Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Preis für Thorens TD 2001 angemessen?

+A -A
Autor
Beitrag
michaelJK
Stammgast
#1 erstellt: 25. Dez 2005, 19:47
Hallo,

was haltet Ihr von diesem Angebot, ist der Preis angemessen? Worauf müßte ich achten, um zu erkennen, ob das Gerät o.k. ist?

Thorens TD 2001, SME 3009/3, Shure VST 15, Topzst., VHB 400,-.

Gruß

Michael
Holger
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2005, 19:59
Das ist selbst OHNE das Shure-System ein Schnäppchen !

Tja, und wie beurteilt man, ob's funktioniert ... läuft der Motor geräuschlos, federt das Subchassis schön, ist der Tonarm leichtgängig (Antiskatinggewicht vorhanden ?), kommen ansprechende Töne aus den Lautsprechern, wenn man eine Platte abspielt ... uns so weiter.
michaelJK
Stammgast
#3 erstellt: 25. Dez 2005, 20:57

Holger schrieb:
Das ist selbst OHNE das Shure-System ein Schnäppchen !

Tja, und wie beurteilt man, ob's funktioniert ... läuft der Motor geräuschlos, federt das Subchassis schön, ist der Tonarm leichtgängig (Antiskatinggewicht vorhanden ?), kommen ansprechende Töne aus den Lautsprechern, wenn man eine Platte abspielt ... uns so weiter.


Hallo Holger,

würde ich mich mit dem 2001 gegenüber einem TD 160 oder Dual 626 deutlich verbessern?

Michael
Wolfgang_K.
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2005, 21:22
Dieser Thorens TD 2001 kostete damals neu etwa 1500 DM ohne Abtastersystem. Das Gerät war richtig highendig, sah auch schon sehr nobel aus, und war traumhaft verarbeitet. Eben ein echtes Thorensgerät vom Feinsten. Wenn der Spieler von der Optik her noch in Ordnung ist (keine Kratzer auf dem Gehäuse, die Abdeckung in Ordnung ist) und sonst keine Funktionsstörungen aufweist -> dann sind 400 Euro angemessen. Würde ich ohne Bedenken nehmen, neue Player in dieser Kategorie kosten mindestens das doppelte.
Holger
Inventar
#5 erstellt: 25. Dez 2005, 21:49

michaelJK schrieb:
würde ich mich mit dem 2001 gegenüber einem TD 160 oder Dual 626 deutlich verbessern?


Absolut - keine Frage !
apfelrechner
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Dez 2005, 12:04
tja, manchmal sind die teile in der "sperrmüll zeitung" wesentlich günstiger als in 1,2,3! hab die annonce gelesen- angerufen- hingefahren und für 350.- mitgenommen (war ja VHB). das laufwerk mit dem polierset von Joel behandelt (innenteller läuft jetzt über 3 minuten), tonarm penibel eingestellt, damp mit silikon angebracht und gestaunt! verglichen mit meinem td126-osawa mit ultracraft tonarm und OC9 keine nennenswerten unterschiede gehört (bei gleichem abtaster) und werde den osawa wohl verkaufen, weil der 2001 einfach besser zu meinen t+a teilen passt.
mfg und frohes rest-fest wünscht
richard
chun-schneider
Stammgast
#7 erstellt: 26. Dez 2005, 15:32
dann sag mal was du dafür haben willst :-)
nehm ihn gerne.
auch geschenkt :-)
michaelJK
Stammgast
#8 erstellt: 26. Dez 2005, 21:10
@ apfelrechner
Da war ich wohl zu langsam, aber trotzdem Glückwunsch von mir!

@ alle
von meinem Bruder habe ich heute gehört, dass er seinen TD 3001 BC (vermutlich mit TP 90) mit Goldring-System ( seitlich steht G 1042 drauf)verkaufen will. Neupreis war seiner Erinnerung nach 3000.- DM (ist getunt, er weiß aber nicht mehr genau, wie, u.a. wurde wohl der Teller oder Innenteller ausgewuchtet). Ist fast nicht gelaufen, er möchte noch 1000.- € dafür.

Was sagt Ihr zu dem Preis? Ist der 3001 besser als der 2001? Taugt das System etwas?


Mit welchen aktuellen Plattenspielern wäre ein 2001/3001 von der Qualität her vergleichbar?

Michael
raphael.t
Inventar
#9 erstellt: 27. Dez 2005, 09:22
Hallo Michael!

Nimm dir unbedingt den 2001 mit SME und Shure für 400,-!
der 2001 ist ein Klasselaufwerk, Ausgangsdreher z. B. für den Phonosophie 3 und hat enormes Potential, auch ohne die überteuerten Phonosophieteile.
Das brüderliche Angebot soll dich nicht davon zurückhalten,
der TP 90 wird zwar viel schlechter geredet, als er ist, er ist aber bloß der Standardarm.
Den 2001 kann man mit einfachen billigen Mitteln auch noch
tunen, wenn man denn überhaupt will, wichtig ist, dass genug Öl drin ist und dass der Dreher geräuschlos läuft.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 2001 Preis
dkf am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 06.06.2014  –  8 Beiträge
Transportsicherung Thorens TD 2001 ?
rkb am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  4 Beiträge
THORENS TD 2001
am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  18 Beiträge
Lager für Thorens TD 2001
cohibamann am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  3 Beiträge
Plattentellerauflage für Thorens TD 2001
duckjibe14 am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  11 Beiträge
Thorens 2001
thepartyprogram am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  6 Beiträge
Probleme mit Thorens TD 2001
priest-live am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  3 Beiträge
Probleme mit Thorens TD 2001
duckjibe14 am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  15 Beiträge
Tonabnehmersystem für TD 2001
Onward am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  36 Beiträge
passendes System für Thorens TD 2001
jujuju am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 106 )
  • Neuestes Mitgliedphilip.lorenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.462