Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenstabilizer wie Schwer ?

+A -A
Autor
Beitrag
schreibtischknopf
Neuling
#1 erstellt: 18. Mrz 2013, 05:42
Servus,

Ich habe einen Dual 455 Gold und möchte mir gerne einen Plattenstabi kaufen weiß aber nicht wie schwer er sein darf.

Und dann noch eine Frage, was haltet Ihr von Kork/Filz Plattentellerauflagen ?

Gruß
schreibtischknopf
Neuling
#2 erstellt: 18. Mrz 2013, 06:04

schreibtischknopf (Beitrag #1) schrieb:
Servus,

Ich habe einen Dual 455 Gold und möchte mir gerne einen Plattenstabi kaufen weiß aber nicht wie schwer er sein darf.

Und dann noch eine Frage, was haltet Ihr von Kork/Filz Plattentellerauflagen ?

Gruß


erste Frage hat sich geklärt hab die Suchfunktion verwendet werde mir eine Plattenklemme besorgen.
Compu-Doc
Inventar
#3 erstellt: 18. Mrz 2013, 17:45
Salve Schreibtischknopf,
zuerst einmal herzlich willkommen im Forum

Eine Plattenklemme ist für "normale" Plattenspieler immer lagerschonender als ein Gewicht.

Bei XX-Kilo Masselaufwerken machen 1-2 Pfund Mehrgewicht dem Lager nixx aus!

Die Klassiker bei Plattenklemmen sind die von Mitchel, oder Orsonic; mittlerweile recht teuer, aber funktional und gut!



Zu den Unterlagen kann ich keine-pauschale-Lösung/Antwort anbieten, daß richtet sich auch nach den Hörgewohnheiten des LP-Hörers und dem verwendeten Spieler.

Unterlagen aus Kork (~2-3mm) habe ich mir schon selbstgeschnitten (IKEA-Frühstückskorkset um € 5,- )

(Wild)Lederunterlagen kann man ebenfalls selber herstellen. Flohmarkt reststücke, oder beim Sperrmüll aus einer ausrangierten Ledercouch die gute Stellen rausschneiden.

Es braucht schon Zeit und ein entspanntes Ohr, die richtige Kombination zu finden.


[Beitrag von Compu-Doc am 18. Mrz 2013, 17:51 bearbeitet]
chrisz78
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Mrz 2013, 21:16

Compu-Doc (Beitrag #3) schrieb:

Eine Plattenklemme ist für "normale" Plattenspieler immer lagerschonender als ein Gewicht.

Bei XX-Kilo Masselaufwerken machen 1-2 Pfund Mehrgewicht dem Lager nixx aus!


Und bei gewissen Modellen (i.d.R. bei denen mit Plattenwechsler-Funktion) bringt eine Klemme nichts, da die Achse lose in der Mittelbohrung des Lagers steckt, sich also erstens normalerweise nicht mitdreht, und zweitens von der Klemme bloß nach oben gezogen würde ohne die Platte nach unten festzuklemmen.

Auch wenn man absichtlich eine Konstruktion mit herausnehmbarer oder sehr kurzer Mittelachse wählt, um schlecht gepreßte (eiernde) Platten händisch zu zentrieren, hilft zum Fixieren der Platte auf dem Teller nur ein Gewicht und keine Klemme!
Fhtagn!
Inventar
#5 erstellt: 18. Mrz 2013, 23:18
Plattengewichte sollten auf dem Dual nicht verwendet werden.
Matten aus Filz sind Staub & Statikfänger, Kork ist in Ordnung (gehts um die Optik?).
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 19. Mrz 2013, 05:13
Trotz Deiner Aversion werden Rega + Project die Filzmatten weiter anbieten und damit gute Geschäfte machen.
schreibtischknopf
Neuling
#7 erstellt: 19. Mrz 2013, 05:58
Ne Optik ist zwar wichtig aber die Ohren haben nix davon
Wolfgang_K.
Inventar
#8 erstellt: 19. Mrz 2013, 10:11
Es gibt von (für) Thorens Plattengewichte. Zugegeben, die Dinger schauen schon gut aus, für stark verwellte Platte macht das ja auch Sinn. Ich konnte aber der Versuchung trotzdem widerstehen....

Ich persönlich stehe auch diesen Plattentellerauflagen kritisch gegenüber...

Gruß Wolfgang K.
schmiddi
Inventar
#9 erstellt: 19. Mrz 2013, 10:28

schreibtischknopf (Beitrag #7) schrieb:
Ne Optik ist zwar wichtig aber die Ohren haben nix davon ;)


Von einer Plattenklemme oder Gewicht auch nicht.
Holger
Inventar
#10 erstellt: 19. Mrz 2013, 13:36

Wolfgang_K. (Beitrag #8) schrieb:
Es gibt von (für) Thorens Plattengewichte ... für stark verwellte Platte macht das ja auch Sinn.


Nö, gerade nicht! Wie denn auch?
Compu-Doc
Inventar
#11 erstellt: 19. Mrz 2013, 14:07
Irgendwann ist jede Platte......plan!

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie schwer den Tonarm einstellen?
snakebyte am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  3 Beiträge
Wie schwer muss ein Plattenpuck sein?
Gould1 am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  6 Beiträge
Plattenbeschwerer, wie schwer sollte er sein?
frank60 am 26.07.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  17 Beiträge
Thoren TD 290 Antiskatinggewicht TP 40 -wie schwer?
rkb am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  5 Beiträge
Telefunken STS-1 /CS 20: Tonarm Gegengewicht- wie schwer?
Fhtagn! am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.05.2011  –  3 Beiträge
Gegengewicht bei TD 126 etwas zu schwer - Problem?
johannhh am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  11 Beiträge
Neuer Plattenspieler - wie anschließen?
Sophie1304 am 24.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.08.2013  –  12 Beiträge
Tonabnehmer(-arm?) nicht schwer genug...muss basteln :<
g-statten am 17.09.2003  –  Letzte Antwort am 19.09.2003  –  5 Beiträge
180g Vinyl zu schwer für Plattenspieler?
Jackaroe am 25.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  19 Beiträge
Wega Dreher: Wie ist der Tonarm einzuordnen?
GuitarTech am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026