Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie ist das in Deutschland????

+A -A
Autor
Beitrag
keessie
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Jul 2003, 08:00
Hallo Leute,

Ich schaue oft auf ebay.de . Viele Leute versteigern dort akai kassettendecks. In vielen texten spricht mann noch immer von akai's lebenslange garantie der koepfe, oder das etwas kaput ist am gereat, aber mann kann das einfach behelfen lassen beim akai reparaturwerkstatt, also das sagt mann. Ich komme aus Rotterdam, wo damals auch der akaivertreter sass, aber seit '98 gibt es akai nicht mehr. Heutzutage ist jah wieder ich glaub ein chinesischer betrieb mit akai angefangen, aber sind alle billiggereate vergleichbar mit supertech. Alle alte geraete konnen meiner meinung nach gar nicht mehr repariert werden mit originalteile, also hier in die Niederlande ist fast alles verloren gegangen.
Gibt es in D noch immer werkstatte von akai wo originalteile zu bekommen sind??? und ich meine dann von gereate aus '85-'95

grss

Keessie
Hi-Fisch
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Jul 2003, 09:24
Hallo Keessie,

leider weiß ich auch nicht ob es noch einen deutschen Reparaturservice gibt, allerdings sind gerade Tapedecks momentan bei eBay so spottbillig, daß sich meiner Meinung nach eine Reparatur nicht mehr lohnen kann, weil allein die Ersatzteile mehr kosten würden als bei e-bay ein komplettes Gerät.
Ich habe mir kürzlich bei e-Bay das Akai-GX 32 für 17 Euro gekauft. Das Gerät ist fast neuwertig. Zwar nicht das absolute Flagschiff von Akai aber ich muß sagen das beste Tapedeck das ich je hatte.
Die Köpfe können nicht kaput gehen, weil sie Glasversiegelt sind. Eine dünne Glasschicht schützt sie vor Verschleiß durch Abrieb.
Also kauf dir einfach eines dieser wunderbaren Geräte, und sollte es kaput gehen kauf halt ein neues.
Kleiner Tip. Aufnahmen ohne Dolby klingen um Längen besser, das bischen Rauschen fällt eh nur in den Pausen zwischen den Stücken auf. Ich habe das GX-32 in einer High-End Anlage laufen und bin verblüfft, was diese Uralt-Technik noch hergiebt. Das Überspielen von uralten Bändern lohnt sich nicht, weil die dann leiern und das fällt einem im CD-Zeitalter natürlich sofort auf. Also dann besser neue kaufen.

Viel Spaß
signum-audio
Neuling
#3 erstellt: 10. Jul 2003, 10:28
Hi Keessie,
versuch es doch mal bei Hifi-Service von Zweydorff in Hamburg. Da habe ich immer AKAI Reparaturen machen lassen. +49 40404040
gruß signum-audio
www.highendhifi.de
keessie
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Jul 2003, 11:43
Also

signum audio, dort werde ich mal unrufen.

Ja Hifisch, du hast ein bisschen recht. ABER, wenn ein deck kaput geht, und mann holt sich ein anderes gebrauchtgeraet, hat mann nie neue teile drin. Ich meine, ich hab zb ein GX-R99; Ich hab ihm vor ein paar jahre gebraucht gekauft. Der sieht aus wie neu. Fuer mich ist es halt ein sammlersobjekt, und mochte ihn noch jahren behalten. so hab ich auch selber ein wirklich neues display im gereat eingebaut, so das er wieder schoen hell ist. speziell dafuer noch damals nach akai japan gemaild. das war das letzte exemplar das sie noch hatten. Bin auch sehr stolz damit!! Aber jetzt suche ich neueundruckrollen und keine gebrauchten. Sind zwa noch lange nicht verschlissen aber dann hab ich sie jedengalls noch. auch die backup batterie mochte ich noch austauschen, der ist schon lane hin, und wenn ich das nicht mache kommt dreck draus.

Was wahnsinn ist, hier in die niederlande hat der firma die die reparaturen von akai ubergenommen hat vom ehemaligen fodor ( vertreter ), alle aeltere teile und schematics zum mull gebracht; sind sie nicht verruckt???

habt irh schon geguckt auf http://www.akai-france.com/accueil.html ??

da gibt es neue akai receiver von 43 cm breite.


Hi Fisch; ich hab schon viele akai decks gehabt; gx-32, gx-52, gx-65, gx-r35, gx-75, gx-95, gx-95mkII, gx-r99, gx-r55, gx-a5. den gx-32 hab ich selber sehr schnell eingetauscht fur ein 52-er. dieser hab ich wieder eingetauscht fur ein 75-er. dieser war nicht gut, und eine monat spater wieder eingetauscht fur den 95mkII. wenn mann ein Q&Q einmal gewohnt ist, mochte mann nie wieder ein laufwerk haben wie z.b. in ein 65 oder 32 sitzt.

na ja, ich benutze sie eigentlich gar nicht mehr, aber hab noch immerhin rund 200 kassetten jugendsentiment drauf.

leztlich noch meine neue maxisingels noch auf band gesetzt fur's auto

grss

Keessie
Denonfreaker
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2005, 04:55
Hallo keesie

ik heb toen eens een vraag op akai.com gedaan en toen hebben ze mij goed geholpen

Het hangt ervan af wat er kapot is, er zijn ook nog steeds reperateurs in nld die akai kunnen repareren.

het beste kan je naar een beter hifi zaak gaan en daar vragen om een PO om te kijken of het nog te repareren is en wat het gaat kosten

sinds gisteren een tweede hande akai gx-a5x met dbx er bij voor maar 10,00 hij doet het perfect..

Ubersetzung (highlights)

Hi keesie

Dameals hab ich auf akai.com eine nachfrage getan und haben die mir gut geholfen

Ich weis nicht was kaput ist, es gibt naturlich noch immer reperateure von akia decks in NL.

Ambeste gehst du mit das deck zu einer hifi geschaft und fragst nach einene kostenvorentschlag dann weist du was es kosten wird und ob es zu reparieren ist..

seit gestern eine gebraucht e akai GXa5X mit dbx fur nur 10,00 aus zweithand laden dabei

gruss /groetjes DF
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie funktioniert eigentlich das Stroboskop?
Shirai am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.05.2010  –  12 Beiträge
Wie wichtig ist der Tonarm?
d0um am 23.03.2010  –  Letzte Antwort am 23.03.2010  –  2 Beiträge
Wie wichtig ist der Vorverstärker?
d0um am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  26 Beiträge
Wie wird das Massekabel angeschlossen?
selbstbauen am 16.04.2015  –  Letzte Antwort am 20.04.2015  –  5 Beiträge
Stanton 500 II - Wie hoch ist das Auflagegewicht
ultima_thulee am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  3 Beiträge
welches System ist das?
Lena_Marie am 13.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  13 Beiträge
Preisunterschiede Rega, Linn & Co Großbritannien / Deutschland
Shadow410 am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  20 Beiträge
Einsteig in die Plattenspielerwelt, aber Wie?
Thespuia am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 01.05.2014  –  6 Beiträge
Hinterbandkontrolle wie?
kai_244 am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  4 Beiträge
Pioneer PL-55X wie ist der einzustufen?
Ruediger63 am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  9 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Akai
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 92 )
  • Neuestes Mitgliedbpkyle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.852