Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sperrmüllfund DUAL CS 430

+A -A
Autor
Beitrag
Eminenz
Inventar
#1 erstellt: 30. Dez 2010, 15:38
Moinsen,

war vorhin mal gezielt beim örtlichen Entsorgungshof. Dort fand ich neben einem Paar BOSE 901 Lautsprechern auch den o.g. Dreher.

Er ist optisch im Topzustand, sieht aus wie gerade gekauft, nur die Haube hat einige Spuren.

Auch wenn er nicht sonderlich wiegt (5,5kg) hab ich ihn einfach mal mitgenommen.

Nur und ausschließlich an den Strom angeschlossen war ich dann doch bissel enttäuscht, dass sich der Teller nicht drehte. Verzweifelt hab ich erstmal einen "Start/Stop" Knopf gesucht. Hat der sowas nicht?

Das Absenken und Hochheben der Nadel funktioniert.

Kann da wer helfen, viel ist über den Dreher nicht zu finden.
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2010, 15:48
Hi ,heb doch mal den Teller an und schau ob der Riemen noch vorhanden ist ,ist ein riemengetriebener Dreher .

Start/Stop hat der nicht ,anlaufen sollte er über einen Schalter , der mit der Tonarmdrehung geschaltet wird .

Wenn der Riemen weg ist kannst du ja mal schauen ob der Motor anfängt zu drehen , wenn du den Arm Richtung Mitte bewegst .

Gruß Klaus

P.S. Die 901 hast du ja wohl nicht stehen gelassen , oder ?
0300_Infanterie
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2010, 15:53
... mein früherer Yamaha hat den Teller gedreht, sobald Du die Nadel/Arm angehoben hast.
Evt. ist da ein Kontakt hinüber ...
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 30. Dez 2010, 15:55

Haiopai schrieb:
Hi ,heb doch mal den Teller an und schau ob der Riemen noch vorhanden ist ,ist ein riemengetriebener Dreher .

Start/Stop hat der nicht ,anlaufen sollte er über einen Schalter , der mit der Tonarmdrehung geschaltet wird .

Wenn der Riemen weg ist kannst du ja mal schauen ob der Motor anfängt zu drehen , wenn du den Arm Richtung Mitte bewegst .

Gruß Klaus

P.S. Die 901 hast du ja wohl nicht stehen gelassen , oder ?


Moinsen Klaus,

die 901 (die IVer) hab ich natürlich mit, die brauchen aber nach kurzer Erstbegutachtung etwas Zuneigung, sind aber sonst bis auf kleinere Macken am Holz in guter Verfassung (Abdeckungen alle dabei). Ich kümmere mich mal darum, wenn ich wieder daheim bin.

Der Riemen ist da und sieht auch noch gut aus. Hab den Teller mal abgenommen, sieht alles neuwertig aus. Bewege ich den Tonarm Richtung Mitte gibts ein Klacken, aber es tut sich (leider) nichts.
Haiopai
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2010, 16:23
Hi , da hilft dann wohl nur aufschrauben und schauen ob der Schalter Kontakt bekommt , das wäre die einfache Ursache .

Ansonsten messen ob Saft am Motor an kommt und ab da klinke ich mich dann auch aus , da dürfen die Rep Spezies hier ran .

Glückwunsch zu den 901ern ,da war wohl jemand geistig umnachtet die wegzuschmeißen , für die gibt es ja aus unerfindlichen Gründen sogar noch defekt in der Bucht nen Batzen Geld für .

Gruß Klaus
Passat
Moderator
#6 erstellt: 30. Dez 2010, 19:26
Der 430 ist der Halbautomatikbruder des 435.
Er hat deswegen keinen Start/Stop-Schalter.

Wenn es klackt, wenn man den Tonarm über den Teller bewegt, dann schaltet er schon den Strom.
Es könnte aber sein, das die Sicherung defekt ist.

Grüsse
Roman
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2010, 22:25
Alles klar, danke soweit.

Also ich werde ihn dann wohl nicht gleich wieder zurückbringen. Mal sehen, ob ich mal morgen dazu komme ihn aufzuschrauben (bin bei meinen Eltern).

Lohnt sich bei dem Gerät der Aufwand?

