Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung und Auskunft Plattenspieler Berlin/DD

+A -A
Autor
Beitrag
vastel
Neuling
#1 erstellt: 29. Jan 2012, 04:47
Hallo Forum,

durch einen Freund und den Fund von "Papa's alter Plattensammlung" bin ich wieder auf die guten alten Vinyls aufmerksam geworden

Ich verfüge über eine für meine Zwecke und Mittel akzeptable Stereo-Anlage (Denon Stereo-Amp mit Phono-Verstärker, Sony LS) und bräuchte nur noch einen Plattenspieler. Leider habe ich auf dem Gebiet absolut keine Ahnung und bin aus den Beiträgen hier noch nicht wirklich schlau geworden.


Noch ein paar Infos:

1. Es wird auf jeden Fall ein älterer Gebrauchter, da mein Budget inklusive(!) eventuell nötiger Ersatzteile bei 50 bis maximal(!) 100 Euro liegt. Jaja, Studenten halt...

2. Die eventuell benötigten Verschleißteile sollten möglichst einfach beschaffbar und bezahlbar sein, auch für die Zukunft, und die Wartung sollte ebenfalls möglichst einfach sein. Ich bin technisch begabt und lerne schnell, aber für den Anfang darf es nicht zu kompliziert sein, da Plattenspieler eine komplett neue Welt für mich sind.

3. Ich habe keine High-End-Ansprüche. Ich möchte ganz bequem und einfach die bereits vorhandenen Platten hören und dabei die Sammlung Stück für Stück ausbauen. Natürlich möchte ich auch keinen Schrott, aber mit meinem Budget muss ich da einfach realistisch bleiben. Top-Qualität hat (leider) seinen Preis...
Mir geht es neben dem besseren Sound auch um das "Feeling Vinyl". Das Platten auflegen, etwas in der Hand haben, sie pflegen...naja, ihr wisst schon

4. Plattenspieler sollen ja recht empfindlich sein was den Versand angeht. Darum kommt ihh-bäy wohl eher nicht in Frage, es sei denn der Verkäufer ist im Raum Berlin oder Dresden. Kann mir vielleicht jemand einen oder mehrere seriöse Läden bzw. Bastler empfehlen, die in den genannten Städten plus/minus 50-100km, gebrauchte Plattenspieler anbieten? Für ein gutes Angebot würde ich auch mal ein paar km mehr fahren.

Welche Geräte kommen generell in Frage und wo könnte ich sie besorgen?


Ich danke für eure Antworten und viele Grüße!
vastel

PS: Ich habe keinen Zeitdruck und kann in Ruhe den Kleinanzeigenmarkt bzw. ihh-bäy beobachten. Wenn sich erst in 1 oder 2 Monaten etwas findet, dann ist das eben so und kein Problem
rorenoren
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Jan 2012, 09:14
Moin,

bei 50 Euro inklusive System wird´s etwas eng, 100 lassen schon eine halbwegs vernünftige Auswahl zu.

Du muss prinzipiell davon ausgehen, dass unabhängig von der Beschreibung (z.B. "klingt noch super") ein neues System oder eine neue Nadel nötig sein wird.
Wer weiss, was die schon ertragen mussten.

Ersatzteile wird es für ältere Geräte grundsätzlich nicht mehr geben, Ausnahme Riemen und allgemeine Kleinteile, die nicht gerätespezifisch sind.
(z.B. Headshells, Systeme, Nadeln, Kabel usw.)

Es gibt hier im Forum bereits mehrere Threads mit ähnlicher Fragestellung bei ähnlichem Budget, einfach mal die "Suchfunktion" bemühen, bzw. einige Threads herunterscrollen.

Bei deinem Budget kommen z.B. kleinere Technics Direkttriebler noch knapp infrage.
Die sind sehr gut.
Andere Hersteller hatten ebenfalls Direkttriebler im Programm, wobei da die Billigeren nicht immer gut sind.
(Gleichlaufschwankungen, wackelige Tonarme usw.)

Gib doch in kleinanzeigen.ebay.de oder direkt in der Bucht "Plattenspieler" (in Anführungsstrichen!) ein und den Umkreis/die Entfernung in Kilometern.

Wenn du da etwas für dich interessantes findest, kannst du entweder die Verkaufsanzeige verlinken, oder die Gerätetype nennen.
Vielleicht können wir dir aus der Ferne zu- oder abraten.

Um System, bzw. Ersatznadel kümmern wir uns dann.

