Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


analogen Cinch Ausgang aufteilen?

+A -A
Autor
Beitrag
elmsche
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2009, 16:06
Hi,

ich möchte den analogen Ausgang vom CD-Player gerne auf zwei verschiedene Eingänge legen (1. Sonos Multiroom-System, 2. direkt an den Verstärker). Dabei sind nie beide gleichzeitig in Betrieb.
Ist das möglich? Gibt es dabei hörbare Qualitätseinbußen?
edit: kann ich dafür z.B. so etwas verwenden? Y-Adapter
Danke für eure Hilfe!

lg,
Elmar


[Beitrag von elmsche am 03. Dez 2009, 16:10 bearbeitet]
c3pojs
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Dez 2009, 16:11
frag mal tante google..
y adapter chinch (müsste reichen..)
gruß c3
elmsche
Neuling
#3 erstellt: 03. Dez 2009, 16:37
ok, das hab ich ja gefunden. meine frage war eher ob das qualitätsprobleme verursacht so einen y-adapter zu verwenden...

lg, elmar
c3pojs
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Dez 2009, 16:52
das weiß ich leider nicht.
große verluste wirds denke ich (wenn überhaupt )
nicht geben.
gruß c3
Bepone
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2009, 17:09
Hallo,

das geht mit einem Audio-Umschalter (Umschaltpult, Audio-Schaltpult).

Mit einem Y-Adapter könnte es passieren, dass sich die beiden Eingänge gegenseitig beeinflussen und das Signal dann z.B. stark geschwächt wird.


Gruß
Benjamin
lini
Inventar
#6 erstellt: 03. Dez 2009, 18:08
Elmar: Mit einem Line-Out zwei Line-Ins zu treiben, geht fast immer völlig problemlos - selbst bei gleichzeitigem Betrieb. Sprich: Da müssten schon ein arg schwächlicher Line-Out und ungewöhnlich niederimpedante Line-Ins zusammentreffen, dass da Schwierigkeiten entstehen könnten. Ein Y-Adapter reicht also im Normalfall völlig aus. Wie viel oder wenig das von Dir verlinkte Exemplar taugt, weiß ich allerdings nicht - sonderlich hochwertig sieht mir das Teil aber nicht aus. Wenn's um möglichst hohe Qualität geht, wär aber im Zweifel ein Y-Kabel ohnehin der bessere, weil ein paar Kontakt-Übergänge sparende Weg. Wenn Du also ein passendes Y-Kabel auftreiben oder selber löten kannst, wär das die elegantere Lösung.

Grüße aus München!

Manfred / lini
elmsche
Neuling
#7 erstellt: 03. Dez 2009, 18:44
danke manfred, benjamin und c3!

wenn das so ist, dann werd ich mir wohl zwei y-kabel zulegen...

lg, elmar


[Beitrag von elmsche am 03. Dez 2009, 19:05 bearbeitet]
mgki
Inventar
#8 erstellt: 03. Dez 2009, 19:46
Hallo!

Also bei mir funktioniert das nicht so problemlos.

Ich hab auch den analogen Ausgang meines CD-Players mit einem Y-Kabel aufgeteilt. Die Kabel gehen zum einen in meinen Vorverstärker und zum anderen in einen KHV.
Höre ich Musik über meinen Vorverstärker ist alles in Butter.
Möchte ich aber über den KHV hören,muß ich meinen Vorverstärker mit einschalten,da ansonsten der Klang verzerrt und dumpf ist. Warum auch immer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler mit Cinch-Ausgang
digdug am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  13 Beiträge
RCA (Cinch) -Ausgang auf DIN-Eingang
oldboy2 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  11 Beiträge
Entzerrer/Vorverstärker für Dual Plattenspielr it DIN auf Cinch?
alev2202 am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  8 Beiträge
Cinch-kabel mit Erdung gesucht
rebel32 am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  5 Beiträge
Cinch 5x verteilen und je 10m lang ?
unique24 am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  4 Beiträge
Schwarz-gelbes Cinch Kabel am Plattenspieler
Maxidan am 25.08.2015  –  Letzte Antwort am 26.08.2015  –  13 Beiträge
Dual 704-Verbindung zum Ausgang nicht getrennt
Lushaq am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  12 Beiträge
welcher Phono-Vorverstärker an den din Ausgang meines Plattenspielers
trompetenmann am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  9 Beiträge
Klangunterschiede bei analogen Bandaufnahmen?
DerJens am 17.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  8 Beiträge
Frage zur analogen Kette
astra2astra am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.198