Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DUAL CS 455 läuft langsam an...und wird nicht schneller

+A -A
Autor
Beitrag
Papstanwärter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2011, 20:04
Servus liebe Gemeinde,

mein "neuer" CS 455 ist endlich aufgebaut, neue Nadel dran und.... die LP läuft viel zu langsam an!
Erst wenn ca. die Mitte der LP erreicht ist hat er endlich die richtige Geschwindigkeit drauf.
Klingt komisch, ist aber so!

Was könnte das sein?
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2011, 20:18
Schlapper Riemen.

Durch die Reibung beim Durchrutschen erwärmt der sich und greift dann irgendwann einigermaßen.

Neuen Riemen kaufen.

MfG
Haakon
Papstanwärter
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mrz 2011, 21:54
Na, wenn das mal nicht logisch klingt

Danke für den Tipp, ich werde es testen
Bepone
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2011, 08:41
Hallo,

probeweise kannst du den alten Riemen auch mal 7 Minuten im Wasser kochen.
Und immer alles schön fettfrei halten: Riemen, Antriebsrolle, Lauffläche am Teller. Reinigung mit Isopropanol oder Spiritus und danach möglichst nicht mehr anfassen (Hautfett).

Der Teller läuft ohne aufgelegten Riemen schön leicht?



Gruß
Benjamin
Papstanwärter
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Mrz 2011, 21:18
Hallo,

der Teller dreht sich spielend leicht...

Morgen müsste der neue Riemen da sein, ich bin gespannt

Gruß

Ralf
Papstanwärter
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Mrz 2011, 11:07
Moinsen,

der neue Riemen ist da, aber: wie stramm darf der denn sitzen?
Jetzt spannt er nämlich ganz knallig und, viel schlimmer: der Plattenteller
dreht noch langsamer und wird nicht mal mehr schneller!!!

Vielleicht der falsche Riemen? Oder der Motor defekt? Oder oder oder

Expertenrat ist gefragt

Gruß

Ralf
Papstanwärter
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Mrz 2011, 11:50
Hier noch ein Bild, damit ihr den Unterschied zwischen altem und neuem Riemen sehen könnt...



IMG_0313
Fhtagn!
Inventar
#8 erstellt: 29. Mrz 2011, 16:24
Mal ganz blöd gefragt: Das Pulley ist doch fest an der Motorachse, oder?
Papstanwärter
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Mrz 2011, 20:09
AAAAAlsooooooo....

ich habe jetzt mal folgendes gemacht:

- das Chassis ausgebaut und die Lagereinheit des Plattentellers entfettet, gereinigt und neu gefettet
- den neuen Riemen aufgesetzt

Und siehe da: er dreht sich immer noch permanent zu langsam!!!
Selbst bei der Einstellung 45rpm dreht er noch zu langsam für eine LP, ein verstellen der Potis (Unterseite Motor)bringt nur geringfügige Veränderungen

Ich schmeiss das Teil gleich vom Balkon, dafür ist es bestimmt schnell genug
M3phist0
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Mrz 2011, 21:38
Viele Plattenspieler verfügen über die Möglichkeit durch Stellschrauben oder per Drehschalter die Tellerrotation zu optimieren, sprich sie langsamer oder schneller einzustellen.

Bei meinem Aiwa Plattenspieler wird des bspw. vorgenommen, indem man den Plattenspieler auf seine Haube legt und auf der Gehäuseunterseite des Plattenspielers eine gewöhnliche Schraube dreht, die mit Plus und Minus an der einen und der anderen Seite der Schraube gekennzeichnet ist.

Vielleicht hat dein Plattenspieler auch soetwas, und der ist einfach zu langsam eingestellt.
5-10% Abweichung vom Sollwert lassen sich meist über so eine Stellschraube ausgleichen.
Fhtagn!
Inventar
#11 erstellt: 29. Mrz 2011, 22:30
Mechanisch scheint ja alles ok zu sein.

Schau dir nochmal den Schalter S1 an.

(hier: http://grundig.pytalhost.com/PS8000s/ ).

Die Einstellung per Poti hast du schon getestet, ohne Erfolg.

Dann liegt es zu 99% an einem IC. Unpraktischerweise ist das Geraffel beim DC-205 Motor innerhalb des Gehäuses untergebracht.

Die einfachste Lösung: Neuen Motor einbauen. Der ist eigentlich problemlos und billig zu bekommen.

Wenn du gebraucht kaufen willst: Baugleich zu deinem Dreher ist der Thorens TD190 und der Grundig PS8000.

MfG
Haakon
Papstanwärter
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Mrz 2011, 09:03
Vielen Dank für die Tipps,

ich denke ich werde mich mal auf die Suche nach einem neuen Motor machen...

Habt ihr da (rein zufällig natürlich ) nen Tipp
wo ich spontan fündig werden könnte?
8erberg
Inventar
#13 erstellt: 30. Mrz 2011, 12:27
Hallo,

an den Hersteller wäre ne Möglichkeit:

http://www.alfredfeh...akt-Service/101.html


Peter


[Beitrag von 8erberg am 30. Mrz 2011, 12:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 455
cört am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  8 Beiträge
dual cs 455 ta Heavy Rock
klnge am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  7 Beiträge
Netzteil für Dual CS 455
littlegirljr. am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  13 Beiträge
Kaufberatung Dual CS 455-1?
/Sebastian/ am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  21 Beiträge
Dual CS 455 Gold Fehlfunktion
otte7 am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 26.03.2016  –  6 Beiträge
Dual CS 455 für Anfänger?
kingofcarrotflowers am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  17 Beiträge
Dual CS 455: Problem
Vorstadtkinopianist am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  9 Beiträge
Dual CS-455 an PianoCraft MCR-840
Quotengrote am 18.04.2013  –  Letzte Antwort am 18.04.2013  –  5 Beiträge
Dual CS 455?
utopiate am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  7 Beiträge
neues System für Dual CS-455
PoloPower am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  52 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedDaBeda
  • Gesamtzahl an Themen1.344.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.738