Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nadel Thakker Epo E steht zu tief

+A -A
Autor
Beitrag
Tauern
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Jun 2015, 17:06
Hallo aus dem hohen Norden!

Ich habe folgende Herausforderung (Probleme kennen wir ja nicht ):

Ich habe mir vor einigen Monaten eine Nadel Thakker Epo E als hifitauglichen Ersatz für ein AT N 3600 an meinem Omnitronic DD 2550 zugelegt. Die Montage gestaltete sich an dem Systemkörper relative hakelig. Im späteren Verlauf stellte ich fest, dass das System ziemlich tief lag. Da habe ich wohl an der falschen Stelle zu viel Kraft angewendet. Ich habe mir die Nadel jetzt noch einmal bestellt. Montage war wieder hakelig, aber ich war noch vorsichtiger. Das System taucht jetzt nicht mehr so tief ein.

Meine Frage: ist es irgendwie möglich, die Position der ersten Nadel zu korrigieren?

Fotos habe ich natürlich auch gemacht:

"alte Nadel":

DSC_0196[1]

Hier die kürzlich beschaffte Nadel im Betrieb:



Beste Grüße

Tauern


[Beitrag von Tauern am 03. Jun 2015, 17:07 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2015, 18:20
Nabend !

Ich vermute, daß es sich um eher seltene Fertigungstoleranzen handelt. Ich hatte mit einer Originalnadel eines AT72 ein echtes Problem mit dem Einsetzen. Ich hatte vermutet, mehr als KNACK-ist-ab, aber plötzlich rastete der Einschub ein und spielt tadellos.

Es kann gut sein, daß manchmal die Nachbaunadeln nicht zu den Gehäusen passen. Da kann ein Zehntelmillimeter zuviel sein und GRRRR. Siehe z. B. die vielen Variationen der ATN95E und Co. !

Du wirst leider die Nadel nicht richten können, auch wenn das ein Fachgebiet von Tywin sein dürfte. Weshalb ? Der Aufhängegummi ist halt so geformt und positioniert. Vielleicht ist das Material beim ersten Einschub an sich weicher. Der Nadelträger sackt dann tiefer ab.

Sieh' es positiv:

Im Gegensatz zum Tieferlegen einer Asphaltblase brauchstest Du nicht die Radkästen umbörteln und gegen Rostfraß schützen.

MfG,
Erik
Tauern
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Jun 2015, 18:38
Hallo Erik,

vielen Dank für deine Antwort.

"Tiefergelegte" Plattenwiedergabe hat vielleicht auch was...

Ganz im Ernst: sollte man das erste augenscheinlich zu tiefe System nicht mehr verwenden? Ich habe mit dem neuen ein besseres Gefühl. Der Klang ist aber eigentlich gleich. Zumindest sind die Klangtoleranzen so gering, dass ich eigentlich keinen Unterschied feststellen kann. Können Schallplatten beschädigt werden?

Viele Grüße

Lutz


[Beitrag von Tauern am 03. Jun 2015, 19:20 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 04. Jun 2015, 03:35
Moin, Lutz !

Das kann ich nicht beurteilen. Kannst Du mit einer Lupe sehen, ob evtl. der eine Nadelträger kürzer ist ? Es könnte auch daran liegen.

Frage doch mal Thakker. Ist schließlich seine Hausmarke.

MfG,
Erik
Tauern
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Jun 2015, 03:56
Moin Erik,

die Länge der Nadelträger erscheint identisch. Es liegt wohl an der Aufhängung. Vermutlich mein Fehler bei der Montage. Naja, in 35 Jahren Plattenspielerbetrieb der erste Schaden dieser Art

Vielen Dank für deine Hilfe

Lutz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thakker EPO E an AT 91/3600 - "Klangcharakteristik" oder Montagefehler?
alev2202 am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  4 Beiträge
Audio Technica AT 91 mit Nachbaunadel ATN3652E vs.Thakker Epo E
Yamahonkyo am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  18 Beiträge
Fragen zu ATN 95 EX, EPO E für AT 91, AT 95 E vs AT 100 E vs AT110 E
luckypunk am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 02.10.2016  –  113 Beiträge
Erledigt - Micro Seiki DD33 - Tonarmlift steht zu tief.
Sathim am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  5 Beiträge
Nadel ausrichten - welche Schablone
rudeboyheiko am 11.06.2015  –  Letzte Antwort am 12.06.2015  –  9 Beiträge
Ortofon M20 E Nadel -> Zustand
6H6n am 04.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  12 Beiträge
Ortofon OM Broadcast E Nadel abziehen?
Maekki am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  2 Beiträge
Dual 704 System sehr tief
akirahinoshiro am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  4 Beiträge
Welcher Tonabnehmer passt zu mir?
R!ddick am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  19 Beiträge
Thakker ersatznadel, wie lange haltbar?
metalbruno am 09.09.2016  –  Letzte Antwort am 10.09.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Omnitronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.813
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.601