das möchte ich wieder

daher möchte ich
4K
Dolby Digital plus > minimum (habe einen X2500H) (für Atmos und co)
zeitversetztes TV sehen
Aufnahme intern
Programm anhalten / zurückspulen
also ähnlich wie beim TE

Wozu würdet Ihr raten ?

PS: ich mach mich paralel natürlich hier im Forum und im Netz "schlau"

Gruß Horst


[Beitrag von Horst3 am 22. Nov 2020, 13:19 bearbeitet]
Trype
Inventar
#15 erstellt: 22. Nov 2020, 14:11
Der TE sucht einen Streamingclient und du streamst quasi nicht :p Das hört sich nicht so an, als wenn deine Suche hier so gut reinpasst.
Horst3
Stammgast
#16 erstellt: 22. Nov 2020, 15:09
Ok Danke , wohin soll ich verschieben ?

Ich hab das ganze Netz durch ich finde ausser Vodafone und Magenta nichts passendes
ssj3rd
Inventar
#17 erstellt: 22. Nov 2020, 15:11
Da wirst du nichts passendes finden, evtl eine Vu Box und dort Erweiterungen installieren, mehr fällt mir da auch nicht ein.
nadeto
Stammgast
#18 erstellt: 23. Nov 2020, 18:32
Hat jemand Cromecast Google Tv getestet ? Wie ist Bild Qualität zwischen ATV und Cromecast ?


[Beitrag von nadeto am 23. Nov 2020, 18:34 bearbeitet]
Horst3
Stammgast
#19 erstellt: 28. Nov 2020, 16:44

ssj3rd (Beitrag #17) schrieb:
Da wirst du nichts passendes finden, evtl eine Vu Box und dort Erweiterungen installieren, mehr fällt mir da auch nicht ein.

seh ich mittlerweile anders
Hab mich tagelang durch gelesen und youtube durch .
Ich denke ich werde,wenn es soweit ist, folgendes tun .

Entweder Google Chromecast mit Google TV (favorisiert wegen Preis/Leistung) oder Nvidia Shield (vielleicht plus) und dann mit Zattoo fern sehen ,
da ich einen Pana UB424 und einen Denon X2500H habe kann mir aussuchen welcher der beiden mir die gute "4K" Bildqualität hoch rechnet und Ton eh über den Denon .....
hört sich das ,für Euch nach einem Plan an ??

PS. Amazon und Apple fällt raus (Amazon will ich nicht unterstützen und gefällt mir auch nicht / Apple fällt (bei mir) raus ,(obwohl wohl klasse) da ich keinerlei weiteren Apple Produkte habe .

Happy weekend
Trype
Inventar
#20 erstellt: 28. Nov 2020, 17:01
Na dann bist du jetzt beim Streaming angekommen, da gibt es natürlich reichlich Lösungen.

Den Apple TV kann man btw. auch ohne weitere Applegeräte wunderbar nutzen.
PapaMiraculi
Inventar
#21 erstellt: 28. Nov 2020, 17:07
Chromecast mit Google TV beherrscht keine automatische Umstellung der Bildrate.

Damit wäre das Gerät bei mir raus.
Horst3
Stammgast
#22 erstellt: 28. Nov 2020, 17:43

PapaMiraculi (Beitrag #21) schrieb:
Chromecast mit Google TV beherrscht keine automatische Umstellung der Bildrate.

Damit wäre das Gerät bei mir raus.

aah stimmt ,hab ich bei youtube ,in einem Bericht gehört, aber das hatte ich bei der gigabox ja auch nicht
Filme sehe ich eh mit Scheibe,geht hier hauptsächlich ums Tv .

Wie "fatal" ist denn das Fehlen des Lan-Anschlusses für die Performance ?
Habe 100m/bit Vodafone/Kabel Internet


[Beitrag von Horst3 am 28. Nov 2020, 17:51 bearbeitet]
Horst3
Stammgast
#23 erstellt: 28. Nov 2020, 17:45

Trype (Beitrag #20) schrieb:
Na dann bist du jetzt beim Streaming angekommen, da gibt es natürlich reichlich Lösungen.
.

ja hab mich wohl falsch ausgedrückt ,im Grunde ist ja Vodafone Gigabox auch streaming , wollte nur sagen das ich Netflix , Prime , Maxdome (noch) nicht nutze . Danke
nadeto
Stammgast
#24 erstellt: 28. Nov 2020, 21:03
İch habe neu Chromecast Google tv und habe noch Apple TV 4K. Chromecast Google tv hat irgendwie Bild nicht klar wie ATV und Dunklen.
Also Chromecast wird retourniert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fire TV Vs. Orbsmart Vs. ?
Blumengroup am 04.03.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe Nvidia Shield VS AppleTV 4K
ThePapabear am 11.11.2018  –  Letzte Antwort am 19.11.2018  –  3 Beiträge
Streamingbox Amazon Fire TV oder Nvidia Shield
Chrissi80 am 01.05.2017  –  Letzte Antwort am 08.05.2017  –  2 Beiträge
Pioneer VSX-921 vs Apple TV 2 vs HTPC
Tomstar234 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  3 Beiträge
Monitor vs. TV
///M am 14.05.2020  –  Letzte Antwort am 15.05.2020  –  3 Beiträge
Chromecast Audio vs. Philips AEA2700, Klang
Wholefish am 29.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.06.2016  –  6 Beiträge
Nvidia Shield TV oder TV Pro oder etwas ganz anderes?
samson_braun am 31.05.2020  –  Letzte Antwort am 22.06.2020  –  4 Beiträge
Vergleich Trekstore TV vs. Netgear NeoTV 550
manatpc am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  6 Beiträge
Vorteile: Receiver/Verstärker vs. High End TV
umbi987 am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  2 Beiträge
Fantec TV-FHDS vs. Mediaplayer/Blueray
Franzxaver75 am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedGuidokli
  • Gesamtzahl an Themen1.486.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.281.048

Hersteller in diesem Thread Widget schließen