Ashes to Vinyl

+A -A
Autor
Beitrag
rorenoren
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Okt 2010, 17:58
Moin,

gerade in der Vinylengine einen interessanten Link gesehen:

http://www.andvinyly.com/

In Deuschland wird so etwas wohl nicht erlaubt sein....
(oder ist es reine Satire?)

Gruss, Jens
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2010, 18:53
Moin,

in D. ist das nicht erlaubt . Aber es finden auch keine Urnenkontrollen statt .
Mal was anderes als die Diamanten-Pressungen.

MfG
Haakon
Archibald
Inventar
#3 erstellt: 06. Okt 2010, 12:17
Hi Jens,

ich finde einen solchen Gedanken einfach nur geschmacklos. Das ist bitte nicht als Vorwurf an Dich zu verstehen.

Gruß Archibald
rorenoren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Okt 2010, 09:09
Moin Archibald,

kommt darauf an, wie man den Tod sieht und mit ihm umgeht.

Natürlich ist es aussergewöhnlich, und ich würde mir keine Schallplatte aus jemandem pressen lassen.
(geschweige denn aus mir)

Aber wenn jemand meint, so etwas passe zu ihm (nach dem Tode), so ist das m.E. (nicht nach dem Gesetz) sein gutes Recht.


Ich verstehe aber nur zu gut, wenn man sich von solch merkwürdigen Ideen abgestossen fühlt.
(insbesondere, wenn man in jüngerer Zeit einen Todesfall zu beklagen hatte)

Pietät ist sicher etwas anderes.

Entschuldigung, falls sich hier jemand verletzt oder angeriffen gefühlt hat.


Gruss, Jens
germi1982
Moderator
#5 erstellt: 07. Okt 2010, 19:58
Wenn dann wird die eh nicht komplett aus dem gepresst, geht auch gar nicht. Da kommen wahrscheinlich nur ein paar Aschekrümel mit in die Presse wenn die Platte gepresst wird...

Ich halte von sowas nix...geschmacklos...da lasse ich meine Asche lieber in eine Umlaufbahn um die Erde schießen oder sowas...aber sowas...aber wie der alte Fritz schon sagte: "Jeder soll nach seiner eigenen Facon glücklich werden"


[Beitrag von germi1982 am 07. Okt 2010, 20:01 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 08. Okt 2010, 07:32
Ich finde das eigentlich nicht besonders anstößig.
Ob ich nun vergraben werde und man mich dann nach 30 Jahren ausgräbt und entsorgt, meine Asche ins Meer gekippt wird, wo sie sich dann mit Sedimenten aus Müll und Ölschlamm verbindet oder ob die Überreste des Körpers in PVC gepresst werden, was solls.
Wahrscheinlich ist die Schallplatten-Methode noch die pietätvollste, denn so wird sich wahrscheinlich mehr darum gekümmert.

Und der Gedanke, dass aus meiner Leiche noch Vivaldi ertönen könnte, ist für mich ein durchaus angenehmer.

MfG
Haakon
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was hört ihr gerade jetzt? (Vinyl)
fatty01 am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  4 Beiträge
Vinyl klingt auf Soundsystem nicht wie es sollte HILFE!
AlienRetus am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  6 Beiträge
Vinyl digitaliseren oder mp3 downloaden?
singel am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  17 Beiträge
Vinyl ja oder nein?
Töle am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  248 Beiträge
Vinyl vs. Digital | Vinyl = Dumpf?
Flamm am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.03.2016  –  24 Beiträge
Vinyl Neuling Erstkauf
elchupacabre am 27.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  12 Beiträge
Lang lebe Vinyl, oder: Der Tag der Schallplatte
zlois am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  21 Beiträge
Vinyl von CD
bonesaw am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  2 Beiträge
2M Blue oder Vinyl Master Red
eppic am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 06.03.2017  –  21 Beiträge
Vinyl-Neuling braucht Rat
Dennis50300 am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedPatrick.H.
  • Gesamtzahl an Themen1.368.407
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.359