Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CS 628 ULM zeitweise nur 1 Kanal

+A -A
Autor
Beitrag
Snake1980
Neuling
#1 erstellt: 04. Mai 2011, 10:04
Hallo,

ich habe Probleme mit meinem frisch erworbenen Dual CS628.
Das Gerät ist mit einem DIN-Stecker ausgestattet.
Ich habe zeitweise nur Signal auf dem linken Kanal.
Ohmisch durchgemessen hab ich schon von DIN-Stecker zu Tonabnehmer-Stecker -> passt!
Dann hatte ich gestern festgestellt, dass der Tonabnehmer nicht mehr so ganz gerade an der Halteplatte sitzt. Hab ihn dann kurzerhand mit Kabelbinder fixiert und siehe da, Ton aus beiden Lautsprechern. Heute fiel nach einer Viertelstunde aber der Kanal wieder aus... Was kann das noch sein?

Gruß Swen
Albus
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2011, 10:23
Tag,

in derartigen Fällen (schwankender Signalfluß) der Faustregel folgen: sämtliche Kontaktstellen prüfen und säubern, alte Kabel in unterschiedlichen Biegezuständen auf Unterbruch prüfen.

Freundlich
Albus
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 04. Mai 2011, 11:41
Hallo,

nehm das System mal aus der Headshell und kontrolliere die Kontakte.

http://dual.pytalhost.eu/626/

Ein Kabelbinder erhöht das Tonarmgewicht bei ULM schon um etliche Prozent!

Peter
Frank_13
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mai 2011, 16:24

Snake1980 schrieb:
Hallo,
Hab ihn dann kurzerhand mit Kabelbinder fixiert und siehe da, Ton aus beiden Lautsprechern.
Gruß Swen

das geht ja nun mal garnicht.
Es wird an den kontakten liegen, einfach wie schon genannt alles mal reinigen und dann schnell den Binder entfernen.
Snake1980
Neuling
#5 erstellt: 04. Mai 2011, 17:56
Hab jetzt nach Demontage festgestellt, dass eine Nase am Tonkopfhalter (also das Plastikstück zwischen Tonkopf und Headshell) abgebrochen ist und somit da kein Kontakt mehr besteht.
Nur dieses Teil zu finden, grenzt wohl fast an ein Wunder...
Jetzt müsste man wissen, in welchen ULM-Geräten es überall drin sitzt, damit ich evtl. noch mal auf die Jagdt gehen kann, nach einem Dreher zum Ausschlachten...
silberfux
Inventar
#6 erstellt: 04. Mai 2011, 20:20
Hi, wie soll man sich vorstellen, dass wegen einer abgebrochenen Plastiknase kein elektrischer Kontakt besteht???

BG konrad
luckyx02
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Mai 2011, 21:01
....die abgebrochene Nase sorgt für mechanischen Druck am Kontakt ????
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 05. Mai 2011, 06:01
Hallo,

der TA ist doch elektrisch über die Strippen angeschlossen?

Guck Dir die Liste an, alle mit ULM haben den gleichen Kopf:

http://dual.pytalhost.eu/1979-1/dual23.jpg

Peter
Passat
Moderator
#9 erstellt: 05. Mai 2011, 10:16
Der CS 628 hat ein TKS-System verbaut.
Da gehen tatsächlich Kabel vom Tonabnehmer zur Montageplatte.
Aber die Montageplatte wird über die Nasen an die Headshell gedrückt und so wird der Kontakt zwischen den Kontakten in der Headshell und der Montageplatte hergestellt.

Oftmals sind diese Kontakte auch angelaufen.
Die sollte man reinigen.
Die Nasen gibts nicht einzeln, auch die Montageplatte nicht.
Da muß man das komplette System wechseln.

Hier gibts z.B. das TKS 55 E:
http://www.williamth...317-323_p8706_x2.htm

Das ist etwas besser als das beim 628 serienmäßige TKS 52 E.

Grüsse
Roman
Snake1980
Neuling
#10 erstellt: 05. Mai 2011, 14:21
Hups....179,- Euro? Das ist mal nicht wenig. Für den Dreher hab ich 10 Euro bezahlt... Das ist heftig.
Passat
Moderator
#11 erstellt: 05. Mai 2011, 14:29
Naja, das System ist neu und ein Spezialsystem für die 2. ULM-Serie von Dual. Das passt nirgendwo anders.
Und die Systeme gibt es nur noch selten irgendwo neu.
Das macht das System ziemlich teuer.
Es gab für die Geräte auch Adapter auf normale 1/2"-Systeme, aber diese Adapter sind sehr selten und sehr gesucht und dementsprechend auch rel. teuer.

Für 10,- € war der Dreher aber ein Schnapp.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 05. Mai 2011, 14:29 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#12 erstellt: 05. Mai 2011, 15:54
Hallo,

sonst stell für den 1/2-Zoll-Adapter mal eine Suchanzeige im Dual-Board. Dann kannst Du ein System Deiner Wahl anbringen.

Ich glaube, da gibt es noch eine Quelle..

Peter
MadMax911
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Mai 2011, 20:15
Das kann auch repariert werden, und zwar hier:
Dual ULM Reparatur

Grüße, der Max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CS 628 Einstellungen
Ekke am 09.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  7 Beiträge
Dual CS 628
naur am 31.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  9 Beiträge
Dual CS 628 ULM System TKS52E Ortofon od. Dual TKS45E
papa_schlumpf am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  2 Beiträge
System Upgrade für Dual CS 628
kixi am 21.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  6 Beiträge
Dual CS 628 "brummt"
Thanatos1991 am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  4 Beiträge
Dual CS 628 oder Marantz tt44 oder Telefunken S500 hifi?
PflaumenDonut am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  7 Beiträge
Dual CS 628 macht Probleme
Tycoon16 am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  2 Beiträge
Tonabnehmer montieren Dual CS 628
Wieselkiesel am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  3 Beiträge
Problem mit ULM-Tonarm auf CS-2235 Q
tobitobsen am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  9 Beiträge
Dual CS 627Q ? Nur ein Kanal aktiv
phlp am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitgliedguke
  • Gesamtzahl an Themen1.346.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.396