Sherwood 9800 Plattenspieler: Tonarm-Gegengewicht? Tonarm-Balance! Verzerrter Sound?

+A -A
Autor
Beitrag
loEnd
Neuling
#1 erstellt: 10. Jul 2021, 17:03
Hallo,

ein Freund hat mir aus seinem Keller einen Sherwood 9800 (Riemen/QickStart/…) geschenkt – wie neu, da nie benutzt. Da er aber – wie so viele damals – die Verpackung gleich weggeworfen hatte, leider bevor er überprüft hatte, ob alles vollständig ist, hatte er damals nicht bemerkt, dass das Tonarm-Gegengewicht (und vermutlich der Tonabnehmer auch?) in der Styropor-Verpackung versteckt eingepackt gewesen war.
Auch ich war Ahnungslos, da ich nur den Abnehmer vorne als fehlend erkannte – hab mir den neuen Saphir/Diamanten und ein/zwei Lieblingsplatten ruiniert, weil quer rübergerutscht,… da der Arm dann wohl mit mindestens fünfzigfachem Gewicht auflag…

Soweit, so schade. Sherwood scheint es nicht mehr zu geben.

Neue Nadel habe ich jetzt wieder.

Habe ein improvisiertes Gewicht mit ca 40g angeklebt, aber es kommt nur verzerrter Sound raus.

Daher meine Fragen:

1. a) Weiß jemand, wo ich so ein Gegengewicht herbekommen kann bzw. bestellen kann oder hat jemand ein solches übrig?

b) Oder weiß jemand ein kompatibles Gegengewicht oder hat jemand ein solches übrig??

2. Der Tonarm des (Riemen getriebenen) Sherwood 9800 sieht ähnlich dem des (per Drirektantrieb gesteuerten) Technics-Vorbildes aus, also nicht so einfach gestrickt, wie beim Sherwood 9805.
Weiß jemand, wie ich den ausbalancieren könnte, falls ich ein improvisiertes Gewicht daran montieren würde?

3. Liegt der verzerrte Sound am (vermutlich falschen) Gewicht? Oder ist eher was am Tonabnehmer/-Arm/Plattenspieler/Verstärkerkanal kaputt gegangen (wie auch immer das vonstatten gegangen sein soll?)?

Würde mich wirklich über konstruktive Antwort freuen!

Herzlichen Dank schon mal im Vorraus,
Hubert


Aufsicht Sherwood 9800

(Pardon für das schlechte Bild, meine Handykamera ist grad hinüber)
akem
Inventar
#2 erstellt: 11. Jul 2021, 10:16
Vielleicht kannst Du mal den Durchmesser des Gegengewichts-Stummels messen? Vielleicht findet dann jemand in irgendeiner Bastelkiste was Passendes.
Unabhängig davon wirst Du eine Tonarmwaage brauchen, um die korrekte Auflagekraft einzustellen. Elektronische Waagen ausreichender Genauigkeit gibt es schon so zwischen 5 und 10 Euro. Damit wäre es dann egal, ob es das originale Gegengewicht mit passender Skala wäre oder irgendein Gegengewicht passenden Gewichts.
40g dürften übrigens deutlich zu wenig sein, bei 9-Zoll-Armen liegen die Gegengewichte typischerweise so bei 100g plusminus.

Gruß
Andreas


[Beitrag von akem am 11. Jul 2021, 10:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarm gegengewicht
-Adam- am 09.05.2021  –  Letzte Antwort am 09.05.2021  –  3 Beiträge
Tonarm-Gegengewicht einstellen
uweloe am 26.02.2019  –  Letzte Antwort am 26.02.2019  –  8 Beiträge
Tonarm Gegengewicht DJ-Tech
Herdudeness am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  4 Beiträge
Sherwood PM 9800
Festus24 am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  2 Beiträge
Sony PS11 Tonarm Gegengewicht
thorenser am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  3 Beiträge
Tonarm Gegengewicht abgebrochen
Oldie2015 am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  16 Beiträge
Frage zum Gegengewicht am Tonarm
volvo740tius am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  4 Beiträge
Technics SL-1900 Tonarm Gegengewicht
lexus4400 am 06.01.2021  –  Letzte Antwort am 08.01.2021  –  12 Beiträge
Gegengewicht Tonarm Pioneer PLX-500
roflinetlol am 17.05.2021  –  Letzte Antwort am 19.05.2021  –  8 Beiträge
Sherwood PM 9800 von Ebay Transport nicht überlebt, Ersatzteile?
Black_Tigra am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitglied-marantzologe-
  • Gesamtzahl an Themen1.535.447
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.837

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen