Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Auch ich suche einen Plattenspieler . Dual CS 455 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Gawan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Feb 2009, 19:30
Hallo zusammen,

ich soll einer Bekannten ein Multimedia-System zusammenstellen und ich bin jetzt beim Plattenspieler angekommen - davon hab ich KEINE Ahnung.

Das Gerät soll in 3 Geschwindigkeiten abspielen, technisch / klangtechnisch zur oberen Mittelklasse gehören und per Fernbedienung bedienbar sein.
Das Budget bewegt sich bei ca. 300-400 Euro.

Ich hätte jetzt relativ unbedarft zum Dual CS 455-1 gegriffen:

http://www.hificonsu...1--alle-Farben-.html

...aber vorher frag ich lieber noch die Profis was die dazu sagen !

Danke für jeden Tip der mir weiterhilft !!

lG
Gawan
Rillenohr
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2009, 23:01
Mit Fernbedienung? Das könnte problematisch werden.

Soll die Platte auch per Fernbedienung gedreht werden?

Gawan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Feb 2009, 23:46
Man soll per Fernbedienung ein- und ausschalten und den Arm heben und senken können
Rillenohr
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2009, 23:51
Ehrlich gesagt, mir fällt im Moment kein Gerät ein, das diesen Komfort bietet. Möglich, dass es den ein oder anderen Japaner gibt.
Damit soll gesagt sein, Plattenhören ist eigentlich eher Handarbeit.

Eine andere Frage wäre noch, ob es zwingend 3 Geschwindigkeiten sein müssen. Das macht ja eigentlich nur Sinn, wenn älteres Plattenmaterial vorhanden ist. 78 Umdr. sind heute nicht mehr üblich.
Gawan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Feb 2009, 00:11
Ok, das wusste ich nicht.
Ich dachte das mit der FB ist sowieso eher Standard bei hochwertigeren Geräten. Gut - dann seh ich davon mal ab

Die drei Geschwindigkeiten sind unumgänglich. Die Dame hat da irgendein spezielles Plattenmaterial für 78 U/min. Also das ist keine Option, sondern Pflicht.

Ich hab jetzt die folgende Heimkinoanlage zusammengebaut - ein Teil davon ist der Plattenspieler:

Fernseher: Samsung LE-52A656
Boxen: Teufel Motiv 10
Receiver: Yamaha RX-V863B 7.1
DVD Player: Denon 1930
Plattenspieler: Dual CS-4551

Passt der Plattenspieler da rein ? Oder ist er im Vergleich zum Rest zu hochwertig / minderwertig ??

Danke
Gawan
CyberSeb
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2009, 09:16
Hallo Gawan,

da kommt meines Erachtens nur ein älterer Dual von den alten Duals in Frage: Dual 1019, 1219 oder 1229. Diese Geräte verfügen auch über einen 78er-Gang und bieten eine sehr hochwertige Vollautomatik und Haptik. Eine FB haben die auch nicht, aber Hand aufs Herz: brauchen tut man die nicht!

Der Nachteil: Sie sind alt - sehr alt. 35 bis 40 Jahre. Daher brauchen sie eigentlich immer eine leichte Überholung. Mit Glück kannst Du ein bereits überholtes Gerät vom Sammler auftreiben.

Die alten Geräte sind erheblich wertiger und massiver als der neue 455-1.

Gruß, Sebastian


[Beitrag von CyberSeb am 15. Feb 2009, 09:17 bearbeitet]
Bepone
Inventar
#7 erstellt: 15. Feb 2009, 09:38
Hallo,

eine wichtige Ergänzung zum bereits Gesagten:

Wenn man Platten mit 78U/min abspielen will, braucht man für diese auch eine spezielle Nadel (anderer Schliff)!

Es sollte dann wohl eine Schellacknadel (keine Nadel aus Schellack, sonder für Schellack )sein.
Die geht dann aber wiederum nicht für die "normalen" Platten mit Mikrorille!

Das heißt, die Dame müsste für verschiedene Platten nicht nur die Geschwindigkeit umstellen, sondern ggf. auch ständig die Nadel bzw. das ganze System wechseln.
Ob das zumutbar ist? Dann eher gleich zwei Plattenspieler...


Gruß
Benjamin
Blechdackel
Stammgast
#8 erstellt: 16. Feb 2009, 20:00
Also zunächst einmal der CS 455-1 ist durchaus ein sehr brauchbarer Plattenspieler, der einzige empfehlenswerte aus der 400er Serie. Kann sich in dieser Kette sehen und hören lassen.
Sicher nicht in der Verarbeitung vergleichbar mit den anderen genannten Dual.
Aber diese Verarbeitungsqualität bekommt man so gut wie nicht mehr als Neugerät.
Das mit den zwei Systemen lässt sich durch zwei TKs lösen.
Natürlcih auch das zweite System am TK justieren.
Also die Aufnahme vorne auf dem Tonarm an dem das System befestigt ist. Man muss jeweils nur die Kabel abziehen und wieder aufziehen. Aber nicht komplett um- oder anmontieren.
Also beim Neukauf einen zweiten tonarmkopf mitbestellen.
Alternative einen Dual 1209, 1218 oder 1228 für unter 50 € kaufen und mit z.B Shure M 75 oder Shure M 91 und entsprechender Schellacknadel ausstatten.
Aber erstere lösung ließe sich mit ein bisschen Übung angewöhnen.

Heiko
gdy_vintagefan
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2009, 22:48

Blechdackel schrieb:
Alternative einen Dual 1209, 1218 oder 1228 für unter 50 € kaufen und mit z.B Shure M 75 oder Shure M 91 und entsprechender Schellacknadel ausstatten.


Achtung: der 1228 hat schon keine 78er Geschwindigkeit mehr, sondern nur noch 33 und 45.

Aber gerade der 1218 ist ein guter Geheimtipp. Der ist nicht "wesentlich" schlechter als der 1219, aber wird deutlich niedriger gehandelt.

Ins Rennen schicken würde ich auch noch den 1216, der ist gute Mittelklasse und "kann" ebenfalls noch 78 UpM.

Gruß
Michael
germi1982
Moderator
#10 erstellt: 17. Feb 2009, 20:20
Der Golden 1 von Dual kann auch drei Geschwindigkeiten, allerdings wird der sicher nicht billig...und ist halt nicht Jedermanns Geschmack mit den vergoldeten Bauteilen.

http://cgi.ebay.de/P...C39%3A1%7C240%3A1318

Der Tonarmlift lässt sich machen, Silikonöl in passender Viskosität bekommt man ohne Probleme. Und bei der Sache mit der Automatik muss man halt mal reinschauen, kann aber eigentlich nichts sein was sich nicht wieder richten lässt.


[Beitrag von germi1982 am 17. Feb 2009, 20:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 455?
utopiate am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  7 Beiträge
Dual CS 455: Problem
Vorstadtkinopianist am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  9 Beiträge
PROBLEM DUAL CS 455-1 Netzteil
marc.aurel am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  2 Beiträge
Dual CS 455 und Acutex 412 Str
Hopfen am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  10 Beiträge
Dual CS 455-1 EV oder?
MetalEdge am 20.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  28 Beiträge
Dual CS 455 für Anfänger?
kingofcarrotflowers am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  17 Beiträge
Netzteil für Dual CS 455
littlegirljr. am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  13 Beiträge
Bedienungsaanleitung Dual CS 455
kampot0 am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  3 Beiträge
Dual CS 455
cört am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  8 Beiträge
Dual CS 455 - Griff ins Klo?
Papstanwärter am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Schneider/TCL
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.817