Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Granitzarge-->Klangeinwirkung?

+A -A
Autor
Beitrag
Telium
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jun 2004, 09:36
Hallo samt,
bin gerade am Ausloten was für tolle Sachen ich alles mit meinem neuen TD145er anstellen kann.
Da ist mir eingefallen, dass ich in Deutschland einen sehr guten Draht zu einem Steinmetz habe. Ich gehe mal davon aus, dass die Zarge an der Klangfarbe keinen unerheblichen Teil mitzureden hat. Macht es nun Sinn die Zarge akkustisch komplett Tot zu machen (Granit) oder wird der Klang ,wenn man die Zarge immer solider macht dünner? gibts da irgendwelche Tendenzen oder kann man die Auswirkung vorher überhaupt nicht abschätzen? Optisch würde es ja ein Leckerbissen werden (nehme ich mal an )

Noch eine Frage zum System: ich wollte eigentlich nach Empfehlungen einen AT 95E für den noch nicht besetzten TP 62 (leichter TA) zulegen. Nun las ich auf der echt tollen Seite von Holger, dass für diesen Arm eine Nadel-Nachgiebigkeit von >19 besser sei (Resonanzverhalten denke ich mal). Ist also eher das AT110E (C=20)zu empfehlen? Budgetmässig läuft das im Moment schon hart, fast über der Grenze. Ich weiss, manche können sich sowas nicht vorstellen, aber Paris is eben teuer
Oder hat jemand ein AT 110E, Ortofon VM color, oder Gardo Prestige color...günstig abzugeben

Chris
andi_tool
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jun 2004, 10:35
Hallo Chris,

schau doch mal im www.analog-forum.de nach.

Dort gibt es einige Tipps zu Zargenmaterialien unter anderem auch Schiefer.

Das Problem ist bei solchen Materialien nicht die Materialkosten, sondern eher die Bearbeitungskosten.

Ciao

Andreas
Telium
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jun 2004, 12:13
hi andreas,
ok, dann werd ich da mal vorbeischauen. Material und Bearbeitungskosten fallen weg .
Chris
Ludger
Inventar
#4 erstellt: 29. Jun 2004, 12:20
Hallo Telium, ob bei einem Subchassis-Player hohe Masse einen klanglichen Fortschritt bringt? Ich denke da zum Beispiel an Wilson Benesch, die einen ganz anderen Ansatz verfolgen (schnelle Resonanzableitung). Und wenn Masse, dann würde ich Materialien mit einer besseren inneren Bedämpfung wie Schiefer wählen. Will ich übrigens bei meinem Lenco auch noch ausprobieren, wenn die Zeit es zuläßt.
Zum TA: ich hätte ein Grado Silver anzubieten, gebraucht, Nadel ist aber noch top. Wenn du Interesse hast, schlage ich private e-mail vor. Es klingt auf jeden Fall deutlich sauberer und "erwachsener" als das AT 95.
Gruß Ludger
P.S. Den Lenco würde ich an deiner Stelle behalten; er bietet aus meiner Sicht das größere Potential.
Matthias41
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Jun 2004, 13:26
Hallo Chris,

ich kann mich den Worten von Andreas nur anschließen, es einmal im www.Analog-forum.de zu versuchen.
Ich empfehle Dir die Threads, Meine neues Zuhause für den Thorens TD 126 MK IV, Vorstellung meines TD 160 von Daniel und den Schieferzargenumbau von Tom's TD 124.

Meiner Meinung nach sehr interessante Beiträge.

Gruß
Jürgen Matthias Heiliger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
zarge für rega p3
LosNatas am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.08.2006  –  15 Beiträge
Zarge für Dual bauen
mikhita am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  15 Beiträge
Dual 1225 - Tonabnehmer & Zarge
nuzz am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  30 Beiträge
THORENS TD 160 + Cherry Zarge.
micha122 am 25.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  15 Beiträge
DUAL 430 Zarge
Sevennotes am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  2 Beiträge
Thorens TD 320 zugelaufen Zarge /System
applecitronaut am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  7 Beiträge
Zarge für 491A
Alefaz am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  2 Beiträge
Zarge für Grundig TW 501 G bauen.
havelse09 am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  5 Beiträge
Thorens TD 318, neue Zarge
jezebel-boy am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  3 Beiträge
Frage zur Zarge vom TD 147 Jubilee
HelterSkelter am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Deltaco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.249