Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual CS 5000 (Sperrmüllfund) macht keinen Mucks - Ideen?

+A -A
Autor
Beitrag
moejoejojo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mai 2015, 23:28
Hallo allerseits,

als ich am Wochenende in der Stadt spazieren war, sah ich gleich um die Ecke diese Schmückstück (Holzversion) dem Sperrmüll preisgegeben.

Da ich mich bei nicht vorhandenem Budget schon länger nach einem Plattenspieler umsehe, nahm ich ihn kurzerhand mit nachhause, dort angelangt testete ich ihn.

Allerdings: leider rührt er sich nicht. Rein gar nicht. Kein Licht geht an, nichts summt oder brummt.

Meine nicht allzu fundierte Diagnose lautet: das interne Netzteil ist defekt.

Augenscheinlich ist der Plattenteller geerdet, den für die Serie typischen Chipdefekt sollte er also nicht haben.


Was meint ihr? Wegschmeißen? Reparieren lassen? Selbst reparieren? Und wenn ja, wie?


Ich freue mich auf Meinungen
kölsche_jung
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2015, 08:04
mein Tipp:

1. Anmelden im DualBoard (www.dual-board.de)
2. da nachfragen

im Dualboard sitz die gebalte Ladung Fachkompetenz i.S. Dual ... da werden sie geholfen

ach so, auf gar keinen Fall einfach nur wegschmeissen, sollte der Dreher irreperabel sein, taugt er immer noch als "Teileträger"

klaus
doc_barni
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2015, 09:40
Hallo Glückspilz,

du fragst:


Selbst reparieren?


Jein, denn nicht jeder wird im Umgang mit Netzspannung geübt sein ( kann u.U. tötlich sein ) und nicht jeder besitzt ein Multimeter zum Messen einfacherer elektrischer Vorgänge und weiß auch damit umzugegen...

kurz, diese beiden Hürden gilt es zu bewältigen, ansonsten lieber die Finger davon lassen.

Übrigens sind mir immer solche Geräte lieber, die garnichts mehr sagen, als jene , die noch Teilfunktionen haben...Bei Ersteren ist der Fehler imho leichter zu finden (manchmal ganz banal, wie defekte Sicherung oder abgebrochenes Kabel)


freundliche Grüsse

Wolfgang


[Beitrag von doc_barni am 12. Mai 2015, 09:55 bearbeitet]
moejoejojo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mai 2015, 13:54
Super, ich danke für eure Tipps, damit lässt sich doch etwas anfangen!

Immer wieder schön, hier im Forum zu sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sperrmüllfund DUAL CS 430
Eminenz am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  26 Beiträge
Dual CS 5000
brj100 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  8 Beiträge
Dual CS 5000 Knistern, Rauschen...
kofi2k am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  4 Beiträge
Welche Nadel für Dual CS 5000
Nadja11 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  2 Beiträge
DUAL CS 5000 Tonabnehmernadel ????
Shadowbear am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  3 Beiträge
Dual CS 5000/ Riemen
meier am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  2 Beiträge
Dual CS 5000
Busdriver am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  3 Beiträge
Dual CS 5000 - Ersatznadel
Spoogy am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  7 Beiträge
Dual CS 5000 transportsicher machen?
speakerworld am 18.11.2002  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Dual CS-5000
vinyl-matze85 am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDVNO
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.340