Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Micro Seiki DQ43

+A -A
Autor
Beitrag
Matricht74
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Apr 2014, 06:05
Hallo liebe Analogliebhaber !

Ich habe eine Frage zum oben genannten Player . In den Foren wird geschrieben, dass er das direkt getriebene Gegenstück zum bl 51 sein soll.. Den bl 51 kenne ich sehr gut. Er hat ne ziemlich laszive Zarge . Wie ist die Zarge beim dq 43 gearbeitet?

L.g.
Toni78new
Stammgast
#2 erstellt: 18. Apr 2014, 07:23
Kann zum Thema nicht viel beitragen, aber was bitte ist denn eine laszive Zarge??
Unter lasziv verstehe ich etwas was ich nicht unbedingt mit einem Plattenspieler in verbindung bringe.
elchupacabre
Inventar
#3 erstellt: 18. Apr 2014, 07:25
Vielleicht zeigt sie zuviel vom Inhalt?
killnoizer
Inventar
#4 erstellt: 19. Apr 2014, 18:59
Hülfeeee ...

Mein Vollautomat macht lassszive Bewegungen mit dem Tonarm !!
Voll sexy
Matricht74
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Apr 2014, 09:16
Jungs!!! Mir hat das T9 meines Pads einen Streich gespielt. Ich habe es erst jetzt gelesen und musste laut lachen . Meine Freundin bewegt sich manchmal lasziv ! ;o)))) Die Zarge des Players natürlich nicht! ;o))))

Ich meine massive Zarge....

Also noch mal die Frage. Weiß jemand von Euch wie die Zarge des DQ43 gearbeitet ist? Ist irgend wo zu erkennen das der DQ43 das Gegenstück zum BL51 ist.

Grüßle vom lasziven Matze ;o)))
killnoizer
Inventar
#6 erstellt: 25. Apr 2014, 19:21
Zeig mal Foto ! Und suche die Gewichtsangabe im Prospekt .

Nach dem Bild kann man schon was sagen .
Die kleinen waren zum Teil tatsächlich furnierte Spanplatte ...
volvo740tius
Inventar
#7 erstellt: 25. Apr 2014, 22:58
Hallo,


Matricht74 (Beitrag #5) schrieb:
Weiß jemand von Euch wie die Zarge des DQ43 gearbeitet ist? Ist irgend wo zu erkennen das der DQ43 das Gegenstück zum BL51 ist.


www.my-micro.de

Hier erfährt man, dass beide Holzzargenlaufwerke mit Ebenholzfinish sind. Die Sache mit dem Gegenstück glaube ich nicht so recht, da ähnlicher aber doch anderer Tonarm und die Abweichungen in der Optik(Bedienelemente usw.).

Gruß Thomas
Matricht74
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 27. Mai 2014, 04:21
Vielen Dank für eure Hilfe . Ich habe nach euren Tips recherchiert und habe herausgefunden, dass der DQ 43 ne Zarge aus Spanplatte mit Furnier hat . Es sind übrigens alle Zargen aus furnierter Spanplatte . Auch die vom DD 40 und solid 5 sowie bl51 und bl 91 und so weiter . Nur sind die Zargen von den letzt genannten aus massiver Spanplatte und die vom DQ 43 ist ein Kasten . Der Platz ist auch für die Elektronik nötig , da dieser Player eine automatische Endabschaltung hat und der Tonarmlift über die Tastensteuerung funktioniert . Das alles hätte man sicher nicht in eine massive Zarge reinbringen können.

Lieben Dank und viele Grüße
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2014, 17:49
Es wird lediglich unterschieden zwischen Massivholz ( = Vollholz ) und anderen Materialien wie Spanplatte, OSB, MDF, HDF, usw. , die wiederum irgendwie beschichtet werden könn(t)en.

MfG,
Erik
Matricht74
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 15. Jun 2014, 19:26
Also alle Player von ms die ich bis jetzt hatte (solid 1, dd33, dq43, dd40 , bl51 , dd31 USW. Hatten alle nur beschichtete Spanplatte . Welche Player haben denn vollholz Zargen ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche Nadel/System für MICRO SEIKI BL 51
ginger-bulldog am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.06.2008  –  8 Beiträge
Micro Seiki BL-51; Tonarm MA-303; Tonabnehmer ?
turbotorsten am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  8 Beiträge
Micro Seiki BL 111
Matricht74 am 24.03.2015  –  Letzte Antwort am 24.03.2015  –  4 Beiträge
Micro Seiki DQ 41
poubelle am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  2 Beiträge
Micro Seiki BL-51 - Fragen über Fragen^^
turbotorsten am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  17 Beiträge
Micro Seiki BL 91 bzw. BL 91 L
Matricht74 am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  3 Beiträge
Micro Seiki BL 101 Marktwert?
tattoopeg am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  11 Beiträge
Micro Seiki BL-21
Sondermann am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  5 Beiträge
*****Micro Seiki mb14******
Vincentvega am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  14 Beiträge
Tonarmstütze Micro Seiki
*mil* am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 27.02.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 120 )
  • Neuestes MitgliedTobitobsen88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.653
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.274