Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dringend about "Sumiko Sumiko Blue Point No 2

+A -A
Autor
Beitrag
PeHaJoPe
Inventar
#1 erstellt: 02. Jan 2008, 09:47
Kennt jemand dieses System und lohnt es sich dieses in einem Thorens TD280 MKII zu verbauen? Bringt es klanglich was?
Ich weis es ist nicht der Beste von Thorens
PeHaJoPe
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2008, 12:12
8) Upsss,

habe mich vertan. Es ist nur ein Sumiko Blue Point No 2, bringt es trotzdem was dieses System mit dem jetzigem (Ortovon OMB10)zu tauschen? da ich das Sumiko von einem Bekannten günstig bekommen könnte.
insoman
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jan 2008, 12:34
JA
MikeDo
Inventar
#4 erstellt: 02. Jan 2008, 12:49
Ich vermute mal, dass der TP28 auf dem TD280 verbaut ist.
Wenn dem so ist, dann passt das Sumiko Blue Point II auch von der Tonarmresonanzfrequenz her gut.
Und vom Klanglichen ist es imho besser!



PeHaJoPe
Inventar
#5 erstellt: 02. Jan 2008, 15:41
Danke für die ersten Antworten.

werde die Tage dann mal das System anbringen. und gehörmäßig testen ob sich das Ganze lohnt. Ein neuer Dreher kostet, wenns dann was ordentliches sein soll mindestens wenn nicht noch mehr


[Beitrag von PeHaJoPe am 02. Jan 2008, 15:42 bearbeitet]
MikeDo
Inventar
#6 erstellt: 02. Jan 2008, 21:13

werde die Tage dann mal das System anbringen. und gehörmäßig testen ob sich das Ganze lohnt


Wichtig, dazu ist es zwingend erforderlich, dass das System sauber und präzise justiert wird. Wenn das System eben nicht so justiert wird, kann es nichts leisten und Du bekommst den Eindruck, dass es nicht lohnend ist.

Wenn Du keine Justierschablone hast, was ich nur empfehlen kann, dann lade Dir eine aus dem Netz zu ausdrucken runter.

--> Hier: Plattenspieler/Tonarmjustage + Schablonen

Zu Gemüte ziehen und anwenden.

PeHaJoPe
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2008, 11:04
Danke,

werde ich mir auf jeden Fall gut durchlesen und wenn´s nicht so richtig klappt, gibbet ja noch die Tastatur um zu komunizieren
MikeDo
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2008, 13:28

PeHaJoPe schrieb:
:prost Danke,

werde ich mir auf jeden Fall gut durchlesen und wenn´s nicht so richtig klappt, gibbet ja noch die Tastatur um zu komunizieren :D


Korrekt!


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SAE 1000 LT vs. Sumiko Blue Point No.2
Happajoe am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  37 Beiträge
Retipping Sumiko Blue Point? Lohnt es sich?
Apple_II am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  4 Beiträge
TD 320 mit Sumiko Blue Point
jentz68 am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  2 Beiträge
SUMIKO Oyster blue
chromlazi am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  2 Beiträge
Sumiko Pearl
janosch7 am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  2 Beiträge
Tonabnehmer SUMIKO PEARL vs SHURE m97 XE
MajNick am 17.05.2015  –  Letzte Antwort am 18.05.2015  –  9 Beiträge
Sumiko Oyster MM Tonabnehmer
axel001 am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  8 Beiträge
Sumiko Pearl MM
_Q_ am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  10 Beiträge
Schwachbrüstiges Sumiko Blackbird
Analogheini am 03.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  57 Beiträge
Sumiko Pearl wann wechseln?
Munch am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.024