Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
soibrenner
Neuling
#1 erstellt: 12. Mai 2013, 20:27
Hallo Forum,

Da mein alter Plattenspieler (Lenco L 3806..damals für 80 Euro vom Saturn) sowie mein UR-alter Verstärker (Grundig V7150) beide ausgedient haben,habe ich mich für eine Neuanschaffung entschieden. Ich besitze eine kleine Vinylsammlung von ca. 300 Lp`s (Genre: Punkrock) und würde gern mal wieder abends paar Platten anhören..

Der Lenco hat unglaublicherweise bei täglicher Benutzung fast 3 Jahre durchgehalten.
Jetzt will ich mir was Vernünftiges für die Zukunft anschaffen ohne die Platten mit ner abgenutzten Nadel zu zerstören:
Wichtig ist mir: Start-Stopp/Vollautomatik (damit die Platte nicht auf der letzten Rille läuft); eine lange Haltbarkeit des Tonabnehmers; integrierter Vorverstärker.
Auf USB oder Aufnahme- Funktion verzichte ich.

Preisrahmen: zwischen 100 und 300 Euro.
Wie gesagt, es handelt sich nicht um Klassik sondern um Punkrock, deswegen wird die Klangqualität keine besonders große Rolle für mich spielen.
Nach eigener Recherche hab ich folgende Modelle in Betracht gezogen:
Marantz oder Dual wobei ich mir nicht sicher bin ob der Dual nen Vorverstärker mit drin hat.

Was haltet ihr von der Auswahl oder habt ihr in der Preisklasse bessere Vorschläge?

Gruß
Jaws1974
Stammgast
#2 erstellt: 12. Mai 2013, 21:06
Hi,

zuerst mal die übliche Frage: würde auch ein Gebrauchter in Frage kommen?
Und zweitens: warum sollte der Phonopre eingebaut sein? Das macht die Auswahl schwieriger.
Beim Dual ist kein Pre mit drin und mit dem gleichen Geld, das der Marantz kostet, könntest du auf dem Gebrauchtmarkt was Ordentliches finden.
Ich würde zu nem gebrauchten Technics raten und mir als Pre nen Dynavox TC750 dazukaufen.

Gruß Bernd
sandy666
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mai 2013, 21:15
Der Marantz ist schrott. Der Dual ist halbwegs brauchbar, allerdings bekommst Du für das Geld einen richtig guten gebrauchten der wesentlich besser ist plus neuem Vorverstärker.

Gruß

Sandra
zastafari
Stammgast
#4 erstellt: 12. Mai 2013, 21:55
Womit willst du überhaupt "verstärken"?
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 13. Mai 2013, 09:30
Hallo,

wenn es ein Neugerät sein soll dann nehm wenigstens den Dual 455, dieser hat einen besseren Tonarm und ein besseres Subchassis.

So groß ist der Preisunterschied nicht. den Dual gibt es auch mit Entzerrer-Vorverstärker, zu erkennen an "EV".

z.B. http://www.amazon.de...ywords=dual+455-1+EV


Peter
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 13. Mai 2013, 11:10
Am besten gar keinen neuen möchtegern HiFi Dreher kaufen.
Langlebig und gut sind DJ Laufwerke, das billigste Modell, das zu empfehlen ist, wäre der Reloop RP-2000.

Sehr gut, auch absolut gesehen, sind die "Super OEM" Geräte, die von Audio Technica, Stanton, Vestax und weiteren verkauft werden. Hier ist der Sync X-TRM 1 mit 350€ die günstigste Variante.
8erberg
Inventar
#7 erstellt: 13. Mai 2013, 11:29
Hallo,

ähm, er fragte nach einem Automaten...

Peter
Fhtagn!
Inventar
#8 erstellt: 13. Mai 2013, 11:48
Automatik.
Die Punker sind auch nicht mehr, was sie mal waren........
soibrenner
Neuling
#9 erstellt: 13. Mai 2013, 16:26
Mit den gebrauchten Elektronikartikeln ist das immer sone Sache..keine Garantie, und da ich kein Plan hab weiß ich auch nicht ob was verbastelt bzw. kaputt ist, geschweige denn wieviele Kilometer die Nadel schon gemacht hat. Dann kommts auch noch an wer die Sachen verpackt und wie sie versendet werden, nachher hat man nur Ärger. Also lieber was neues!
soibrenner
Neuling
#10 erstellt: 13. Mai 2013, 16:29
@ fhtagn: Automatik muss er unbedingt haben, Ruckzuck ist man mal bei ner Platte abends eingepennt und die Nadel dreht am nächsten morgen noch ihre Runden, wär nicht das erste mal
soibrenner
Neuling
#11 erstellt: 13. Mai 2013, 16:34
Als Verstärker wollte ich mir nen amazon.de
holen, denke der reicht für meine Bedürfnisse und belastet meinen Geldbeutel nicht allzu sehr, dann lieber paar cent mehr für n ordentlichen Plattenspieler.
Jaws1974
Stammgast
#12 erstellt: 13. Mai 2013, 17:06
Wenn du ne Automatik unbedingt willst (reicht auch eine Endabschaltung, sprich Tonarm geht nur hoch?) würde ich mich im Dual-Board umsehen.
Da kann man im Biete/Suche-Bereich gebrauchte Duals von Liebhabern bekommen, die bestimmt gut gewartet sind. Diese sind ein seeeeehr weites Stück über den heutigen Duals angesiedelt. Und du kannst wählen zwischen Direktantrieb, Riemen oder Reibrad.
Die Shure-Tonabnehmer der alten Duals würden auch gut zu deiner Musik passen und man bekommt zumindest für die Shures 91,95 oder 75 und baugleiche ganz hervorragende Nachbaunadeln von Cleorec für um die 20€.
Für knapp 150€ kann man ein schönes Stück bekommen und dann noch nen ordentlichen Pre dazu und gut is.

Gruß Bernd

P.S.: Über Quoka.de hab ich nen Dual 1228 für 20€ bekommen und nur die Nadel war fällig und der Steuerpimpel (5min Arbeit)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Plattenspieler Lenco L-90
Schlumpf87 am 20.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  4 Beiträge
Bitte um Kaufberatung: "Alter" oder "moderner" Plattenspieler?
chefdenker am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  19 Beiträge
Alter Plattenspieler
Kory am 12.07.2003  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  5 Beiträge
Neuer, oder alter Plattenspieler
TreCool90 am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  23 Beiträge
Plattenspieler gesucht, für alte Platten
chhrille am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  5 Beiträge
Lenco Plattenspieler
8bitRisc am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für Lenco L 70?
tobygru am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  15 Beiträge
Lenco Plattenspieler
ralle1265 am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  9 Beiträge
Lenco L75
Daniel90 am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  6 Beiträge
Lenco
janosch7 am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitgliedbantam2726
  • Gesamtzahl an Themen1.345.881
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.159