PS: die 901er schau ich mir auch mal an, aber was ich da an Preisen in der Bucht sehe, erfreut mein Studentengeldbeutel. GGf fahre ich Montag da nochmal vorbei, wer weiß, was nach Weihnachten noch so alles aussortiert wird.
Blaupunkt01
Stammgast
#8 erstellt: 30. Dez 2010, 22:35
Bei allen Fragen zu Dual emphielt sich das Dual Board.
Kompetentere Hilfe zur Dualplattenspielern bekommst du nirgendwo.

Der 430er ist jetzt kein besonderer Dreher, aber wenn er mit wenig Aufwand zu reparieren ist lohnt das auf alle Fälle.
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 31. Dez 2010, 12:46
Ich hab den jetzt auseinandergebaut und mir mal die Kontakte und Lötstellen angeschaut. Sehen alle neuwertig aus, generell ist das Teil wirklich in super Zustand. Ich lade nachher mal ein paar Bilder hoch. Wenn der Motor im Eimer ist, wirds schwer, denn es gibt keine Dual DC 205 mehr nachzukaufen.
Detektordeibel
Inventar
#10 erstellt: 01. Jan 2011, 17:40
Man wird sicher noch nen Ersatzteilspender dafür finden wenn es das ist.

Wenn der in wirklich gutem Zustand ist lohnt sich das sicher. Repariert bringt der sicher noch nen Fuffi, und mit ner gescheiten Nadel wird der auch gut spielen.
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 01. Jan 2011, 22:12
Joa, brauche halt diesen Motor, den es nicht mehr gibt.
Eminenz
Inventar
#12 erstellt: 02. Jan 2011, 11:57
Detektordeibel
Inventar
#13 erstellt: 02. Jan 2011, 12:33
Was ist denn kaputt am Motor? verschmort?
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 02. Jan 2011, 12:45
Er läuft nicht Da der Rest einwandfrei aussieht, kanns wohl nur der Motor sein.
Detektordeibel
Inventar
#15 erstellt: 02. Jan 2011, 13:00
D.h. du hast ihn schonmal ausgebaut und unter Spannung gesetzt und er ist nicht angelaufen?

Ok. Kann man das Ding irgendwo aufmachen?
akem
Inventar
#16 erstellt: 02. Jan 2011, 13:56
Hallo,

ich hatte mal nen ähnlichen Fall (aber anderes Modell) bei mir in Reparatur. Der Schalter für den Motor wurde dabei über einen Federzug geschalten, der eine definierte aber geringe Kraft auf diesen Schalter aufbrachte. Dieser Schalter ist im Laufe der Zeit oxidiert und wurde schwergängig, so daß der Federzug nicht mehr in der Lage war, diesen Schalter durch zu drücken.
Abhilfe: entweder den Schalter tauschen oder als Kurzfristlösung mal im stromlosen Zustand (!!) ein paar Ladungen Kontaktspray in den Schalter reinjagen und diesen ein paar dutzend mal bewegen und durchdrücken. Dann geht's wieder für ne Weile. Dann sollte man den Dreher aber alle paar Tage oder Wochen mal einschalten und somit den Schalter betätigen, sonst "rostet" er wieder ein.

Hope this helps... Daß der Motor hops gegangen ist glaub ich eher nicht.

Gruß
Andreas
Eminenz
Inventar
#17 erstellt: 02. Jan 2011, 14:13

Detektordeibel schrieb:
D.h. du hast ihn schonmal ausgebaut und unter Spannung gesetzt und er ist nicht angelaufen?

Ok. Kann man das Ding irgendwo aufmachen? :D


Nein, nicht ausgebaut.


Dieser Schalter ist im Laufe der Zeit oxidiert und wurde schwergängig, so daß der Federzug nicht mehr in der Lage war, diesen Schalter durch zu drücken.


Danke für die Anregungen. Wenn du jetzt vom "Schalter" sprichst, meinst du damit den auf den Bildern zum Schluss zu erkennenden Mechanismus?

Kann man das ggf. irgendwie einfach überbrücken (Stück Kabel) um zu sehen, obs die Kontakte sind?


[Beitrag von Eminenz am 02. Jan 2011, 14:16 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#18 erstellt: 02. Jan 2011, 14:18
Anbei die Bose 901, wens interessiert.

http://img254.imageshack.us/g/l1030477.jpg/
germi1982
Moderator
#19 erstellt: 03. Jan 2011, 00:47
Ist das auch das richtige Netzteil dazu? Wenn da die Polarität nicht stimmt wird die Kiste gleich durchgebraten, denn da ist keine Sperrdiode drin...

Das ist der Dual mit dem Gleichstrommotor und dem externen Netzteil. Von den 430ern gibts nämlich noch einen alten aus den 70ern, da siehts anders aus.


