Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


System für Rega Planar 1

+A -A
Autor
Beitrag
AR_Fan
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Sep 2008, 17:35
Hallo,

habe seit einigen Wochen einen Rega Planar 1 mit Goldring Elan. Das war wohl ein Fehler, denn ich bin über den Klang des Plattenspielers in dieser Konfiguration nicht glücklich. Er fällt deutlich hinter der CD-Kette zurück und selbst hochwertige MFSL-Aufnahmen klingen matschig, raumlos, uninspiriert.


Welchen Tonabnehmer könnt ihr für dieses Laufwerk empfehlen?

Gruß
Chris
Timo
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2008, 19:03
ein Goldring 1006 und aufwärts sollte eine Erholung fürs Ohr sein! Und das bei kleinem Budget!



[Beitrag von Timo am 08. Sep 2008, 17:51 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 08. Sep 2008, 17:48
Hallo!

Ohne dir zu nahe treten zu wollen, du hast einen Einsteiger-Plattenspieler mit Einsteiger-Tonarm und Einsteiger-System. Damit kannst du viel Ferude haben aber um auch nur in die Nähe einer gut aufgenommenen CD zu kommen (ohne dieses Ergebniss jemals ganz erreichen zu können, dazu ist sowohl der Dynamikumfang als auch der Rauschabstand der Schallplatte als Tonträger viel zu gering, von der Kanaltrenung und vom Frequenzgang ganz zu schweigen) mußt du schon recht tief in die Tasche greifen.

Ein einigermaßen zufriedenstellendes Ergebniss könntest du eventuell mit einem Ortofon 2M-blue bei deinem restlichen Analog-Equipment erreichen. Das ist aber auch für den verbauten RB-100 das absolute Ende der Fahnenstange.

MFG Günther
Timo
Inventar
#4 erstellt: 08. Sep 2008, 17:53
ach ja, der neue P1 hat ja den ebenso neuen RB100-Tonarm. Das hatte ich ganz vergessen.
Vielleicht sollte der TE doch lieber in Richtung P3 Ausschau halten.

AR_Fan
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Sep 2008, 18:30
:hail Musste vor ein paar Jahren mal alles verkaufen. Hatte davor einen Acoustic research EB101 mit irgendeinem AT System und einer Arcam Kette (Alpha 10) an denselben Nubert Boxen mitsamt ATM. Die damalige Kette hat bei den MFSL-Platten, zu denen ich auch dieselbe CD habe, den Arcam Alpha 8SE an die Wand gespielt, und das ist ein ziemlich guter Cd-Player gewesen. Ich weiss nicht, ob diese Plattenspieler der 80er wirklich so viel besser waren, oder ob die Hersteller heute einfach keine guten, günstigen Plattenspieler mehr bauen können / wollen? Wie auch immer...

:) Ich habe das Ortofon 2M blue heute bestellt und werde mal schauen, was dann passiert. Ich könnte mir auch gleich einen Raga P3 kaufen und das 2M blue daran verwenden, nur dann reicht der Denon PMA 1500 wieder nicht aus. Den Nubert Boxen traue ich hingegen noch wesentlich teurere Ketten zu, für die habe ich damals im direkten Vergleich zuhause die Dynaudio 42 (kein Kunststück) und die 52 (nicht die SE) guten Gewissens stehen lassen.

Vielen Dank für Eure Tips,

Gruß
Chris
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 08. Sep 2008, 18:50
Hallo!

Ich denke mal daß das 2M-blue eine recht gute wahl darstellt. Anstatt einem P3 kannst du eventuell den P1 bei passender Gelegenheit mit einem RB-300 aufrüsten. Der RB-300 ist nach meiner Einschätzung gegenwärtig der Tonarm mit dem besten Preis-Leistungsverhältniss auf dem Markt und obendrein der gunstigste Tonarm mit einer dynamischen Auflagekrafteinstellung.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues System für Rega Planar 2
ductreiber am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  3 Beiträge
einstelllehre für rega planar 3
fj_adesso am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  7 Beiträge
TA System für Rega Planar 3 und weitere Tuning-Tips
Saege am 07.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.10.2013  –  23 Beiträge
REGA Planar 3 - welches System?
moonloop64 am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  14 Beiträge
Rega Planar 3 - Einsteiger braucht Hilfe
mattheo_72 am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  19 Beiträge
Rega Planar 2 - Klackgeräusche nach Warmlaufphase
Blankenbourg am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  16 Beiträge
Rega Planar 2
myownhero am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
Rega Planar 3 gekauft, bitte Meinung dazu!
bart1979de am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  44 Beiträge
Netzkabel Rega Planar 2
lighttempla am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  78 Beiträge
Rega Planar 3
tom-garfield2207 am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.874
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.844