Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einsteiger - welche Ersatzteile am besten?

+A -A
Autor
Beitrag
Barocker
Neuling
#1 erstellt: 01. Apr 2014, 08:58
Hallo zusammen,

ich habe vor kurzem ganz günstig ein Project Debut 3 erworben. Dieser war ein Ausstellungsstück und wurde nie gespielt.
Leider fehlen ein paar Ersatzteile und ich tue mich als Neuling hier schwer die richtigen zu kaufen. Auf der deutschen Seite von Pro-Ject kann man ja Ersatzteile nachkaufen. Hier nun mal eine kleine Liste:

1. Antriebsriemen. Es gibt mehrere. Welchen nehme ich?

2. Antiskatinggewicht. Hier gibts ja nur eins und ich kann hier nichts falsch machen oder?

3. Tonarm Gegengewichte. Welchen nehme ich da? Bei Typ 12 gibt es vier verschiedene Größen.

4. Ersatznadeln. Leider war keine Nadel dabei und auf dem Tonabnehmer steht "OM B". Was für ein Tonabnehmer ist das genau? Kann ich hier die Nadel Ortofon OM5E aufstecken?

Vielen Dank und Gruß
Barocker
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 01. Apr 2014, 09:24
Moin,

zu 1-3 kann ich dir nicht weiterhelfen.

zu 4: Es passen alle Nadeln von OM 5-40. Wenn der Geldbeutel es zuläßt würde ich zumindest eine 20er Nadel nehmen.

Gruß Evil
Barocker
Neuling
#3 erstellt: 01. Apr 2014, 11:25
Moin Knievel,

195 eur für eine Nadel ist etwas viel oder? Ich habe beim Kumpel eine Platte gehört die ich sonst nur auf CD höre und war schwer begeistert. Daher habe ich diesen Project gekauft.
..aber als Einsteiger 195? Hmm... Der Geldbeutel lässts zwar zu, aber ich müsste mich überzeugen dass 150 eur mehr in einer Nadel wirklich den Schub an Sound liefert.

Danke für deine Antwort. Ich denke es wird (erstmal) die 5er.

Gruß
Barocker
Compu-Doc
Inventar
#4 erstellt: 01. Apr 2014, 13:04
anrufen: Germany
Audio Trade GmbH E-Mail: email@audiotra.de, Schenkendorfstrasse 29
Internet: www.audiotra.de
45472 Mülheim a.d. Ruhr Tel: 0208 882 66 00
evilknievel
Inventar
#5 erstellt: 01. Apr 2014, 17:23
Hi,

du brauchst nur eine neue Nadel für das System.

passende Nadeln:

http://zum-shop.de/O...0-13-80_p7337_x2.htm

http://zum-shop.de/O...0-13-80_p4270_x2.htm

Gruß Evil
akem
Inventar
#6 erstellt: 01. Apr 2014, 18:50
Wenn das alles fehlt, darf der Dreher eigentlich maximal 50€ gekostet haben... Ernsthaft: wenn Du Pech hast, kosten die Ersatzteile mehr als der Preisnachlaß. Ist Zurückgeben eine Option?

Gruß
Andreas
Compu-Doc
Inventar
#7 erstellt: 02. Apr 2014, 09:57

3. Tonarm Gegengewichte. Welchen nehme ich da? Bei Typ 12 gibt es vier verschiedene Größen.

Das ist ja wohl das Hauptproblem.

......schon mal angerufen?
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 02. Apr 2014, 20:42
Antriebsriemen: Den billigsten, passenden !

Antiskating-Gewicht: Paßt immer !

MfG,
Erik
Compu-Doc
Inventar
#9 erstellt: 03. Apr 2014, 08:08
Erik , es ist doch schon wichtig, wieviel Gramm so ein Antiscatinggewicht auf die Waage bringt, oder?
akem
Inventar
#10 erstellt: 03. Apr 2014, 10:25
Ja, aber man kann den Hebelweg variieren, wo man das Ding einhängt. Ist das Gewicht doppelt so groß hängt man es halt auf halber Strecke auf der Achse auf. Dann stimmt's wieder. Letzten Endes muß man eh immer kontrollieren, ob das Antiskating paßt. Streng nach Skala paßt es in den seltensten Fällen, weil diese Skalen im Normalfall auf Rundnadeln ausgelegt sind.

Gruß
Andreas
Compu-Doc
Inventar
#11 erstellt: 03. Apr 2014, 11:41
.....und wieviel wiegt das Originalgewicht?
tomtiger
Moderator
#12 erstellt: 03. Apr 2014, 12:45
Hi,

bei 1 bis 3 Hersteller anrufen oder per E-Mail kontaktieren, am besten mit Foto vom Gerät/Tonarm.

LG Tom
Wuhduh
Inventar
#13 erstellt: 03. Apr 2014, 13:15
Salute !

@ Compu-Doc:

Der Threadersteller fragte nach dem Original-Gewicht vom Hersteller. Dies will er anscheinend kaufen. Also habe ich den Gedanken befürwortet. Wieviel das wiegt, ist ( mir ) egal.