[Beitrag von germi1982 am 03. Jan 2011, 00:48 bearbeitet]
Co60
Stammgast
#20 erstellt: 03. Jan 2011, 09:34
Off-Topic: könnt ihr die Klamotten einfach so mitnehmen bei Euren Höfen? Oder wollen die dann einen Heiamann dafür? Oder?
akem
Inventar
#21 erstellt: 03. Jan 2011, 13:06
Nochmal zum Schalter: der kanns wohl nicht sein. Ich hab grad die Bilder angeschaut und der Schalter sieht recht gesund aus. Es muß halt sichergestellt sein, daß er zuverlässig öffnet und schließt, das ist dann aber Sache der Mechanik außenrum.

Gruß
Andreas
Eminenz
Inventar
#22 erstellt: 03. Jan 2011, 15:06

germi1982 schrieb:
Ist das auch das richtige Netzteil dazu?


Ich gehe davon aus. Das Netzteil hing noch am Dreher, als ich den dort aufgesammelt hab, steht auch DUAL drauf.

Strom bekommt er, denn die Hebe- und Senkfunktion des TAs funktioniert, wenn er angeschlossen ist.


Off-Topic: könnt ihr die Klamotten einfach so mitnehmen bei Euren Höfen? Oder wollen die dann einen Heiamann dafür? Oder?

Ich bin ja mit dem Vorwand hin, etwas zu "ergattern", hab zur Tarnung nur bissel Altglas weggebracht. Hab den Menschen dann gefragt, ob ich den Player mitnehmen darf. Er darauf: "Eigentlich gehört uns das auch nicht, aber nimms mit"....


Nochmal zum Schalter: der kanns wohl nicht sein. Ich hab grad die Bilder angeschaut und der Schalter sieht recht gesund aus. Es muß halt sichergestellt sein, daß er zuverlässig öffnet und schließt, das ist dann aber Sache der Mechanik außenrum.


Der Mechanismus funktioniert einwandfrei. Ich werde die Kontakte mal mit bissel Bremsenreiniger säubern, ggf. liegts ja wirklich daran.

Hab mal proforma Motoren bestellt. Hier gibts ein Motoren-Roulette, ggf. ist der richtige ja dabei und ich bin ein wenig schlauer.

Noch eine Idee was es sein könnte?
Eminenz
Inventar
#23 erstellt: 06. Jan 2011, 14:43
So, angesichts des Feiertages hab ich mich eben nochmal ans Werk gemacht und das gute Stück fast komplett zerlegt und wieder zusammengebaut. Zu meinem blanken Entsetzen war es weder der Motor, noch eine Sicherung noch Kontakt am Dreher, sondern lediglich ein Wackler an der Netzteilbuchse.....

Hat wer Interesse?
Haiopai
Inventar
#24 erstellt: 06. Jan 2011, 14:48
, hat er dich verarscht der Kleene , na ja , Hauptsache er funktioniert jetzt
Eminenz
Inventar
#25 erstellt: 06. Jan 2011, 15:15
Joa, das hat er....

Auch wenn er top aussieht, an meinem Elac PC900 kommt er nicht vorbei. Von daher wird er veräußert.
Detektordeibel
Inventar
#26 erstellt: 06. Jan 2011, 16:35
Spätestens nächste Woche wird wieder ein Einsteiger einen Dreher suchen, bevor der sich irgendnen Scheiss kauft dann lieber deinen Dual.


[Beitrag von Detektordeibel am 06. Jan 2011, 16:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DUAL CS 430
bine107 am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  3 Beiträge
Dual CS 430 Plattenspieler
Pioneer_Freak am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  6 Beiträge
Dachbodenfund Dual CS 430
der_Flo am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 08.03.2015  –  2 Beiträge
Dual CS 430
grinni am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  32 Beiträge
Dual CS 5000 (Sperrmüllfund) macht keinen Mucks - Ideen?
moejoejojo am 12.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  4 Beiträge
DUAL 430 Zarge
Sevennotes am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  2 Beiträge
Dual CS-455 vs. Dual CS-731Q
PoloPower am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  17 Beiträge
Stromversorgung Dual CS 455
pelzi am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  4 Beiträge
DUAL CS 5000 Tonabnehmernadel ????
Shadowbear am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  3 Beiträge
Dual CS 528
santo am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 122 )
  • Neuestes MitgliedJLT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.161
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.292