Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Guter! gebrauchter Plattenspieler gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
zwergi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Dez 2014, 19:56
Hallo ,

nachdem ich jetzt (endlich) meine Lautprecher komplett habe, möchte ich mir einen guten, gebrauchten Plattenspieler zulegen.
Vom Preis her dürfte das gebrauchte Gerät bis 400€ kosten, das wäre ich bereit auszugeben.
Leider habe ich von dieser Materie null Ahnung, habe das Forum aber kurz überflogen und bin hierbei wiederholt auf den Technics SQ 3 gestossen.
Preislich würde er durchaus in den Rahmen passen, aber scheinbar gibt es qualitativ verschiedene Nadeln.
Würde dieses Gerät überhaupt zu den vorhanden Komponenten passen?

Vorhanden ist ein AV-Receiver der Marke YAMAHA RX-V 659,

sowie das Boston Acoustics Lautsprechersystem bestehend aus
2x A360 als Front
1x A225C als Center
2x A26 als Rear und letztlich
1x ASW250 als Sub
Wobei zum Musik hören natürlich nur die Front-LS zum Einsatz kämen.....

Was mich etwas irritiert, ist die Bedienungsanleitung des Yamahas, dort steht nämlich folgendes:

• Schließen Sie Ihren Plattenspieler an die GND-Klemme dieses Geräts an, um das Rauschen in dem Signal zu vermindern. Bei manchen Plattenspielern können Sie jedoch vielleicht weniger Rauschstörungen hören, wenn der Anschluss an die GND-Klemme nicht ausgeführt wird.
• Die PHONO-Buchsen dienen für den Anschluss eines Plattenspielers mit MM- oder hochpegeligem MC-Tonabnehmer. Zum Anschließen eines Plattenspielers mit niederpegeligem MC-Tonabnehmer an die PHONO-Buchsen verwenden Sie einen Inline-Aufwärtstrafo oder einen MC-Vorverstärker.

Ich verstehe nur Bahnhof......

Wäre für etwas Hilfe wirklich sehr dankbar

Gruß
dimsi
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2014, 10:05
Moin,

ja das passt.
Bei einem gebrauchten Dreher ist immer eine neue Nadel oder ein neues System einzuplanen. Bei einem Gesamtbudget von 400 Euro, hast du eine gute Auswahlmöglichkeit bezüglich Nadeltausch, Aufrüstung oder neuem System. Hängt davon ab was dranhängt.

die GND Klemme ist für das Massekabel vom Plattenspieler (sofern er eins hat)
Die Phonoanschlüsse verarbeiten nur die Signale von MM oder High Output MC Tonabnehmern.
Für low output MCs benötigst Du dann einen Vorverstärker oder Überträger. Das sollte dich allerdings nicht irritieren.

Gruß Evil
zwergi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Dez 2014, 23:20
Alles klar, vielen Dank für Deine Antwort!
Den Rest des Themas werde ich mir anlesen - wie die vergangenen Jahre auch......
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
guter gebrauchter Plattenspieler
Schnagdus am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  13 Beiträge
Guter, gebrauchter Plattenspieler
D'yer_Mak'er am 08.03.2016  –  Letzte Antwort am 30.06.2016  –  44 Beiträge
Guter gebrauchter für wenig Geld
Exotix am 24.06.2015  –  Letzte Antwort am 26.06.2015  –  14 Beiträge
Welcher Plattenspieler? Ein guter gebrauchter?
The_D! am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  5 Beiträge
Guter USB Plattenspieler gesucht
fluffy2003 am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  4 Beiträge
Guter Plattenspieler gesucht
F481 am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  15 Beiträge
Gebrauchter Plattenspieler gesucht (250€ - 350€)
Nico_H. am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  49 Beiträge
Günstiger und guter Plattenspieler gesucht
7Things am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  49 Beiträge
Guter Plattenspieler für Einsteiger gesucht
Stereodings am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  21 Beiträge
Guter bis sehr guter Plattenspieler gesucht
silversurfer am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Boston Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.020