Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thakker ersatznadel, wie lange haltbar?

+A -A
Autor
Beitrag
metalbruno
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2016, 06:08
hallo, ich brauche mal eine info,
ich habe ein technics SL-QD 33 dreher, habe mit von Thakker die EPS 33 ES (elliptisch) ersatznadel besorgt, klang ist gut. jetzt meine frage:
wie lange hält die nadel durch? kann das jemand in Platten sagen, heißt z.b. 800 platten abgespielt - nadel hin.
muss nicht 100% passen nur so in etwa, danke.
MAG63
Stammgast
#2 erstellt: 09. Sep 2016, 06:19
Hallo Simon,

eine Nadel mit diesem Schliff hält etwa 200 Std., je schärfer der Schliff um so länger die Standzeit des Diamanten.
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 09. Sep 2016, 07:17
Hallo,

als Ergänzung:

Ein ganzer Stein (nude) soll eine längere Haltbarkeit haben als ein geklebter Splitter (bonded).

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 09. Sep 2016, 07:18 bearbeitet]
Archibald
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2016, 07:57
Hallo Martin,

entscheidend ist nicht die Schärfe des Schliffs sondern vielmehr die Auflagefläche des Diamanten auf der Schallplatte. Diese ist bei scharfen Schliffen üblicherweise gößer - sie muss es aber nicht sein. Hinzu kommt die Ausrichtung des Diamanten (ist der Schliff am Kristallgitter des Diamanten orientiert) sowie die Politur des Diamanten. Eine elliptische Nadel (Diamant, bonded und daher nicht am Kristallgitter orientiert) sollte zwischen 600 und 800 Stunden halten, eine sphärische ca. 500 Stunden. Ein hochwertiges, elliptisches "Stäbchen" (nackter Stein, am Kristallgitter orientiert und sorgfältig poliert) hält durchaus mehr als 1000 Stunden. Die "Standzeiten" der scharfen Schliffe können deutlich darüber liegen. Wichtig ist aber zum einen eine sorgfältige Pflege von Diamant und Schallplatte und regelmäßige Kontrolle durch einen fachkundigen (Händler). Auch wenn man das hier nicht gerne macht, die Lebensdauer eines Diamanten erhöht sich ohne Probleme durch Nassabspielen um den Faktor 2. Ich spreche hier durchaus aus eigener Erfahrung mit unterschiedlichen Schliffen und Systemen.

Gruß Werner aka Archibald


[Beitrag von Archibald am 09. Sep 2016, 07:58 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 09. Sep 2016, 19:12
Nabend !

Derartige Fragen können im Grunde genommen nur mit lapidaren Schätzwerten beantwortet werden.

Sowohl Frage als auch Antwort sind relativ bedeutungslos, weil letztendlich nach deutschem Recht immer der Nutzer in Beweisnot ist. D. H .der Nutzer hat das Problem, daß er eine Art Zählwerk nach Erstmontage einrichten muß, welches auch nur rudimentär sein wird.

Selbst wenn es sich um einen sehr hochwertigen Schliff an einem teuren Tonabnehmer handeln würde, dessen Zustand z. B. nach ca. 1.000 Stunden bemängelt wird, braucht der Nutzer erst gar nicht das Zählwerk dem Händler auf den Tisch packen oder ein Bildchen schicken.

Sowas wird den Händler traditionsgemäß nicht interessieren. Insbesonders dann nicht, wenn Garantie und Gewährleistung abgelaufen sind. Kann durchaus passieren, wenn ein Tonabnehmer wenig genutzt wird. " Normaler " Verschleiß stellt sowieso keinen Mangel dar und ist eine probate Formulierung, die eine breite Grauzone an Interpretationen bietet. Clearaudio Goldfinger .... ääh, ja, und ?

Wer es gerne Offtopic mag, kann jetzt gerne auf Bremsscheiben und -beläge an KFZ umschwenken.

MfG,
Erik
Dan_Seweri
Inventar
#6 erstellt: 10. Sep 2016, 03:06
@Wuhduh: Toll, wie Du hier über eine Off-Topic-Frage referierst, die niemand gestellt hat. Der ursprüngliche Fragesteller fragt völlig wertneutral nach der Haltbarkeit einer Nadel und Du fängst plötzlich mit "Mangel", "Grauzone" und "Beweisnot" an.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatznadel für Shure M95
ForgottenSon am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 09.09.2016  –  13 Beiträge
Welche Ersatznadel?
Göp am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  3 Beiträge
Nochmal Dual 701 Ersatznadel
Laie007 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  5 Beiträge
Ersatznadel Grado K4
josen am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  6 Beiträge
Ersatznadel für Grado Platinum?
bob_wiley am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  9 Beiträge
Ersatznadel - Original oder Nachbau?
Frederik88 am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  8 Beiträge
Ersatznadel für betagten Plattenspieler?
AcoQ am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  9 Beiträge
Ersatznadel ? welche und woher?
Django8 am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  14 Beiträge
Dual CS 5000 - Ersatznadel
Spoogy am 26.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  7 Beiträge
Ersatznadel/-tonabnehmersystem für Thorens
alvi am 20.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedRene_AC
  • Gesamtzahl an Themen1.345.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.276