Lüftergeräusch NUC

+A -A
Autor
Beitrag
Big_Jeff
Stammgast
#1 erstellt: 13. Apr 2018, 09:40
Hallo,
spiele mit dem Gedanken einen NUC anzuschaffen. Habe aber Bedenken wegen des Lüfters.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Lüftergeräusch des NUC?

Einsatzzweck wäre ausschließlich FLAC und Streaming von Musik. Keine Filme, keine Spiele.
Ich wil Roon Rock drauf laufen lassen.

Gruß
TomGroove
Inventar
#2 erstellt: 13. Apr 2018, 09:54
Wie wäre es mit einem lüfterlosen NUC ?
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 13. Apr 2018, 10:19
ich habe zwei ältere NUC (Haswell i5 & Bay Trail)
bei den ersten BIOS Versionen (zumindest beim i5) konnte man die minimale Lüfter-Drehzahl nicht unter 50%(??? keine Ahnung mehr aber recht hoch) setzen, das wurde aber recht schnell korrigiert (anfangs kamen die Updates fast monatlich).
wenn der Lüfter bei z.B. 20% dreht, dann ist er nahezu lautlos, eine 2,5" HDD macht "mehr Lärm".

das Problem bei mir war, dass z.B. beim Scrapen neuer Inhalte (auch bei Musik) von Kodi der Lüfter auf 100% aufgedreht hat und dann ist das Teil richtig laut!
daher habe ich den i5 (weil er im Wohnzimmer steht) in ein Akasa Passiv Gehäuse gebaut. Seitdem ich auch die 2,5" HDD deaktiviert habe, ist das Teil jetzt wirklich lautlos.

den BayTrail setze ich unter Daphile zum rippen und (selten mal) als Musik Player ein. Bei dieser "Arbeit" ist der Lüfter wirklich nicht zu hören und ich bin mir nichtmal sicher, ob der überhaupt dreht.

wenn da aber Roon Rock drauf läuft, dann dürfte der bei der Datenbank Aktualisierung auch zur Heulboje werden!
bei mir lief Roon sogar als Server auf dem Haswell i5, das ging ohne Probleme. Der "Kleine" dürfte wohl etwas schlapp sein, Roon ist ja nicht gerade besonders effektiv was diese Sache angeht.

noch eine Sache: die älteren NUC (z.B. mein Haswell i5) haben keinen S/PDIF Ausgang! Digital bekommst du den Ton dann nur per (Micro) HDMI/DisplayPort raus. Das wurde meines Wissens nach bei den neueren Modellen korrigiert.
Big_Jeff
Stammgast
#4 erstellt: 13. Apr 2018, 12:16

TomGroove (Beitrag #2) schrieb:
Wie wäre es mit einem lüfterlosen NUC ?


Ja, klar. Nur, woher nehmen? Ich habe keine Bezugsquelle gefunden. Siehe unten.


das Problem bei mir war, dass z.B. beim Scrapen neuer Inhalte (auch bei Musik) von Kodi der Lüfter auf 100% aufgedreht hat und dann ist das Teil richtig laut!
daher habe ich den i5 (weil er im Wohnzimmer steht) in ein Akasa Passiv Gehäuse gebaut. Seitdem ich auch die 2,5" HDD deaktiviert habe, ist das Teil jetzt wirklich lautlos.


Jap. Spricht mich von der Idee her stark an. Frage ist nur, wo finde ich jemanden, der das ordentlich zusammebaut.

Ich traue mir zu, Speicherriegel und SSD in einen NUC einzubauen. Bei einem passiven Gehäuse, muss man mit Heatpipes und Wärmeleitpaste
rumhantieren. Ich traue mir nicht zu, dass gut zu machen.

P.S.
Was ist denn Scrapen?
Big_Jeff
Stammgast
#5 erstellt: 13. Apr 2018, 12:20

Mickey_Mouse (Beitrag #3) schrieb:


noch eine Sache: die älteren NUC (z.B. mein Haswell i5) haben keinen S/PDIF Ausgang! Digital bekommst du den Ton dann nur per (Micro) HDMI/DisplayPort raus. Das wurde meines Wissens nach bei den neueren Modellen korrigiert.


Ich konnte keinen NUC mit S/PDIF finden. Ich hätte aber einen USB-DAC. Spricht was dagegen?

Gruß
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 13. Apr 2018, 12:39
mit "scrapen" wird der Vorgang bezeichnet, bei dem die Informationen zu den Filmen/Alben/Titeln aus dem Internet gesaugt und aufbereitet werden.
ich weiß nicht was Roon da an Budenzauber veranstaltet, es sucht ja nur in einer einzigen Datenbank (Kodi kann da wesentlich mehr) aber das erste Initialisieren meiner gut 1200 CDs hat über 24 Stunden gedauert und dabei rennt die Kiste "Vollgas"!

der Zusammenbau des NUC im Akasa Gehäuse war einfacher als die Elektronik aus der Schachtel heraus zu bekommen
da ist auch nicht viel mit HeatPipe usw. Die Platine wird "über Kopf" an den Deckel geschraubt und mit Abstandhaltern und Federn wird die CPU dann auf die entsprechende "Kontaktfläche" gedrückt. Mehr als die Klebereste vom originalen Kühler/Lüfter (das ist eine Einheit) zu entfernen und einen Tropen Wärmeleitpaste (wird siw mitgeliefert, aber ich habe immer etwas herumliegen) drauf und etwas verstreichen muss man nicht machen. Das bekommt man auch mit zwei linken Händen (wie ich sie habe) hin.

es gibt aber inzwischen auch vergleichbare Rechner in Passiv Gehäusen fertig. Mir hat das Akasa aber sehr gut gefallen, weil es eben noch Platz für zwei HDD/SSD bietet und sehr gut zu meinem Antimode 2.0 DC passt (exakt dieselben Ausmaße bei Breite/Höhe).

wenn der USB DAC unterstützt wird, dann spricht aus meiner Sicht nichts dagegen. Ich wollte nur auf den fehlenden S/PDIF Ausgang aufmerksam machen. Wenn man auf den angewiesen ist, dann ist das schon ärgerlich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
INTEL NUC STREAMING FÜR ALLES ?
Pinokio am 03.03.2020  –  Letzte Antwort am 01.12.2020  –  4 Beiträge
Anschaffung Intel NUC
Homo_Farmer am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2017  –  10 Beiträge
IR Konflikt NUC XBox360
Mickey_Mouse am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  3 Beiträge
brummender nuc und ruckelndes bild
Phish am 12.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.12.2016  –  3 Beiträge
Intel NUC als Plex Server + QNap Nas
Flipdajunk am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  3 Beiträge
Intel NUC mit AV-Receiver über WLAN verbinden
flygun am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  7 Beiträge
Asrock Vision X 420 oder intel nuc d54250wykh oder ?
Hook75 am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 12.03.2014  –  6 Beiträge
4k UHD-BDs abspielen mit gecCOM NUC Intel NUC7i7BNH mit welchem externen UHD-Laufwerk?
willwaswissen am 04.03.2018  –  Letzte Antwort am 04.04.2018  –  2 Beiträge
NUC / MadVR beim Abspielen von MKV?s wird der HDR-Modus nicht automatisch aktiviert
coolv am 20.04.2020  –  Letzte Antwort am 20.04.2020  –  6 Beiträge
Eure FLAC Lösung
classiphil am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.838 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedMichaelZitzl
  • Gesamtzahl an Themen1.486.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.282.986

Hersteller in diesem Thread Widget schließen