Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


EINSTEIGERPLATTENSPIELER GESUCHT

+A -A
Autor
Beitrag
polychaet
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2006, 15:26
Will mir nun nach Jahren meinen ersten Plattenspieler für meine etwas eingestaubte Plattensammlung kaufen. Da ich allerdings Neuling auf diesem Gebiet bin, möchte ich nicht mehr als 250 Euro ausgeben. Welche Modelle sind in dieser Preisklasse empfehlenswert?
Druide16
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2006, 15:36
Hallo,

nichts für ungut, aber mit ein bisschen querlesen solltest Du genügend Vorschläge finden.

Meine Meinung dazu ist, daß Du bei Deinem Budget besser nach einem guten Gebrauchtgerät (Thorens, Dual, o.ä.) suchst. Möglichst kein Blindkauf. Damit würdest Du meiner Meinung nach besser fahren, als mit einem Neugerät in dieser Preisklasse.

Gruß,

V.
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 03. Sep 2006, 17:13
Hallo!

250 Euro sind für einen Plattenspieler, zumal für ein Neugerät nicht gerade üppig. Bei einem Neugerät läuft das wohl auf den billigsten Pro-Ject hinaus. Das Für und Wieder eines solchen Gerätes wurde hier schomn einige male ausgiebig diskutiert. Mit Hilfe der Suchfunktion müsstest du die entsprechenden Treads leicht finden können. Bei einem Gebrauchtgerät findest so sicher etwas was dir zusagt, allerdings ergeben sich da oft unerwartete Folgekosten. Mein Tip, lese doch einfach mal die Dual- und die Thorens- KJaufberatung weiter oben hier im Forum.

MFG Günther
wastelqastel
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2006, 17:36
könnte dir einen einen 145er mk 3
oder einen 165er thorens anbieten
kannst dich ja mal bei ebay oder hier informieren
was du dafür ausgeben sollst
polychaet
Neuling
#5 erstellt: 08. Sep 2006, 13:32
Ok, hab mich jetzt ein wenig mehr erkundigt. Was die preisvorstellung angeht, so bin ich jetzt bei 350 Euro gelandet.
Habe gerade einen Thorens TD 240 (aus Buchenholz; Tornarm TP 21) für 350 Euro gefunden. Was ist davon zu halten?
Ich habe allerdings auch das Problem, dass ich zusätzlich noch in einen Vorverstärker investieren muß. Damit lande ich dann wohl bei rund 400 Euro. (uff)
In euren Threads habe ich gelesen, dass der TD 240 nichts anderes, als der Dual CS 455-1 M ist, den es auch mit integriertem Vorverstärker gibt. Wo kann ich den noch in Berlin bekommen? Bei PhonoPhono gibt es den nicht.
Ansonsten habe ich an den neuen Denon DP 300F gedacht, der aber auch seine 329 Euro kostet. Noch dazu bin ich beim stöbern in diesem Forum doch ganz schön beeinflußt worden, so dass ich schon gern einen Thorens oder Dual hätte. Mmh...
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 08. Sep 2006, 17:13
Hallo!

Falls du wirklich einen Thorens willst, solltest du dir das Angebot von wastelqastel durch den Kopf gehen lassen. Der 145ger und der 165ger sind noch echte alte Thorense. Ich selbst besitze neben anderen Plattenspielern/Laufwerken auch einen TD 145 MK II und finde daß dieser Plattenspieler eine sehr hohe Qualität repäsentiert, m.E. kannst du mit einem der beiden Dreher nichts falsch machen.

MFG Günther
lini
Inventar
#7 erstellt: 08. Sep 2006, 19:39

polychaet schrieb:
(...) In euren Threads habe ich gelesen, dass der TD 240 nichts anderes, als der Dual CS 455-1 M ist, den es auch mit integriertem Vorverstärker gibt. Wo kann ich den noch in Berlin bekommen? Bei PhonoPhono gibt es den nicht. (...)


Sieht ohnehin so aus, als hätte PhonoPhono bei den Dual-Preisen kürzlich kräftig angezogen (...vielleicht schon eine Auswirkung des neuen Dual-Vertriebs via Sintron?) - da kostet der CS505-4 doch neuerdings plötzlich ~ 150 Euro mehr als bislang: unattraktiv. Ich würd im Zweifel einfach zu einer Bestellung bei Hifi Jäger (http://www.hifi-jaeger.de/dual.htm) raten und da des geringen Aufpreises wegen gleich den CS505-4 statt des CS455-1M nehmen, wenn's denn ein Neugerät sein soll. Wenn nicht, schiene mir ein gebrauchter TD145III oder TD165 aber auch durchaus ratsam...

Grüße aus Hannover!

Manfred / lini
wastelqastel
Inventar
#8 erstellt: 08. Sep 2006, 20:04

Falls du wirklich einen Thorens willst, solltest du dir das Angebot von wastelqastel durch den Kopf gehen lassen. Der 145ger und der 165ger sind noch echte alte Thorense. Ich selbst besitze neben anderen Plattenspielern/Laufwerken auch einen TD 145 MK II und finde daß dieser Plattenspieler eine sehr hohe Qualität repäsentiert, m.E. kannst du mit einem der beiden Dreher nichts falsch machen.


Also der 145er ist Verkauft :.a bisle wehmütig kann man da schon werden ist wirklich ein feines teil :*gewesen


[Beitrag von wastelqastel am 08. Sep 2006, 20:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche ersten Plattenspieler bis 250?
Black-Label am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  20 Beiträge
Plattenspieler gesucht
punk_rocker am 17.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  37 Beiträge
Suche vernünftigen Einsteigerplattenspieler
ab4582 am 01.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  42 Beiträge
Hilfe gesucht: Anschaffung Plattenspieler
olli0608 am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  74 Beiträge
Plattenspieler für meine Anlage gesucht.
lemmster am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  15 Beiträge
Umstieg Plattenspieler bis 250?, welche gebrauchten Modelle sind zu empfehlen ?
Örny am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  56 Beiträge
Will mehr über Plattenspieler wissen und mir ein neuen Kaufen!
Thule am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  3 Beiträge
Plattenspieler gesucht
TheFacer am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 06.09.2014  –  16 Beiträge
Kaufberatung für meinen ersten anständigen Plattenspieler
helplesss am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  6 Beiträge
Plattenspieler gesucht!
chriz2390 am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Dual
  • Schneider/TCL
  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedgrutzi_elvis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.999
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.261