Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DUAL CS 410 - leiert

+A -A
Autor
Beitrag
Onkel_Pey'j
Neuling
#1 erstellt: 28. Apr 2008, 09:41
Ich benutze seit einigen Jahren einen DUAL CS 410 als Plattenspieler und bin soweit auch zufrieden. Unangenehm ist nur dass er bei allen Schallplatten die auf 45 laufen leiert. Tendenziell ist die Abspielgeschwindigkeit eher zu langsam. Bei allen 33'ern gibt es keinerlei Probleme.

Woran kann das liegen? Muss der Antriebsriemen nachgespannt werden - und wenn ja, dann wie? Kann der Antriebsriemen nach ~ 2 Jahren schon so ausgeleiert sein, dass ein neuer nötig ist?

Ich würde mich über ungetrübten Hörgenuss bei Singles & Maxis sehr freuen und wäre dementsprechend überaus dankbar für Hilfe.

Liebe Grüße,

Onkel Pey'j
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2008, 18:41
Hallo,

mein Vater benutzt den gleichen Plattenspieler. Der Antriebsriemen kann nicht nachgespannt werden, allerdings hat mein Vater seinen Spieler schon einige Jahre, und der erste Riemen ist immer noch sehr gut.

Onkel_Pey'j schrieb:
Kann der Antriebsriemen nach ~ 2 Jahren schon so ausgeleiert sein, dass ein neuer nötig ist?

Im Prinzip Ja, wenn es ein schlechter ist, aber dennoch unwahrscheinlich. Kann ich dieser Aussage entnehmen, dass du den Riemen schonmal gewechselt hast? In dem Falle solltest du mal versuchen, den Riemen abzunehmen und ihn mit Spiritus zu reinigen, klappt z.B. gut mit einem Küchentuch, welches mit Spiritus angefeuchtet ist.
Ebenso solltest du vor allem das Antriebsrad (Pully?) des Motors und die Riemenlauffläche des Plattentellers gründlich reinigen, mit der gleichen Methode wie den Riemen.
Beim Einbau des Riemens dann auf fettfreie Finger achten, am besten den Riemen gar nicht berühren

Diese Ratschläge funktionieren natürlich nur, wenn das Leiern durch einen rutschenden Riemen hervorgerufen wird. Ist es ein Motor- oder Elekronikproblem, wird die Sache schwierig bis unmöglich. Die Drehzahlumschaltung funktioniert meines Wissens elektronisch. Eine diesbezügliche Reparatur wird sich meiner Meinung bei diesem Plattenspieler keinesfalls lohnen.


Gruß
Benjamin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur DUAL CS 410
Daniel84 am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  9 Beiträge
Kellerfund: Dual CS 410
kaefer03 am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  7 Beiträge
Dual CS 410 Netzteil
big_diddy am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  6 Beiträge
Dual CS 410 Inbetriebnahme
Otmkoin am 31.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  4 Beiträge
Dual CS 410 kein Ton
future13579 am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  29 Beiträge
Plattenspieler leiert
giggler am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  8 Beiträge
strom-adapter dual cs 410 altes schwarzes modell
andrewf966 am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  6 Beiträge
Dual 415-2 leiert
Bistro am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  4 Beiträge
Dual 714q leiert
Locita-mona am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2010  –  2 Beiträge
NEUER DUAL CS 410-1 Fragen zum Nadelschliff, Ersatzriemen und Einstellmöglichkeiten (Service Manual)
Plattenkiller am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 30.03.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 111 )
  • Neuestes Mitgliedhughranson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.148
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.114