Denon DP 60 L zu langsam

+A -A
Autor
Beitrag
PLayboaters
Neuling
#1 erstellt: 28. Feb 2014, 13:42
Hallo
Ich habe vor vielen Jahren einen Denon DP 60L erworben und mit diesem bisher beste Erfahrungen gemacht. Nun ist es aber leider so dass neuerdings die Platten zu lansam laufen dh. das Stroboskop dreht sich gegen den Uhrzeigersinn. Zunächst dachte ich dass es am Abstand des Geschwindigkeitssensors unter dem Platenteller liegt aber eine Variation des Abstands führt hier nur dazu dass sich der Plattenteller unkontrolliert schnell dreht. Hat jemand schon mal etwas ähnliches gehabt oder eine Idee wie dieses Problem zu lösen ist?
Liebe Grüße und vielen Dank schonmal
Jonathan
Compu-Doc
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2014, 00:41
Hallo Jonathan,
erst einmal herzlich willkommen im Forum

Ich pushe den thread mal nach vorn, denn es gibt hier bestimmt jemand, der Dir weiterhelfen kann.

Als erstes würde ich mir einmal eine Betriebsanleitung/manual aus dem Netz besorgen; vinylengine sollte so was haben, die Anmeldung dort ist kostenlos/unverbindlich!

Zunächst dachte ich dass es am Abstand des Geschwindigkeitssensors unter dem Platenteller liegt aber eine Variation des Abstands führt hier nur dazu dass sich der Plattenteller unkontrolliert schnell dreht.

Warum hast Du denn überhaupt da herumgeschraubt???

So schaut Dein Dreher von Innen aus. Rot markiert sind (glaube ich ) die Einstell-Potis für 33 u. 45er-Geschwindigkeit



Bring den Dreher ersteinmal wieder in den vorherigen Zustand, besorge Dir das manual und dann geht´s weiter
PLayboaters
Neuling
#3 erstellt: 06. Mrz 2014, 10:43
Hei
Vielen Dank schonmal!
Rumgeschraubt habe ich da nur kurz, habs als ich gemerkt hab das es erfolglos war auch gleich in die Ausgangsposition zurück gebracht.
Die Betriebsanleitung hab ich mir auch schon angeschaut, allerdings hilft mir die normale manual leider nicht weiter und die service manual nur bedingt, da die Platine selbst relativ komplex aufgebaut ist und mir so ein bischen ein Startpunkt der Fehlersuche fehlt. Probier jetzt erstmal an den Potis etwas herumzuspielen vielleicht bringt es ja den erwünschten Erfolg!
Liebe grüße
akem
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2014, 11:20
Ist er bei beiden Geschwindigkeiten zu langsam? Oder nur bei einer?

Gruß
Andreas
PLayboaters
Neuling
#5 erstellt: 05. Aug 2014, 08:51
Hei
Sorry dass ich mich erst jetzt wieder melde, war ein wenig in der Weltgeschichte unterwegs und musste das Projekt leider ein wenig ruhen lassen. Naja demzufolge besteht das Problem leider nach wie vor (was ja auch nicht verwunderlich ist).
Macht es denn da Sinn da an den Einstell Potis herumzuspielen oder mach ich es damit nur schlimmer?
Problem besteht bei beiden Geschwindigkeiten.
Liebe GRüße
Joni
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DP 59 L
musikverrückter am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  3 Beiträge
Denon DP 59 L Plattenspieler
TFJS am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  9 Beiträge
Denon DP 57, 60 usw, Kaufempfehlung
kaefer03 am 16.05.2016  –  Letzte Antwort am 16.05.2016  –  8 Beiträge
Denon DP 57L
Pizza_66 am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  11 Beiträge
Denon DP-21F Rumpeln
Zatzen am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  7 Beiträge
Erfahrungen Denon DP 200 USB
delpjotre am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  3 Beiträge
Neue Füße für Denon DP-57 L
onkelheinz am 07.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  4 Beiträge
Denon DP-21F und DL-160 ?
Zatzen am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  4 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Denon DP 35-F
djjudge am 18.11.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  2 Beiträge
Tonarm wandert beim Denon DP 37F
David.L am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 31.05.2008  –  75 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedstKorn
  • Gesamtzahl an Themen1.368.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.062.872