Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufen oder nicht? Elac 870

+A -A
Autor
Beitrag
old_firehand
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2014, 17:27
Hallo,
ich bin neu in diesem Forum und hoffe mal, dass ich diesen Beitrag hier im richtigen Bereich geschrieben habe. Falls nicht, tut es mir leid. =)
Ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Plattenspieler, da mein bisheriger ein "Plastik-Billigteil" ist und ich damit sehr unzufrieden bin.
Da ich finanziell etwas knapp bei Kasse bin, sollte das neue Gerät trotzdem etwas Preisgünstiges sein. (Ich weiß, dass ist bestimmt schwierig)
Nun war ich heute bei einem Händler bei mir auf der Ecke, der gebrauchte Elektronikartikel verkauft.
Leider hatte er nur zwei funktionsfähige Plattenspieler da, die aber leider in einem eher schlechten Zustand waren. Er hat mir jedoch einen defekten Elac 870 angeboten, der komplett und optisch in einem Top-Zustand ist. Der stand wohl sehr lange bei einem alten Herren herum und ist, nach Aussage des Händlers, mit der Zeit "verharzt" und müsse wohl "nur" gereinigt werden und bräuchte eventuell einen neuen Antriebsriemen.
Für diesen Plattenspieler möchte er so noch 30 ,- € haben.
Ich habe schon in diesem Forum und allgemein bei Google geschaut, um etwas über dieses Gerät zu erfahren und eine ungefähre Preisvorstellung von diesem Modell zu bekommen.
Allem Anschein nach soll der Spieler ganz okay sein, jedoch habe ich preislich noch nichts gefunden.
Meine Fragen sind nun:
Wie ist der Spieler preislich ungefähr einzuordnen?
Was wäre ein fairer Preis für das Gerät, bzw. lohnt es sich eurer Meinung nach überhaupt, es zu kaufen und eine Reparatur zu versuchen? (Ich habe das noch nie gemacht, bin aber handwerklich nicht unbegabt und hätte auch Lust, mich mal daran zu setzen und Zeit und Mühe zu investieren .)
Habt ihr vielleicht noch irgendwelche Tipps bezüglich des Gerätes?

Ich bin für alle Beiträge dankbar.
zastafari
Stammgast
#2 erstellt: 24. Sep 2014, 18:29
Bei dem Preis und Zustand wärst du dumm, wen du nicht kaufst.
Nen neuer Riemen ist aber fällig - und etwas Fleiß
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 24. Sep 2014, 18:29
Nabend !

Der Händler möge an dem Billigteil selber herumpopeln und dann für Ebay-klassische 89,00 Euro anbieten. Macht einen prima Stundensatz für eine Elektronikleiche. Allein der Kauf einer noch unbekannten Ersatznadel übersteigt den aktuellen Restwert.

MfG,
Erik

PS: Sofern dies nicht ein ( analoger ? ) Spendenaufruf sein sollte, empfehle ich Dir, niemals Deine finanziellen Verhältnisse zu erwähnen. Geht niemanden etwas an.
zastafari
Stammgast
#4 erstellt: 24. Sep 2014, 18:32
Ach, der liebe St. Erik...


[Beitrag von zastafari am 24. Sep 2014, 18:33 bearbeitet]
old_firehand
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Sep 2014, 18:38
Vielen Dank schon mal für die Antworten, dass sind ja bisher mal sehr gegenteilige Meinungen...
zastafari
Stammgast
#6 erstellt: 24. Sep 2014, 18:45
Logisch, weil die 810 bis piepapo nix mit 870 zu tun haben...

Aber der (h)eilige Erik aber dennoch, vom Olymp des Wissens, auf Verdacht hin straft...

"...die Anderen können sooo dumm sein.."
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 24. Sep 2014, 18:51
Hallo,

das ist aber ein hübsches wertiges Gerät. Für 30€ kann man damit Erfahrungen sammeln und wenn man Glück und Geschick hat, einen schönen seltenen Klassiker sein Eigen nennen.

