Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Nadel passt fuer Dual 1239 + Plattenwechsler?

+A -A
Autor
Beitrag
3nachnorden
Neuling
#1 erstellt: 17. Apr 2008, 13:12
Hallo ich hab den Dual Plattenspieler 1239A (automatic) und leider ist die Nadel nicht mehr so recht in Ordnung. Was fuer eine Nadel brauche ich dafuer und wo kann ich die kaufen? Sind die Nadeln DN XXX von Dual nach dem Geraet benannt?

Und leider ist auch der Stift zum Plattenwechseln verloren gegangen, gibt es eine Moeglichkeit, einen neuen zu kaufen?

mfg, 3nn
Pilotcutter
Administrator
#2 erstellt: 17. Apr 2008, 14:09
Feiner Dreher, der 1239. Der mit dem gebogenen Tonarm

Wo du die Nadel bekommst, viell bei phonophono.de. oder bei dienadel.de Weiß gerade nicht was das Standard TA ist im 1239A, viell Shure M75 o. 95. Was steht denn vorne dran?

Die Original elliptischen Nadeln für zB Shure M75 kosten teilweise über 30 euro.

Schau Dir die Bezeichnung an und schau dann hier:

Link zu Dual Systemen

Ansonsten schaue Dich doch nach einem neuen Tonabnehmersystem um. Das Audio Technica 95 E, kurz AT 95 E ist ein Klassiker. Passt wunderbar für die mittelschweren Dual-Arme.

Ist auch einfach zu montieren an der 1/2 Zoll Befestigung.
Man löst den Tonabnehmer indem man den kleinen Griff nach hinten drückt.

Ein AT 95 E rockt ordentlich ab an den alten Duals. Oder höherwertig AT 110 E, 120 E.

Preislich wäre ein zB AT 95 E System besser als eine neue Nadel.

Hier ein Link: link zu AT 95 E

Wenn du die Bezeichnung weißt (vielleicht auch Shure DMS95) kannst Du hier nach Nadeln und Preisen suchen.

DUAL Nadeln bei PhonoPhono

Willkommen, übrigens

Gruß


[Beitrag von Pilotcutter am 17. Apr 2008, 14:42 bearbeitet]
3nachnorden
Neuling
#3 erstellt: 17. Apr 2008, 16:32
Ja, das Shure M75D
Vllt sollt ich mir wirklich nen neuen Tonabnehmer kaufen, sin ja nur 5 Euro mehr.

Danke erstmal!
düdldihüü
Stammgast
#4 erstellt: 17. Apr 2008, 16:42
Was hat das AT95 denn für eine Farbe? Sieht scheußlich aus. (Bin rot-grün-und-noch-ein-wenig-mehr-blind ;))
düdldihüü
Stammgast
#5 erstellt: 17. Apr 2008, 19:04
Hab hier grad zufällig Wechslerachsen gefunden, da ich das aber nicht benutze, kenn ich mich nicht damit aus, weiß also nicht, ob sie passen. Das musst du andre hier oder im Dual-Forum fragen:

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/D....l1247QQcmdZViewItem


Such doch einfach mal in der Bucht nach Dual Wechslerachsen, da wirst du sicherlich fündig. Welche da passen, musst du dich eben erkundigen.
Pilotcutter
Administrator
#6 erstellt: 18. Apr 2008, 06:33

3nachnorden schrieb:
Ja, das Shure M75D
Vllt sollt ich mir wirklich nen neuen Tonabnehmer kaufen, sin ja nur 5 Euro mehr.

Danke erstmal!


Jo, raus damit!! Es ist wirklich besser einen neuen TA zu kaufen, denn eine neue Nadel des alten Systems. Die TA's sind neueren Herstellerdatums und lösen besser auf.
Wenn man schon eine ganze Weile mit einer abgewetzten alten Nadel gehört hat ist das schon ein gewaltiger Unterschied.
Ich habe just auch an einem alten Dual 1214 das 95er montiert. Da ist alles drin, Bässe, Höhen rundum gut. wirst Dich wundern.


Was hat das AT95 denn für eine Farbe? Sieht scheußlich aus.


Die Farben sind wirklich etwas sonderbar bei AT. Mein neues 440 MLa ist zB pink. Richtig schön pink.


[Beitrag von Pilotcutter am 18. Apr 2008, 06:36 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 18. Apr 2008, 14:49
Hallo!

Das AT 95E ist Froschgrün und klingt auch so, das alte Shure M 75 ist da selbst mit Nachbaunadel noch ein gutes Stück besser. Wenn du dir liewber ein neues System reinsetzen willst dann doch bitte nicht so ein Einsteigersystem der alleruntersten Schiene. Der Dual sollte mit einem Goldring Elektra recht gut harmonieren. Das System kostet gerade mal so um die 70€ und passt recht gut zu dem Tonarm.

MFG Günther
pet2
Inventar
#8 erstellt: 18. Apr 2008, 14:51
Hallo,

ich halte ein AT 95E auf keinen Fall für besser, als ein Shure M-75D mit Originalnadel.
Was das Herstellungsdatum mit der Auflösung zu tun hat, erschließt sich mir nicht.
Richtig ist allerdings, daß es einen gewaltigen Unterschied zwischen Nachbaunadeln und Originalnadeln gibt.
Ein weiterer Vorteil:
Der Tonarm eines Dual 1239 ist etwas kürzer als die üblichen 9".
Dadurch ist der Spurwinkelfehler etwas größer.
Bei sphärischen Nadeln spielt das weiter keine größere Rolle, aber bei elliptischen Nadeln, kann es eher zu Verzerrungen zur Mitte der Platte hin kommen.
Ein weiterer Vorteil:
Der Tonabnehmer muß nicht justiert werden.
Die für Dual hergestellten Shure sitzen auch so schon grundsätzlich richtig.

Gruß

pet
Pilotcutter
Administrator
#9 erstellt: 19. Apr 2008, 00:02

pet2 schrieb:
Hallo,


ich halte ein AT 95E auf keinen Fall für besser, als ein Shure M-75D mit Originalnadel.


Hallo. Da gehen die Meinungen oft auseinander. Ich habe jüngst genau so getauscht (1214) und es war eine beachtliche Verbesserung. Obwohl ich den Nadeltyp (M75) nicht bestimmen konnte.


Was das Herstellungsdatum mit der Auflösung zu tun hat, erschließt sich mir nicht.


Ich meine gelesen zu haben, dass die 'aktuelleren' TA's besser auflösen als die 'alten' Orig. Systeme. Kann aber auch ein krasser Werbespruch gewesen sein.

Hier noch eine Nadel Empfehlung aus dem dual board.

Link zu dual-board

Auch hier ist das M75 vs. AT95 oft Thema mit entspr. Meinungsdifferenzen. Aber es mag an den verwendeten Nadeln liegen. Siehe link.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wega 3432 welche Nadel passt am besten?
sason am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  3 Beiträge
Plattenwechsler - welche Hersteller gab es?
kadioram am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  15 Beiträge
Passender amp fuer Dual CS503-2?
andreasl am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  7 Beiträge
Nadel für Dual Cs 450
Teebaum am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  3 Beiträge
Nadel upgrade fuer AT120Eb?
hifrido am 10.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  28 Beiträge
Riemen Dual 1239
keulebh am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  5 Beiträge
Dual 1239 A
olibar am 07.04.2015  –  Letzte Antwort am 15.04.2015  –  8 Beiträge
Welche Nadel für Dual 521?
Lodda_01 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  3 Beiträge
Welche Nadel für Dual 604
FaseI am 25.05.2014  –  Letzte Antwort am 26.05.2014  –  8 Beiträge
DUAL 1239 A - technische Frage
germann am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.042