Er könnte auch Piranha-feste Angelsehne und eine Kollektion Knöpfe ausprobieren.

@ tomtiger:

Warum sollte ein Händler - geschweige: Hersteller - solche banalen Anfragen beantworten, wenn die hohe Wahrscheinlichkeit besteht, daß der Anfragende angeblich irgendwo die Sache SOWIESO BILLIGER bekommen oder sich etwas basteln wird ?

Bestenfalls Textbaustein " ALT+D " = Vielen Dank für Ihre Anfrage. Bitte wenden Sie sich an einem unserer Distributoren. "

MfG,
Erik

PS: Eine Halbleiche als unvollständiges Ausstellungsstück ist sehr befremdlich.
tomtiger
Moderator
#14 erstellt: 03. Apr 2014, 14:38
Hi,


Wuhduh (Beitrag #13) schrieb:
Warum sollte ein Händler - geschweige: Hersteller - solche banalen Anfragen beantworten, wenn die hohe Wahrscheinlichkeit besteht, daß der Anfragende angeblich irgendwo die Sache SOWIESO BILLIGER bekommen oder sich etwas basteln wird ?


weil das zum normalen Kundenservice gehört, und man als Anfrager nicht zwangsweise dazu schreiben wird, dass man es ohnehin gerne woanders billiger kaufen will. Du darfst aber gerne auch beim Distributor fragen.


PS: Eine Halbleiche als unvollständiges Ausstellungsstück ist sehr befremdlich.


Warum? Die haben wohl bei Kundenanfragen nach Ersatzteilen einfach das Ausstellungsstück geplündert. Da mal ein Riemen verloren, dort ein AS Gewicht abhanden gekommen, .....

LG Tom
Wuhduh
Inventar
#15 erstellt: 03. Apr 2014, 20:14
Nabend !

Antiskatinggewicht 3,5 Gramm zeigt einen Preis, bei dessen Kalkulation inkl. Gewinnspanne sich der Händler kfm. gesehen nicht einmal 5 min mit solchem Popelkram beschäftigen darf. Weder Auskünfte erteilen, noch Rechnung schreiben, noch Versenden !

Es ist ein fast überflüssiger Kundenservice, der durch die Preiskalkulation bei anderen Produkten abgedeckt werden MUSS. Ansonsten könnte man den Artikel auch verschenken, so wie Montageschrauben, Reinigungsbürsten und all den anderen Kleinkram.

Aber ich möchte nicht einen kostenlosen Crashkurs in BWL vermitteln.

Außerdem sollte bitte noch differenziert werden, wo - global gemeint - der Käufer das Gerät erworben hat: Beim Händler oder direkt bei Hersteller , sozusagen als Factory-Outlet ?


Zum Ausstellungsstück:

Jeder hat zu dem Begriff seine eigene Definition. Der Barocker war bei einem Fräsenmetzger und hat die Reste für einen unbekannten Betrag eingetütet. Nun mussa sich um die Reanimation wie Dr. Frankenstein kümmern. Alltag eines Recyclers, oder ?

MfG,
Erik
Compu-Doc
Inventar
#16 erstellt: 03. Apr 2014, 20:49
Reustper reusper,

mit polemischem Zynismus ist dem Suchenden auch nicht geholfen.

Solche unkompletten Fräsen kommen nun einmal vor; zum wegwerfen/auschlachten zu schade,

also muß man sich halt auf die Suche machen und die fehlenden Brocken zusammenglauben.

Eine mail an info@project-audio.com sollte weiterhelfen.
hoehne
Stammgast
#17 erstellt: 04. Apr 2014, 12:44
Hier gibt es doch alles:
http://www.pro-ject-shop.de/ersatzteile.php

zu 1.) Riemen Typ 1 - "für alle mit Subteller und Flachriemen"
zu 2.) Antiskating-Gewicht gibt es nur das eine
zu 3.) Nimm 50 oder 55 g vom Typ 12 die können beide die Ortofon OMs ausbalancieren. (sind für TA bis 5,5 g gedacht - die schwereren Gegengewichte dann für schwerere TA ab 6g)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Plattenspieler für HiFi-Einsteiger?
Tjunker am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  15 Beiträge
wega 3432 welche Nadel passt am besten?
sason am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  3 Beiträge
Einsteiger Plattenspieler
leikermoser am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  5 Beiträge
Dual 505 Welche Version? Ersatzteile?
Till_Ockenfels am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.03.2016  –  10 Beiträge
Ich suche Ersatzteile für Dual Plattenspieler
gemok am 19.09.2014  –  Letzte Antwort am 23.09.2014  –  11 Beiträge
Marantz 6300. Welche Ersatzteile gibt es noch?
Foryoumydear am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  10 Beiträge
Ersatzteile: Universum 6000
Angel2 am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  7 Beiträge
Kaufempfehlung: Plattenspieler für Einsteiger
reddevil6884 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  18 Beiträge
Plattenspieler für Einsteiger
*zuckerfee am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  19 Beiträge
Einsteiger sucht Plattenspieler
sommer am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  57 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 117 )
  • Neuestes Mitgliedflorian_91
  • Gesamtzahl an Themen1.345.154
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.207