Gruss, Jens

Edit: was die Wartung angeht gilt, wenig Automatik/Luxus=wenig Probleme


[Beitrag von rorenoren am 29. Jan 2012, 09:15 bearbeitet]
Burkie
Inventar
#3 erstellt: 29. Jan 2012, 09:16
Hallo,

Ersatzteile sind für Technics SL-1200 MKII recht gut erhältlich. Leider ist der Platternspieler deutlich ausser Deinem Budget.

Für Dein Budget bleiben also Gebrauchtgeräte aus den 70ern/80ern, teilweise von Firmen, die seit mehr als 10 Jahren keine Plattenspieler mehr vertreiben.
Es ist logisch, dass die Ersatzteilversorgung da nicht immer gegeben ist.
Elektronische Standard-Ersatzteile (Kondensatoren, Stabilisatoren, etc.) findet man natürlich immer. Schwieriger sind mechanische Bauteile. Diese bekommt man entweder nicht, oder es steht auch in keinem rechten Verhältnis zum Preis des Gebrauchtgeräts.
Da muss man selber improvisieren.

Von daher würde ich sagen, dass jedes ehemals gute HiFi-Gerät aus den 70ern/80ern, was Du günstig (~10€) auf dem Flohmarkt bekommst, für Dich geeignet ist.
Du solltest darauf achten, dass der Tonarm eine 1/2"-Headshell hat.
Es ist davon auszugehen, dass gebrauchte Flohmarkt-Plattenspieler defekte Nadeln (abgespielt, verschlissen, oder abgebrochen) haben. Entweder gibt es Ersatznadeln, oder ein neuer Tonabnehmer wird benötigt (ca. 50€).

MfG
wolfgang-dualist
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jan 2012, 11:56
Hallo,

mit etwas Zeit kann man auch im Rahmen deines Budgets einen guten Spieler finden.

Versand ist dann OK, wenn der Verkäufrer weiß wie man es machen muß.

Im Dualboard ( um das Angebot dort zu sehen, mußt Du da angemeldet sein )wir z.B. gerade ein Dual 502 in gutem Zustand inkl. System und Versandkosten für 59 € angeboten. " Ich bin mit dem Verkäufer werder verwandt noch sonstwie verbandelt "

Mit solche einem Dreher kann man lange und schon sehrordentlich Platten hören.

Das sei mal nur als Beispiel genannt. Da gibt es auch andere Spieler und zwar immer wieder im Rahmen Deines Budgets.

Wie das hier im HF ist, weiß ich nicht so genau. Da verfolge ich das Angebot eher weniger, ich denke aber auch hier müßte mit etwas Geduld etwas zu finden sein.

naja und in Berlin selbst müßte es doch auch ein entsprechendes second Hand Angebot geben oder täusche ich mich da?

Bis denne

Wolfgang
kinodehemm
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2012, 15:38
Moin

im biete stand die ganze Zeit ein OMNITRONIC2250 mit nem Concord für 100€..

Viel mehr wird man in dieser Preisklasse nicht bekommen- und der Omni ist nicht schlecht..

Kein 1210 oder sonstwas-Killer, aber ein ordentlicher Dreher für diesen Betrag.
Vorteil: Weniger wert wird der nicht mehr- und am Ende des Tages kannst du aus dem Ding noch ne prima Plattenwaschmaschine bauen... - wenn dich der Lottogewinn doch noch ereilt.
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2012, 16:53

im biete stand die ganze Zeit ein OMNITRONIC2250 mit nem Concord für 100€..


Schreib dem Interessenten eine PN.

Aber ist ja auch kein schlechtes Angebot wenn die Nadel ok ist. Was für ein concorde genau?


Welche Geräte kommen generell in Frage und wo könnte ich sie besorgen?


Bei dem Budget würd ich zu nem Technics T4P Dreher unter 50€ Raten.

Sowas in der Richtung, gibts in anderen Varianten oft recht billig.

http://www.ebay.de/i...&hash=item46009091ed

Tonabnehmer/Nadel Riemen dann Rest vom Budget. - Da kommt man mit 100€ gut hin und kann man ggf auch deutlich unterschreiten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Plattenspieler
lwhk am 26.06.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  12 Beiträge
[PLATTENSPIELER] 2x Kaufberatung zum Plattenspieler
LedAlex am 02.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  2 Beiträge
Technische Info zu Garrard DD 75, Luxmann PD 264 DD und Denon DP1200 - Plattenspieler
deahde927 am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  2 Beiträge
PLattenspieler Omnitronic DD 2250
SABA-Queen am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2016  –  29 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
Aybrook am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  28 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung
Dirt-Flame am 06.07.2013  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  20 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
Zetsche am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  10 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung
stonerrockfreak am 13.08.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  13 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
Dr._Droom am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  7 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
cege am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.550