Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


THORENS TYPE TD 166 Mk 6 Motor defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
hoampf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2011, 21:30
Hallo,

habe den THORENS TYPE TD 166 Mk 6 Plattenspieler.

Nach meinem Umzug in eine neue Wohnung macht der Motor:
U/min: 16V AC, Imax: 150mA, 50Hz
SerienNr.: 10624

keinen Mucks mehr obwohl er in der alten Wohnung noch ohne Probleme funktioniert hat.Es sind beim Umzug mit dem Gerät auch keinerlei Beschädigungen o.ä mit aufgetreten.
Wie kann der Motor ohne Beanspruchung einfach so kaputt gehen?

Wie kann ich das feststellen? evtl.reparieren und
falls doch kaputt - wo kann ich günstig einen Ersatz dafür bekommen? (evtl. mit Schaltplan).

Vielen Dank im voraus für eure Mühe.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

SERVUS
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 02. Jan 2011, 22:13
Hallo!

Netzteil, Netzteilkabel und Schnittstelle (Stecker, Bucse) kontrollieren. Eventuell liegt der Fehler hier.

MFG Günther
hoampf
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jan 2011, 23:05
Servus,
werd ich mal prüfen.hoffe ich bau kein mist.
danke
hoampf
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Jan 2011, 11:03
hab jetzt alles durchgemessen und nur am motorkeinen stromdurchgang gefunden. ist wohl doch der motor im eimer.
wo bekommt man denn so ein rares Teil? günstig natürlich.
danke
bis dann
akem
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2011, 13:43
Hast Du den Sitz aller Steckverbindungen geprüft? Daß ein Motor elektrisch kaputt geht ist sehr unwahrscheinlich...

Gruß
Andreas
Pilotcutter
Administrator
#6 erstellt: 11. Jan 2011, 14:09
Dem kann ich mich nur anschließen. Bevor Du 2 funktionierende Motoren hast.


am motorkeinen stromdurchgang gefunden. ist wohl doch der motor im eimer


Was heißt denn "am Motor" und "keinen gefunden"? Liegen da 16V an oder nicht? Auch wenn der Motor defekt ist, muss da Spannung anliegen!

Im Zweifelsfalle den Motor ausbauen und ihn direkt testen (lassen)!
hoampf
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Jan 2011, 14:35
hallo,
ja schon klar. aber es muß doch ein spannungsdurchgang sein oder liege ich da falsch . das ist nicht der fall.könnte die wicklung sein oder so etwas. meine ich.
aber ich ich weiß es halt nicht 100%.sauge mir das aus den fingern mehr oder weniger.

p.s<: als unwissender ist man einfach immer der arsch.:-)
vielen dank trotzdem derweil. gehe natürlich deinen vermutungen auf jeden fall nach.
bis später.
thx
hoampf
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Jan 2011, 14:36
hab vedrgessen zu sagen das spannung anliegt am motor.
Pilotcutter
Administrator
#9 erstellt: 11. Jan 2011, 15:31
Brummt der Motor den noch oder vibriert er irgendwie wenn er Saft bekommt?

Schau Dir mal den Pulley an (die weiße Welle mit den 2 Geschwindigkeitsstufen um die der Riemen dreht). Es könnt auch sein, dass der Pulley verrutscht ist und nur dieser nicht mehr dreht. Ich selber habe die Pulleys noch nicht weiter behandelt, aber man kann sie abnehmen. Im oberen Teil zwischen dem Messingdorn und dem weißen Kunstoff sitzt eine (oder 2) kleine Madenschraube(n). Wenn Du die abnimmst, begegnet Dir der innere Aufbau. Da ist noch eine Feder drin, die eine erforderliche Spannung hält. Vielleicht ist da was rausgesprungen, beim Umzug...

Gruß und viel Erfolg.


[Beitrag von Pilotcutter am 11. Jan 2011, 15:39 bearbeitet]
hoampf
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Jan 2011, 17:00
vielen dank
du bist wirklich der Hit.
mach ich.
machs gut
bis demnäxt.
servus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
THORENS TD 166 k V - Motor defekt
delongus am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  6 Beiträge
Thorens TD 166 MK V Motor defekt? Tipps für Reparatur gesucht
amand1a am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  8 Beiträge
Thorens TD 280 MK IV Motor defekt
waidlabua am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  2 Beiträge
Thorens TD 166 Problem?
Joe64 am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  5 Beiträge
thorens td 166 mk spezial
burkhalter am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  2 Beiträge
Subchassis Thores TD-166 MK VI - Einstellung
Gryphon am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  3 Beiträge
thorens td 166 spezial?
reeperbanton am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  10 Beiträge
Antiscating Thorens TD 166 MK 2
bigproblem am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  9 Beiträge
Thorens TD 166 MK VI Tellerschlag
smarthifi am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  33 Beiträge
Thorens TD 166 Mk V / benötige Hilfe
Reality2000 am 04.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Revox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedDenHifi81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.112