Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattentellerauflage für Thorens TD 2001

+A -A
Autor
Beitrag
duckjibe14
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Mai 2011, 08:53
Liebes Forum,

ich ärgere mich jetzt schon seit Monaten über die statische Aufladung meiner Platten und dem konsequenten Kleben der Plattentellerauflage an der Vinyl. Wirklich nach jedem Abspielen kann ich beim Wenden oder Abnehmen der Platte die Auflage abziehen. Auf meinem Thorens TD 2001 liegt nach wie vor die sehr dünne original Thorens Filzmatte.
Folglich bin ich jetzt schon länger auf der Suche nach einer passenden Auflage, die nach dem Abspielen nicht mehr (ständig) an der Vinyl hängt und vielleicht auch klanglicher noch ein Gewinn wäre. Ich habe an meinem Thorens ein Shelter 201 Tonabnehmer, der ein eher wärmeres Klangbild hat.

Ich bin für Hinweise und Tipps dankbar!

Timm
Holger
Inventar
#2 erstellt: 24. Mai 2011, 10:11
Hi Timm,

Du könntest die Filzmatte mit ein paar Streifen doppelseitigen Klebebands auf dem Teller fixieren, dann kann sie nicht mehr an den LPs hängenbleiben.
Andernfalls wäre ggf. eine Acryl-Tellerauflage nicht schlecht, ich habe gute Erfahrungen damit gemacht.
Eine hätte ich auch noch übrig...

Sieht so aus:

IMG_0979ht
dobro
Inventar
#3 erstellt: 24. Mai 2011, 10:53
Hallo,

wie wäre back to the roots zur alten Gummimatte? Mit meinem alten TD 320 habe ich damit immer noch die besten Erfahrungen gemacht.

Gruß
Peter
Pilotcutter
Administrator
#4 erstellt: 24. Mai 2011, 11:09

dobro schrieb:
wie wäre back to the roots zur alten Gummimatte? Mit meinem alten TD 320 habe ich damit immer noch die besten Erfahrungen gemacht.


Servus!

Das kann ich nur bestätigen. Ich habe auch schon eine Menge Thorens Matten auf dem Teller gehabt und mir gefällt die glatte originale am besten. Die geriffelte alte Matte ist ein Staubfänger, wenn man den Dreher offen betreibt (und funktioniert eh nur mit dem versenkbaren Puk).

Tatsächlich neigen einige leichte Auflagen zum Kleben bleiben. Ich habe auch die Pro-Ject Korkmatte und die mag das (besonders bei ungewaschenen statisch aufgeladenen Platten) sehr gerne.

Im Grunde kann man sich ja alle slip-mats und was es sonst so gibt auf den Teller legen (unveränderte Höhe mal vorausgesetzt).

Aber die originale glatte(!) Thorens Matte ist sehr schwer und rührt sich nicht vom Fleck.

Gruß. Olaf


[Beitrag von Pilotcutter am 24. Mai 2011, 11:11 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 24. Mai 2011, 12:00
Hallo!

Bei vielen der alten Geräte erfüllten die schweren Gummimatten zudem noch den Zweck einer zusätzlichen Schwungmasse die beim Gleichlauf- und Rumpelverhalten mit einberechnet war. Der (Sorry aber mir fällt kein passnderes Wort ein) reichlich Hirnlose Austausch gegen einen Filzlappen verschlechtert hier die Leistung.

Filzlappen kamen schließlich nicht in Mode weil sie besonders "gut" sind sondern weil sie ausser einer Pappscheibe so ziemlich das billigste in der Herstellung sind was man sich denken kann.

MFG Günther
Pilotcutter
Administrator
#6 erstellt: 24. Mai 2011, 12:08

Hörbert schrieb:
Der (Sorry aber mir fällt kein passnderes Wort ein) reichlich Hirnlose Austausch gegen einen Filzlappen verschlechtert hier die Leistung.


Der TD-2001 hatte aber die Filzmatte serienmäßig!
Ich weiß auch nicht ob ich die originale Thorens Matte habe, aber die Filzmatte ist dermaßen dünn, dass nichteinmal ihr eigenes Gewicht ausreicht damit sie wellenfrei auf dem Teller liegt. Also völlig Fehl am Platze. Ein ertwas dichteres und somit schwereres Filz wäre vielleicht denkbar.


[Beitrag von Pilotcutter am 24. Mai 2011, 12:25 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 24. Mai 2011, 15:08
Hallo!

@Pilotcutter

Bist du dir da sicher? Ich meine mich beim TD-2001 an eine schwere geschliffene Gummimatte erinnern zu können. War das Modell mit dem Filzlappen nicht der TD-3001 bei dem man sich auch die Endabschaltung gespart hatte?

Möglicherweise habe ich aber auch eines der Modelle aus den TD-3xx Serien im Sinn, der 2001 ist ja (technisch) nicht weit davon weg.

MFG Günther
duckjibe14
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 24. Mai 2011, 16:02
Danke für Eure vielen Antworten. Ich will zusehen, dass ich so eine alte Thorens Gummimatte bekomme. Das scheint, eine gute Lösung zu sein.

So weit ich weiß, wurden die frühen Modelle des Thorens TD 2001 mit Gummimatten und die späteren mit Filzmatten ausgestattet.
raindancer
Inventar
#9 erstellt: 24. Mai 2011, 18:21

Hörbert schrieb:
Hallo!

@Pilotcutter

Bist du dir da sicher? Ich meine mich beim TD-2001 an eine schwere geschliffene Gummimatte erinnern zu können. War das Modell mit dem Filzlappen nicht der TD-3001 bei dem man sich auch die Endabschaltung gespart hatte?

MFG Günther


Hallo Günther,

ich hab nen 2001 mit Filzmatte, der wurde so ausgeliefert. Hab aber mittlerweile die dicke Gummimatte drauf, ist klanglich vorteilhaft. aber die Tonarmhöhe muß angepaßt werden, bei TP90 ne kleine Sache.

aloa raindancer
Guido64
Stammgast
#10 erstellt: 25. Mai 2011, 19:51
Hallo,

also ich habe auf meinem TD 320 MKII die Acrylauflage von Phonophono und habe kein Problem mehr mit statischer Aufladung.

Gruß
Guido
stbeer
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Mai 2011, 06:40

duckjibe14 schrieb:
So weit ich weiß, wurden die frühen Modelle des Thorens TD 2001 mit Gummimatten und die späteren mit Filzmatten ausgestattet.

Thorens hat in der zweiten Serie leider nicht nur an der dicken Gummimatte gespart. Darueber hinaus daempft die dicke Gummimatte auch noch den Aussenteller ...

Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Transportsicherung Thorens TD 2001 ?
rkb am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  4 Beiträge
THORENS TD 2001
am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  18 Beiträge
Plattentellerauflage für Thorens TD 126 Mk III
Der_Violinist am 01.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  12 Beiträge
Lager für Thorens TD 2001
cohibamann am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  3 Beiträge
Thorens 2001
thepartyprogram am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  6 Beiträge
Probleme mit Thorens TD 2001
priest-live am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  3 Beiträge
Probleme mit Thorens TD 2001
duckjibe14 am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  15 Beiträge
Tonabnehmersystem für TD 2001
Onward am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  36 Beiträge
Preis für Thorens TD 2001 angemessen?
michaelJK am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  9 Beiträge
passendes System für Thorens TD 2001
jujuju am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedBalu82
  • Gesamtzahl an Themen1.345.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.888