Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit Thorens TD 2001

+A -A
Autor
Beitrag
priest-live
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Dez 2008, 21:25
Hallo,
nachdem ich füher einen Plattenspieler (Universum Hifi System 6000) mein eigen nennen konnte und da noch etliche Platten vorhanden waren habe ich mich die letzten Wochen in diversen Foren eingelesen um mir mein Persönliches Weihnachtsgeschenk zu machen.
Ich habe am Freitag Abend für wenig Geld einen Thorens TD 2001 geschossen und diesen Gestern abgeholt.
Leider sind aus meiner Unwissenheit und der Unwissenheit schon bei der Abholung einige fehler passiert:
-Der Verkäufer war der Meinung das die drei Schrauben unter dem Teller angezogen werden müssten , mit diesen Schrauben werden aber die Federn des Sub-Chassis vorgespannt-->ich habe Stunden damit verbracht dieses einigermaßen wieder hinzubekommen.
-Wir haben den PS in meinen Kofferraum gestellt und als weitere Transportsicherung nur den Tonarm mit einem Kabelbinder gesichert und die beiden Teile des Plattentellers abgenommen mit der Folge das der Tonarmlift sich verstellt hat, d.h. aussetzer beim abspielen einer Platte--> habe ich mich grade mit rumgeärgert .

Jetzt hab ich nur noch das Problem das der Antriebsriemen ab und zu abspringt, ich denke das kann eigendlich nur noch mit der Sub-Chassis Justage zusammenhängen, wenn ich die Federn bis zum geht nicht mehr vorspanne ist der Fehler nicht aufgetreten.
Ausserdem ist die Nadel/der Tonabnehmer ziemlich runtergerockt.
Giebt es / lohnt sich eine Ersatznadel für ein Epoch 2/HZ 85?(habe noch nie so einen Tonabnehmer gesehen)
Freue mich schon auf antworten
Priest-live
stbeer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Dez 2008, 23:39
Du hast PN.

Stefan
Bärlina
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Dez 2008, 07:18
Moin, Priest !

Für den abrutschenden Antriebsriemen gibts ggfs. eine " Riemenhilfe " von Joel = violette !

Stefan hat keine Probs mit seinem TD2001. ( Moin, mein Freund ! )

Ich mußte diese Riemenhilfe verwenden.

Wir beide haben / hatten den gleichen Alupulley.

Fürn Transport müssen 1 oder 2 superlange M-Schrauben gekauft werden, die von oben ins Chassis geschraubt werden. Größe M6x80 oder so. Weiß' ich nicht mehr genau.

Manchmal vermisse ich den TD2001

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Thorens TD 2001
duckjibe14 am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  15 Beiträge
Probleme mit Keilriemen am Thorens TD 2001
olilcm am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  3 Beiträge
Transportsicherung Thorens TD 2001 ?
rkb am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  4 Beiträge
Thorens 2001
thepartyprogram am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  6 Beiträge
Tonabnehmersystem für TD 2001
Onward am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  36 Beiträge
passendes System für Thorens TD 2001
jujuju am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  35 Beiträge
Thorens TD 2001 Tonarmkabel Wechsel sinnvoll?
hifi-freak2001 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  4 Beiträge
Thorens TD-2001 / TP-90 Varianten
bielefeldgibtsnicht am 06.09.2016  –  Letzte Antwort am 10.09.2016  –  12 Beiträge
THORENS TD 2001
am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  18 Beiträge
Thorens TD 2001 Abschaltautomatik
cohibamann am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedSirGalan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.859
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.361