Die Qual der Wahl.Technics SL-D3 vs. Dual CS630q

+A -A
Autor
Beitrag
Hama90
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jul 2019, 12:19
Hallo!
Ich spechte nach einem 2. Dreher neben meinen RS200.
Eigentlich wollt ich einen Dual. Aber es gibt ja noch andere auch.
Meine Vorgaben sind Direct Drive, Vollautomat, System einstellbar(gibt ja welche wo man des AS nich einstellen kann).
Hätte einen CS630Q(neues AT95E) für 120.- oder einen Technics SL-D3 für 100.-
Helft mir mal bissl bei der Qual der Wahl..
Technics oder Dual? Oder sind beide viel zu teuer? Hab sie auch günstiger gesehen aber die könnte ich selbst abholen und das ist immer besser wie Versand..
wern0r
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Jul 2019, 12:55
Moin,

wenn die beiden Geräte bei Dir gleich hoch in der Gunst stehen, würde ich an Deiner stelle beide besichtigen, um dann das Gerät mit dem besseren Gesamtzustand zu nehmen.
Hama90
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jul 2019, 18:40
Naja gleich hoch in der Gunst..ich weiß halt nicht was der Technics taugt. Bei dem Dual..Ist halt n 6er und soll soo schlecht auch net sein.ich bin ja mit dem Telefunken so zufrieden aber der hat ein ziemlich lautes Rumpeln was man bei leisen Passagen deutlich hört.
evilknievel
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2019, 18:53
Unter Berücksichtigung des Preises klare Empfehlung für den Technics, selbst wenn hinten das Haubenscharnier gebrochen sein sollte. (Konstruktionsfehler)

Gruß Evil
suran
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jul 2019, 19:42
Bei dem Preis und natürlich vorausgesetzt, dass beide Dreher ohne Einschränkung funktionieren, würde ich auf jeden Fall dem Technics den Vorzug geben.
Robust und zuverlässig.
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 16. Jul 2019, 21:30
Hallo,

der 630q wird gerne wegen seiner Plastikoptik unterschätzt, er ist ein hervorragender Plattenspieler.

Nur warum jemand ausgerechnet ein AT 95 drangesetzt hat... da gehört ein OM-System ohne Gewicht dran und dazu eine 20er Nadel.

Letztlich ist immer der Dreher mit dem besseren Zustand der bessere Kauf.

Peter
Hama90
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jul 2019, 22:21
Ich schau mir den Technics morgen mal an..
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 16. Jul 2019, 23:02
Moin !

@8erberg:

AT95E, weil arme Bettelstudenten, Low Performer, Unwissende und Geizgeilies nicht mehr investieren wollen. Nicht mal den Sprung zum AT-VM95E.

MfG,
Erik
sundaydriver
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jul 2019, 23:05
Also ich finde den Dual etwas zu teuer. Für 120,- sollte der schon gut dastehen. Nicht das er das nicht wert wäre, nur das Modell ist eben nicht so beliebt wie andere Duals (601, 701, 704, 1229...). Ich würde mir auch beide anschauen (falls in der Nähe) und wenn die gut sind kauf doch beide. Probiere sie in Ruhe aus, beschäftige Dich etwas damit und verkaufe den der Dir weniger gut gefällt einfach wieder. Bei diesen Preisen wirst Du ja keinen großen Verlust machen. So habe ich es gemacht als ich vor ein paar Jahren wieder anfing mich mit dem Thema Plattenspieler zu beschäftigen. Wenn ein Plattenspieler in den Kleinanzeigen hier in der Nähe angeboten wurde und mir der Zustand und Preis zusagte habe ich gekauft. Ich denke das ich mir damit einen guten Überblick verschaffen konnte und heute weiß was für mich interessant ist und was ich nicht noch einmal kaufen würde.

Carsten
Hama90
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Jul 2019, 05:36
Noch eine schnelle Frage..
Kennt jemand noch Macken auf die ich bei dem Technics achten muss außer die Haubenscharniere?
evilknievel
Inventar
#11 erstellt: 17. Jul 2019, 09:18
Pitchpoti kann korridiert sein, wenn die Strobobeleuchtung ruckelig ist.
Gerne koridiert ist der memo repeat Schalter, weil er selten benutzt wird.
Im Prinzip sind alle Schalter auszuprobieren. Einfach vorführen lassen, was jeder seriöse Verkäufer gerne macht.

Beim Transport unbedingt den Plattenteller abnehmen. Läßt sich nach oben abziehen auch wenn er vielleicht recht fest sitzt.

Bei Vinylengine die Serviceanleitung runterladen. Dort gibt es noch einen Hinweis auf die Motorölung.

Gruß Evil
8erberg
Inventar
#12 erstellt: 17. Jul 2019, 09:29
Hallo,

auch der Technics ist zu teuer.

Abr leider spielen bei den abgehobenen Kursen für Neuware noch immer die Preise amok.

Es geht tatsächlich nur sich anschauen und den Preis auf ein realistisches Maß kürzen.

Auch andere Mütter haben schöne Töchter.

Peter
Hama90
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Jul 2019, 09:39
Ja schau mal in die angebote bei Ebay und Co. Da sind die Preise mehr oder weniger alle so..ob gerechtfertigt oder nicht.
Ich schau des Teil an. Mir gehts ja auch net rein um Funktion. Bissl ausschauen soll er ja auch. Wenn das Teil total verlebt ist, ist er eh nix für mich.
Bessere Angebote giht es freiluch. Aber nicht in der Nähe und das ist dann immer ein Risiko. Mein Rs200 ist auch so gewesen. Gekauft, geschickt bekommen und hab ich gemerkt das das Motorlager durchgebrochen war. War aber vin den bruchstellen her bestimmt kein Transportschaden, weil schon älter. Na erst mal heut nachmittag schauen..
Hama90
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Jul 2019, 10:47
@Evil
Danke für die Tipps. Werd alles probieren.
evilknievel
Inventar
#15 erstellt: 17. Jul 2019, 12:19
Wenn die Haube in Ordnung ist und der allgemeine Zustand auch, sind 100 Euro fair bewertet. Der Zustand macht den Preis.
Geld abziehen kann man bei Haube (fieß verkratzt oder blind) und Scharnier/Scharnieraufnahme defekt (mehrere Varianten möglich). Lieber das original verbaute System mit runtergeranzter Nadel als ein Alibi AT91 montiert. Daß er rein technisch einwandfrei funktioniert setze ich vorraus.

Mit langem Atem und wenn man nicht auf dem Lande lebt, bekommt man den SL D3 auch für 60-70 Euro.

Gruß Evil
WBC
Inventar
#16 erstellt: 17. Jul 2019, 13:41

Hama90 (Beitrag #10) schrieb:
Noch eine schnelle Frage..
Kennt jemand noch Macken auf die ich bei dem Technics achten muss außer die Haubenscharniere?


Ich habe den D3 mittlerweile fast 40 Jahre und bis auf einen einmalig spinnenden Pitchregler (mit 50x hin und her drehen war das repariert... ) hab ich noch nie Probleme gehabt - obwohl er mittlerweile nur noch sporadisch läuft.
Einzig die Scharniere lassen mittlerweile in der Spannung nach und halten die Haube nicht mehr wirklich sicher hoch - aber Ersatz liegt schon bereit...

Mit dem D3 kannst Du nichts falsch machen - wenn ich die Preise auf dem Gebrauchtmarkt für alle möglichen Gurken sehe, kann man m.M.n. bei diesem Gerät auch mit 130,-€ für ein sehr gut erhaltenes Exemplar wie z.B. meinem zufrieden nach Hause gehen...(ich verkaufe aber nicht... )

Sollte Dein Wunschgerät jedoch mal geöffnet worden sein, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Memo-Repeat-Schieber nicht mehr korrekt funzt - dieser funktioniert nämlich über eine Schnur - wenn da jemand ohne Sinn und Verstand mit seinen Tentakeln dranrumgefingert hat, kann es dort sprichwörtlich "haken"...

LG Carsten


[Beitrag von WBC am 17. Jul 2019, 13:48 bearbeitet]
Hama90
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 17. Jul 2019, 14:02
Probier ich aus..wie funktioniert das eigentlich? Werde da net ganz schlau draus..kann man da die Titel vorwählen oder Stellen markieren?
WBC
Inventar
#18 erstellt: 17. Jul 2019, 14:25
Viel simpeler...0-6 bedeutet: die Platte wird 0-6x wiederholt und R bedeutet: die Platte wird wiederholt, bis die Nadel wech ist...



...und bei den einzelnen Zahlen wandert der Regler bei jeder Wiederholung der Platte wie von Zauberhand um eine Zahl zurück - bis er wieder bei 0 angekommen ist und die Wiederholung stoppt.


[Beitrag von WBC am 17. Jul 2019, 14:28 bearbeitet]
Hama90
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Jul 2019, 14:32
Ja hab ich schon in einem Video gesehen..
Ziemlich sinnlose Funktion..wer will schon sechsmal das gleiche hören..hat der eigentlich ne single Erkennung?
WBC
Inventar
#20 erstellt: 17. Jul 2019, 14:37
Nee, hat er nicht - muss man manuell am rechten Regler umstellen (7" 10" 12").

Das ist wahr, hab auch bisher maximal immer 1x wiederholen lassen...
Hama90
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 17. Jul 2019, 14:39
Nee meinte ja net vollautomatisch..hat mein jetziger auch net. Da muss man auch vowählen, dann findet er aber automatisch den Anfang.
WBC
Inventar
#22 erstellt: 17. Jul 2019, 14:53
Jepp, so ist das beim D3 auch...
Hama90
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Jul 2019, 14:55
Supi..
Hama90
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 17. Jul 2019, 19:30
So..gesehen, getestet, gekauft.
Geht super..
Danke für die Tipps ;-)
Technics01
Technics 02
evilknievel
Inventar
#25 erstellt: 17. Jul 2019, 19:42
sieht optisch gut aus. Guter Kauf, viel Spaß damit.

Gruß Evil
Hama90
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 17. Jul 2019, 19:46
Dankschee..werd ich haben ;-)
Werd ihn noch warten und richtig putzen(nich das er schmutzig ist). Aber so bin ich sschon begeister..läuft
Absolut ruhig keine Macken an den Poti oder Schaltern.
Haube ist ohne Risse und hält oben.
WBC
Inventar
#27 erstellt: 17. Jul 2019, 20:34
Congratulations...
.JC.
Inventar
#28 erstellt: 19. Jul 2019, 09:18
Moin,


Hama90 (Beitrag #24) schrieb:
So..gesehen, getestet, gekauft.


Glückwunsch
Jetzt noch einen guten Tonabnehmer drauf
Hama90
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 06. Aug 2019, 12:30
Also ich bin zufrieden..gibt ja immer ne Steigerung aber muß halt auch im Rahmen bleiben preislich.
Wieso, was empfielt denn der Kenner was bezahlbar ist?
evilknievel
Inventar
#30 erstellt: 06. Aug 2019, 18:24
Als best buy gilt momentan das Audio Technica AT-VM95ML

Gruß Evil
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS620Q vs. Dual CS630Q
Hama90 am 01.07.2019  –  Letzte Antwort am 01.07.2019  –  2 Beiträge
SL-QX300 vs. CS630Q / CS2235Q (vs. .)?
audiophilanthrop am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  15 Beiträge
Abnehmer für Dual CS630Q
Klaus_N am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  7 Beiträge
Technics SL-D3
Coffmon am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  5 Beiträge
Technics sl-d3 contra technics sl-q33
boxenolli am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  13 Beiträge
Technics SL-D3 Bedienungsanleitung
kikidick am 24.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  2 Beiträge
Technics SL-D3
zitha am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 19.12.2016  –  8 Beiträge
Technics SL-D3 Abdeckhaube?
metalbruno am 07.03.2017  –  Letzte Antwort am 05.05.2018  –  8 Beiträge
Technics SL-D3 Plattenspieler verzerrungen!
metalbruno am 10.01.2018  –  Letzte Antwort am 10.01.2018  –  4 Beiträge
Technics SL-Q3 oder SL-D3
schlenz am 28.03.2017  –  Letzte Antwort am 29.03.2017  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.045 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedmwkrick
  • Gesamtzahl an Themen1.447.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.542.453

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen