Neue Nadel oder Tonabnehmer für Sharp Optonica RP5100

+A -A
Autor
Beitrag
arizo
Inventar
#1 erstellt: 01. Jan 2015, 15:17
Ein frohes neues Jahr, liebe Vinylfans!

Ein Freund von mir hat einen etwas älteren Plattenspieler Sharp Optonica RP5100.
Er würde gerne mal einen neuen Tonabnehmer oder eine neue Nadel für das gute Schätzchen kaufen.
Bisher verbaut hat er folgendes:



So wie ich das im Internet bisher gelesen habe, ist das wohl ein Dual DN241.
Eine Ersatznadel wäre wohl für auch für ein DN242 passend und für ca 20€ zu haben.
Würdet ihr empfehlen, eventuell einen neuen Tonabnehmer zu verbauen?
Vielleicht so in der Preisklasse bis 150€?
Welche würden denn für das Gerät passen?
Ich habe den Plattenspieler bisher nur der Anlage meines Kumpels hören können, kann also nicht sagen, in welcher Qualitätsstufe sich der DN241 bewegt.
Wenn allerdings die Ersatznadeln so günstig sind, ist es wohl eher ein Einsteigertonabnehmer...
Ein weiteres Problem bei dem Plattenspieler ist, dass die Automatik nicht mehr funktioniert.
Er kann den Plattenspieler anschalten, muss aber dann den Tonarm von Hand in die richtige Position bringen und absenken.
Lässt sich das bei dem Plattenspieler mit vernünftigen Aufwand reparieren?
Ach so: Als Verstärker kommt ein Technics SU-V660 mit integriertem Phonoteil zum Einsatz.

Vielen Dank für eure Hilfe!


[Beitrag von arizo am 01. Jan 2015, 15:20 bearbeitet]
arizo
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2015, 22:50
Weiß denn niemand etwas darüber?
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2015, 07:16
Prosit Neujahr !

Bei vinylengine kostenlos anmelden und ggfs. das vorhandene Servicemanual herunterladen.

Eine Automatikfunktion zu reparieren ist fernab von den klassischen DUAL u. U. eine komplizierte Sache.

Nadelaustausch sollte qualitativ reichen. Nimm eine elliptisch geschliffene Nadel, möglichst Original.

MfG,
Erik
evilknievel
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2015, 13:33
Hallo,

ja die DN242 würde passen, allerdings sind die Nachbaunadeln nicht zu empfehlen. Neue NOS Originalnadeln gibt es von einem Anbieter ab und an mal bei ebay (nackter Generator plus Nadel für 39 Euro).
Das System hat eine hohe Nadelnachgibigkeit und ist für leichte Tonarme geeignet.
Das System wurde von AT für Dual gebaut und üblicherweise mit dem CS604/621 ausgeliefert.
Unter Dualisten hat das System viele Fans
Ich habe das System selber und es kann durchaus mit Systemen der Ü-100 Euro Klasse mithalten.

Wahrscheinlich hat der Sharp aber einen mindestens mittelschwerden Tonarm. Daher würde ich zu einem anderen TA raten.
Das Dual System wirst du bei Ebay los. Abnehmer gibt es dafür immer.

Automatikproblematik:

Der Arm wird motorgetrieben, was das Problem sein dürfte.
Dort würde ich bei der Fehlersuche ansetzen. Falls du bei Vinylengine das Modell 5100 nicht findest geht auch die Serviceanleitung vom 7100.
Der Motor ist dort in der Explosionszeichnung auf Seite 35 zu finden. Teil Nr 21 müßte es sein. Teil 32 ist ein Riemen. Vielleicht ist der abgefallen oder zerbröselt. Wie der mit anderen Teilen in Verbindung steht kann ich aus der Zeichnung allerdings nicht erkennen. Wenn der Motor keinen Muks macht ist guter Rat teuer.


Gruß Evil


[Beitrag von evilknievel am 04. Jan 2015, 13:34 bearbeitet]
arizo
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2015, 20:16
Danke für eure Rückmeldung.

@Evilknievel:
Welchen Tonabnehmer würdest du denn da nehmen?
evilknievel
Inventar
#6 erstellt: 04. Jan 2015, 21:57
Möglicherweise hat der Tonarm 16g, wie beim großen Bruder 7100. Aus meinem Tonabnehmerbestand würde ich daran das Denon DL110 favorisieren.
Das hier gerne empfohlene Sumiko Pearl dürfte von seinen Werten auch gut funktionieren und ist vom Preis/Leistungsverhältnis eine gute Sache.
Das DN241 von Dual würde, wenn dem so ist, ein totales Missmach sein. Die Compilönce (Nadelnachgibigkeit) ist für leichte Tonarme ausgelegt.

Ich habe von Sharp Drehern null Ahnung und mir nur interessehalber das Servicemanual durchgelesen.
Vielleicht solltest du versuchen jemanden zu finden, der genaueres über das Tonarmgewicht zu berichten weiß.

