Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


BraunPS600 Aufsetzautomatic zu schnell unten

+A -A
Autor
Beitrag
Horst_Lorenz
Neuling
#1 erstellt: 12. Nov 2011, 23:16
Hallo, An meinem PS600 funtioniert die Aufsetzautomatic des Tonarms nicht richtig zum Ende kracht die Nadel auf die Platte. Hat jemand Erfahrung für dieses Problem ?. Hab schon versucht mit einsstellen der Plastikmutter unter der Grundplatte, kein Erfolg. Hat jemand einen Tip, würde mich freuen über die Nachricht.

Gruß
Horst
unterberg
Stammgast
#2 erstellt: 12. Nov 2011, 23:23
Hallo Horst,

Dein Lift scheint Silikonöl zu benötigen...

Gruß Frank
cptfrank
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Nov 2011, 02:11
Hallo,
ich kenne den Lift vom PS 600 nicht, aber vom PS 500 und vom PS 1000. Bei diesen ist unterhalb des Liftarmes ein verdrehtes Plättchen, welches durch eine Drehbewegung den Arm hochschiebt, oder runter läßt. Entweder ist also die Drehung zu schnell, oder aber das Plättchen ist falsch eingestellt.( hängt an einem Baudenzug )
Gruß
Frank
rorenoren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 13. Nov 2011, 09:10
Moin,

der Brau PS600 ist ein Elac mit anderem Antrieb und Tonarm.
Möglich, dass der Lift ganz anders arbeitet, aber auch möglich, dass man im Elac Manual fündig wird.
(z.B. Miracord 50H u.ä.)

Es gibt aber auch das Manual vom Braun:

http://wegavision.pytalhost.com/BraunPS600s/

Einfach mal schauen, wo mehr vom Lift zu erkennen ist, bzw. was am besten hilft.

Gruss, Jens
Horst_Lorenz
Neuling
#5 erstellt: 13. Nov 2011, 23:53
Hallo, vielen Dank an euerem Interesse. Also ich meine nicht den Lift(der mit Silikon funtioniert, sondern die Aufsetzautomatic. Der PS600 hat Tasten die den Tonarm automatisch auf die Platte setzen. Diese Aufstzautomatic funktioniert nicht wie sie soll. Der Lift ist Extra zu verwenden und funktioniert prima.In der technischen Info die ich auch habe wird da nichts beschrieben. Vielleicht gibt es ja noch etwas ausführliches an Info für den600. Also in der Tonarmstütze sitzt unter dem Tonarm in einem Sclitz ein Segment das den Tonarm aus der Halterung auf die Platte setzt, automatische Abspielung leider saust der Tonarm so schnell runter das die Nadel einen kleinen Tanz vorführt darüber freut sich die Nadel natürlich nicht. Und ich auch nicht, weil ich den Fehler nicht finde. Also wer was weiß bitte melden.
Grüße
Horst
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kassettendeck dreht zu schnell
HR2005 am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  4 Beiträge
Plattenspieler läuft zu schnell
wirth am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  2 Beiträge
Plattenspieler dreht zu schnell!
tomo3rd am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  4 Beiträge
Rega P3 zu schnell?
DickesKabel am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  6 Beiträge
Plattenteller dreht zu schnell
reppiz am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  11 Beiträge
Plattenteller dreht zu schnell
audifan15 am 08.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  14 Beiträge
Platte spielt zu langsam/schnell
username am 08.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  4 Beiträge
Dual CS 450 zu schnell
Capitol am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  3 Beiträge
geschwindigkeit zu schnell, was tun?
zola am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  16 Beiträge
Wega P3440 läuft zu schnell
TheByte am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedTimo1234x
  • Gesamtzahl an Themen1.346.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.704