Wenn der Dreher nach der Reinigung, dem Riementausch, Lagerölwechsel und Justage gut laufen sollte, kann man sich ja immer noch Gedanken über eine gute Nadel oder ein gutes System machen.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 24. Sep 2014, 18:52 bearbeitet]
boozeman1001
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2014, 19:36
Kaufen!!!!
Der Arm ist Spitzenklasse und mit neuem Riemen und einigenStunden Arbeit kannst Du einen wirklich guten Dreher Dein eigen nennen, der nebenbei auch noch zu den mMn schönsten Elacs überhaupt zählt.
Ich habe den direktgetriebenen Bruder PC 900, der den gleichen Arm hat. Ein wirklich toller Dreher!
old_firehand
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Sep 2014, 10:14
Danke für die Antworten.
Dann werde ich da später einmal vorbei schauen, das Gerät noch einmal genauer unter die Lupe nehmen und dann zuschlagen.

(Eine kurze Neuling-Frage noch: Könnte es da irgendwelche Kompatibilitätsprobleme mit meinem Verstärker geben? Habe eine Pioneer A 616 MK 2.)
old_firehand
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Sep 2014, 17:49
So, ich habe den Plattenspieler jetzt für 25 € bekommen. Leider fehlte da die Nadel, deswegen habe ich noch ein MG-100 S System incl. Nadel dazu bekommen. Taugt das vorerst was?
Ich habe noch einige Fragen bezüglich der Reparatur aber die werde ich in einem entsprechenden Beitrag stellen.
Vielen Dank nochmal für die Beratung.
zastafari
Stammgast
#11 erstellt: 25. Sep 2014, 17:57
Glückwunsch! Das Sanyo sollte für's Erste reichen...

Edit: Ach, wo war nochmal dieser Laden...?


[Beitrag von zastafari am 25. Sep 2014, 17:58 bearbeitet]
old_firehand
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Sep 2014, 18:18
Der Laden ist in Kiel in der Metzstraße.
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 25. Sep 2014, 18:43
Viel Spaß mit dem schönen Einstieg ins Hobby
boozeman1001
Inventar
#14 erstellt: 26. Sep 2014, 08:36
Glückwunsch, das war ein Schnäppchen!
Viel Spaß damit. Es gibt im Dual-Board auch eine extra Sektion für Elac's, falls Fragen und/oder Probleme auftauchen.
old_firehand
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Sep 2014, 08:09
Hey, eine kurze Rückmeldung:
Ich hatte zwar einige Probleme bei der Reparatur, aber bei den letzten Tests hat zumindest alles funktioniert.
Jetzt habe ich den Spieler auch von außen gereinigt und, bis auf das Tonabnehmersystem, wieder zusammengebaut:

Elac PC 870

Elac PC 870
ParrotHH
Inventar
#16 erstellt: 30. Sep 2014, 08:19
Herzlichen Glückwunsch!

Ich bin mir nicht sicher, ob mir die Holzzarge gefällt, ich bin nicht so der Eichentyp. Aber trotzdem, das Ding ist schon eine Schönheit, hatte auch das Innenleben im Reparaturthread bewundert. Da konnte man ja gut sehen, dass das Ding ja praktisch neuwertig ist, bis eben auf das verharzte Öl.

Und das bei dem Preis!

Parrot
Tywin
Inventar
#17 erstellt: 30. Sep 2014, 13:31
Toller Dreher, viel Spaß damit
boozeman1001
Inventar
#18 erstellt: 30. Sep 2014, 14:00
Wirklich wunderhübsch, der Elac! Glückwunsch!!
Archivo
Inventar
#19 erstellt: 30. Sep 2014, 14:06
Schaut sehr gut aus, das Gerät - sogar in der Holzzarge.

Eigentlich gefällt mir der 900/910 im Techno-Look noch ein wenig besser - obwohl...?

Verstehe ich das richtig, dass der 870er riemengetrieben ist, der 900/910 hingegen direkt angetrieben?


[Beitrag von Archivo am 30. Sep 2014, 14:07 bearbeitet]
old_firehand
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Sep 2014, 14:19
Erstmal danke für die ganzen positiven Rückmeldungen - das freut mich sehr zu hören =)


An Archivo:

Also bei dem 900/910 weiß ich es nicht genau.
Der 870er hat wohl einen Riemen- und Reibrandantrieb gleichzeitig, wenn ich es bei meinem richtig gesehen (und vorher im Internet auch so gelesen) habe
bouler1
Stammgast
#21 erstellt: 30. Sep 2014, 14:23
@Archivo
Das verstegst du richtig.
hier:http://elac-analog.de.tl/PC-870.htm

BG Helmut
Archivo
Inventar
#22 erstellt: 30. Sep 2014, 14:34
Danke sehr.

Hatte kurz mal einen PC900, aber da ich technisch weitgehend unbeschlagen bin, traute ich mir die Reparatur der Automatik denn doch nicht zu.
bouler1
Stammgast
#23 erstellt: 30. Sep 2014, 14:46
Elac PC 900 damaliger Preis 1498 DM !!!

Quelle: http://www.hifi-stud...c_PC-900/900_910.htm

BG Helmut
zastafari
Stammgast
#24 erstellt: 30. Sep 2014, 15:18
Wirklich wunderschönes Stück, gerade auch wegen der Holzzarge.
Übrigens siehst du im Link auch schön, wozu der "Knopf" unter der Headshell ist... damit kannst du dein System auch ohne Schablone genau einstellen...


[Beitrag von zastafari am 30. Sep 2014, 15:22 bearbeitet]
unterberg
Stammgast
#25 erstellt: 30. Sep 2014, 15:25

bouler1 (Beitrag #23) schrieb:
Elac PC 900 damaliger Preis 1498 DM !!!

Quelle: http://www.hifi-stud...c_PC-900/900_910.htm

BG Helmut


Das ist leider völliger Quatsch, daher wohl auch die Mondpreise bei eBay!

Der 900 kostete rund 400 DM, sein quarzgesteuerter Bruder 910 mit besserem System (ESG 793E statt 792E) rund 500 DM.

Gruß Frank
bouler1
Stammgast
#26 erstellt: 30. Sep 2014, 15:59
Aber,Frank,passt das mit dem Preis des Elac Esg 793 E,damals 258 DM, zusammen?
Bitte um Aufklärung! Danke im Voraus.
BG Helmut
unterberg
Stammgast
#27 erstellt: 30. Sep 2014, 16:10
Ich habe den damaligen Test in der Audio vorliegen, 500 DM ist richtig!

Woher hast du den Preis für das ESG 793E?

Gruß Frank
unterberg
Stammgast
#28 erstellt: 30. Sep 2014, 16:14
Helmut,

die 258 DM glaube ich nicht.

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Elac_ESG-796_H_24

Hier soll das 796 mit vdHul-Nadel nicht viel teurer gewesen sein.

Im Internet kursieren die seltsamsten "Wahrheiten"...

Gruß Frank
bouler1
Stammgast
#29 erstellt: 30. Sep 2014, 16:37
Quelle:http://www.dual-board.de/index.php?page=Thread&threadID=23960


[Beitrag von bouler1 am 30. Sep 2014, 16:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Tonabnehmer Elac PC 870?
old_firehand am 20.10.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2014  –  9 Beiträge
ELAC ESG 870 H --Hilfe-- benötigt!!
JustmeCologne am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2014  –  14 Beiträge
Plattenspieler: ELAC 841 rep. oder NEU kaufen?
Friedenspanza am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  4 Beiträge
ELAC PC 870
chromlazi am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  4 Beiträge
Elac Miracord 770H reaktivieren???
Samsu am 14.05.2003  –  Letzte Antwort am 16.05.2003  –  2 Beiträge
Elac System
Capitol am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  4 Beiträge
Wer kennt den Elac 870
Stereoteufel am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  6 Beiträge
Elac 818
ralf_peter am 14.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  2 Beiträge
TD 318 Kaufen oder nicht ?
Hagi73 am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  11 Beiträge
Einschätzung ELAC Tonarm PC 870/900/910
unterberg am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mpio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitglieddadadu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.358
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.871