Gruß Evil
arizo
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2015, 19:27
Ok. Danke.
Dann werde ich meinem Kumpel mal empfehlen, sich eventuell einen anderen Tonabnehmer zu kaufen.
Allerdings weiß ich nicht, ob seine Regierung da mitmacht.
Bisher war er mit dem Dual wohl recht zufrieden...
Aber ich glaube, seine Ansprüche sind da nicht allzu hoch.
wiederbelebung
Neuling
#8 erstellt: 10. Aug 2015, 13:58
Hallo und guten Tag,

würde diesen Thread als Neuanfänger gerne wiederbeleben :-)

Habe nach fast 30 Jahren beschlossen, meine Vinylplatten dito wiederzubeleben und o. g. Gerät in der Bucht ersteigert.

Heute ist der Spieler angekommen, und ich bin bisschen ratlos: Abgesehen von Problemen, um die ich mich später kümmern werde (Pitch-Regler sitzt fest, Abdeckplatte bleibt nicht oben) krieg ich die Grundfunktionen nicht hin:

Tonarm bzw. Nadel springt aus der Rille, d.h. das System schafft ein paar Umdrehungen, dann bleibt es hängen, egal welches Gewicht ich einstelle. Verbaut ist wohl noch das serienmäßige AudioTechnica. Am Antiskating rumdrehen bringt auch keine Lösung. Tja, Anfängerfreuden :-)

Weiß jemand einen Rat?

Danke im voraus
8erberg
Inventar
#9 erstellt: 10. Aug 2015, 17:33
Hallo,

Stell den Tonarm nach Anleitung ein, reinige die Nadel, stell Auflagekraft gem. Herstelleranweisung ein.

Springt die Nadel noch immer teste den Tonarm ob er mit Auflagekraft = 0 und Lift unten frei schwebt und sich leicht bewegen lässt.
Bei Antiskating 0 sollte der Tonarm stehen, stellt man Antiskating auf 1 sollte sich der Tonarm wenn man ihn vorher auf ca. Single-Durchmesser gestellt hat sanft Richtung Stütze bewegen.

Peter
wiederbelebung
Neuling
#10 erstellt: 10. Aug 2015, 18:58
Hallo Peter,

vielen Dank für Deine Tipps.

Ich habe ja weder Bedienungsanleitung des Drehers noch sonstige Infos zu Arm und System. Welches AT-System verbaut ist, kann ich auch nicht herausfinden, da ist keine Typenbezeichnung dran.

Deinen Tipp habe ich mittels externer Tonarmwaage befolgt. Bei 0 reagiert es so, wie Du es beschrieben hast. Dann habe ich 0,5-Schritten das Gewicht erhöht, aber gleiches Resultat: Tonarm springt oder bleibt hängen oder, ganz neu, Ton nur noch mono/auf einem Kanal. Maximalgewicht wäre 3, da schafft er drei Tellerdrehungen und bleibt dann knackend hängen.

Dein Antiskating-Tipp funktionierte so bei mir nicht. Ich vermute mal, dass das Ding ewig gestanden hat und beim Transport wohl auch alles durcheinander gerutscht ist. Und dass der Pitch-Regler festsitzt, ist vielleicht auch ein Indiz dafür, dass innen einiges verschmutzt/verharzt ist etc.

Ich hab jetzt hier im Forum ´rumgelesen und den Hinweis auf eine vertrauenswürdigen Werkstatt ganz in meiner Nachbarschaft gefunden. Ein neues System sollte man bei Gebrauchtkauf eh einplanen, und so lass ich den Spieler dann bei der Gelegenheit auch mal durchsehen. Ich werde berichten.

Nochmals danke und liebe Grüße

Eckhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Headshell + Nadel für Sharp Optonica RP 5100 ?
Der_Andi_78 am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  4 Beiträge
Sharp Optonica RP104 - Relais gesucht
Phono-Ohren am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2016  –  5 Beiträge
Alter Tonabnehmer - Neue Nadel?
U87ai am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.06.2015  –  14 Beiträge
Neue Nadel oder neuer Tonabnehmer?
qayx am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  4 Beiträge
Neue Nadel oder neuer Tonabnehmer!
Poerger84 am 31.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  12 Beiträge
Nadel / Tonabnehmer Marantz 2275
dernikolaus am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  7 Beiträge
Tonabnehmer/Nadel SL-QD33
schlenz am 20.03.2017  –  Letzte Antwort am 20.03.2017  –  4 Beiträge
Phono-Vorverstärker für Sharp Optonica RP 7100
hansdampf13 am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  3 Beiträge
Sharp Optonica Rp-5100 "Nadel/System gesucht und weitere anfängerfragen"
Dynamikus am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  15 Beiträge
Dual CS630Q: Neuen Tonabnehmer oder nur neue Nadel?
oese01 am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.941 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedmaxx_zm
  • Gesamtzahl an Themen1.382.777
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.220

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen