Sony PS-LX300H Gegengewicht für den Tonarm

+A -A
Autor
Beitrag
Tkig
Neuling
#1 erstellt: 05. Jun 2020, 12:25
Liebes Forum,

ich habe einen Sony PS-LX300H aus den 90er Jahren, allerdings ist das Gegengewicht des Tonarms abhandengekommen. Weiß jemand von Euch, wieviel das Originalgegengewicht wiegt und welchen Druchmesser das Loch davon hat?

Es würde mir auch schon helfen, falls jemand weiß, in welchen anderen Sony Plattenspielern baugleiche Gegengewichte verwendet wurden.

Aus der Bedienungsanleitung geht dazu leider nichts hervor. Da gibt es lediglich die Spezifikationen des verbauten Tonarms:
Tonearm: universal s-shaped tubular arm
Effective arm length: 230mm
Overhang: 15mm
Usable cartridge weight: 3 to 8g

Würde mich über einen schnellen Tipp sehr freuen, weil ich den Plattenspieler am 11.6. jemandem zum Geburstag schenken will (am liebsten mit Gegengewicht).

Vielen Dank und beste Grüße,
Tkig
Yamahonkyo
Inventar
#2 erstellt: 05. Jun 2020, 14:56
Hallo Tkig,

ich habe ein beendetes Angebot auf ebay gefunden. Darin sind Bilder und auch die Daten des Gegengewichts.

Ich hoffe das hilft dir schonmal etwas weiter.

Gruß Roland
Tkig
Neuling
#3 erstellt: 05. Jun 2020, 17:55
Hallo Roland,

das ist schon mal ein heißer Tipp. Demzufolge ist der Durchmesser 12mm und das Gewicht 96g. Falls ich ein Gegengewicht finde, dass diesen Specs entspricht, schlage ich einfach mal auf gut Glück zu.

Vielen Dank!

P.S.: Guter Tipp nach beendeten Angeboten bei Ebay zu suchen. Merke ich mir fürs nächste Mal.
Tkig
Neuling
#4 erstellt: 10. Jun 2020, 18:04
Ich kann mal inzwischen ein kleines Update geben: Das Gegengewicht ist nirgendswo zu finden. Ich habe aud die Ersatzteilnummer herausgefunden: 498483801 Aber auch danach sucht man vergebens.

Daher meine Frage: Inwiefern kann ich da "einfach" einen anderen Tonarm dranmontieren und so das Problem umgehen? Da es sich um eine 1210er-Kopie handelt, sollte ein Wechsel nicht so wahnsinnig kompliziert sein, weil ja nichts automatisch ist an dem Teil. Zumindest stelle ich mri das so vor. Das habe ich aber noch nie gemacht. Sollte ich erstmal nur nach anderen Sony-Armen ausschau halten? Oder gehen prinzipiell auch andere Arme von 1210er-Kopien oder sogar alle möglichen S-förmigen Tonarme?

Vielleicht ist es ein einfacherer Weg eine defekte 1210er-Kopie auszuschlachten, als ewig zu warten bis das Gegengewicht mal in der Bucht auftaucht... Was meint Ihr?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony PS11 Tonarm Gegengewicht
thorenser am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  3 Beiträge
Welche Nadel für Sony PS-LX300H
torrid*79 am 02.11.2018  –  Letzte Antwort am 03.11.2018  –  6 Beiträge
Dual CS 626 oder Sony PS-LX300H
Balduin78 am 30.12.2017  –  Letzte Antwort am 30.12.2017  –  10 Beiträge
Tonarm gegengewicht
-Adam- am 09.05.2021  –  Letzte Antwort am 09.05.2021  –  3 Beiträge
Sony PS-X75 ohne Gegengewicht!
Okadah am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  9 Beiträge
Tonarm Gegengewicht DJ-Tech
Herdudeness am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  4 Beiträge
Wo kriege ich eine Abdeckung her? Sony PS-LX300H
Icebomber am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  8 Beiträge
Tonarm Gegengewicht abgebrochen
Oldie2015 am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  16 Beiträge
Tonarm-Gegengewicht einstellen
uweloe am 26.02.2019  –  Letzte Antwort am 26.02.2019  –  8 Beiträge
Tonarm Sony PS-X4
FredErik_ am 28.02.2018  –  Letzte Antwort am 06.03.2018  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedrobs007
  • Gesamtzahl an Themen1.509.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.800

Hersteller in diesem Thread Widget schließen