Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallplatte: Geschwindigkeit 33 und 33 1/3

+A -A
Autor
Beitrag
Janek
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mrz 2009, 02:10
Standardmäßig läuft ein Plattenspieler ja mit einer Geschwindigkeit von 33 1/3 U/Min. Auf manchen Platten steht aber nur 33 anstatt 33 1/3 drauf. Muss man in diesem Fall den Dreher um 1% runterpitchen?
Marsupilami72
Inventar
#2 erstellt: 14. Mrz 2009, 02:21
Meinst Du das ernst?

Mit 33 ist natürlich 33 1/3 gemeint...
Janek
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Mrz 2009, 14:35
Mir ist das mal Ende der 80er bei dem Titelstück eines Albums aufgefallen, welches ich sowohl auf LP als auch auf CD besaß (AC/DC - For Those About To Rock). Die Platte lief etwas schneller auf einem damals neuen Sony Direct-Drive mit Vollautomatik ohne Pitch. Blutjung wie ich damals war, ging ich zum Radio- und Fernsehtechniker und behauptete, der CD-Player würde zu langsam laufen :-) Daraufhin sagte der Techniker, dass der Plattenspieler wohl kein Pitch hätte und die Standardgeschwindigkeit von 33 1/3 nicht runtergedreht werden könne. Die Drehzahlangabe auf der besagten Platte ist 33 UpM.

Als ich ein paar Jahre später einen Technics SL-1210MKII kaufte, erklärte mir ein anderer Techniker in demselben Fachgeschäft, dass ich bei Platten mit Drehzahlangabe 33 1/3 den Pitch auf eine bestimmte Markierung hochstellen solle. Demnach hätte der Technics nur eine Geschwindigkeit von 33 UpM in der Nullstellung des Pitch haben dürfen, hat er aber natürlich nicht. Auch dieses Modell läuft auf auf 33 1/3.

Daher bin ich in dieser Hinsicht etwas irritiert.
pet2
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2009, 14:45
Hallo,

wechsel einfach den Radio- und Fernsehtechniker oder noch besser, lies Dich einfach mal selber etwas in die Problematik ein.
Das:
http://de.wikipedia.org/wiki/Schallplatte
dürfte fürs erste reichen.
Im Kapitel: Geschwindigkeiten und Formate wird auch nur zu Beginn 33 1/3 angegeben, danach geht es dann auch mit der etwas eifacher zu schreibenenden 33 weiter .

Gruß

pet
Janek
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Mrz 2009, 16:21
Hallo Pet,

den Wiki-Artikel habe ich natürlich schon gelesen, aber da ich nicht schlauer wurde, habe ich hier halt erst mal nachgefragt. Den besagten Radio- und Fernsehladen gibt es schon lange nicht mehr, dafür gibt's hier jetzt hauptsächlich Media Markt und Medi Max.

Also ist Pitch-Control bei einem Wohnzimmer-Plattenspieler eigentlich nutzlos und nur für DJ-Geräte sinnvoll und 33 steht auf den Platten, weil man sich das 1/3 sparen wollte.
pet2
Inventar
#6 erstellt: 14. Mrz 2009, 16:41

Janek schrieb:

Also ist Pitch-Control bei einem Wohnzimmer-Plattenspieler eigentlich nutzlos und nur für DJ-Geräte sinnvoll und 33 steht auf den Platten, weil man sich das 1/3 sparen wollte.


Das hast Du sehr treffend zusammengefasst .

Es gab allerdings früher auch schon Gründe die Abspielgeschwindingikeit zu ändern.
Zum einen waren eine Zeit Mitlaufbesen sehr in Mode.
Diese hatten eine gewisse Bremswirkung.
Durch erhöhen der Drehzahl konnte man das wieder ausgleichen.
Üblicherweise drehte man dann halt so lange an dem Regler, bis die Stroboskopstriche wieder standen.
Eine andere Sache waren Schellackplatten.
Da hat so ziemlich jedes Label eine eigene Geschwindkeit gehabt.
Viele sehr frühe Schellacks sind eher mit 81 oder 82 U/min abzuspielen.
Eine für mich als Nichtmusiker eher uninteressante Möglichkeit bestand noch darin, den Plattenspieler gewissermaßen zu stimmen.
Ich hatte mal beruflich mit einem Pianisten zu tun, der hat den Plattenspieler zu dessen Musik er spielte, auf seinen Flügel gestimmt.
Bei Dual hieß das Pitchen deshalb früher vielleicht auch Tonhöhenabstimmung .
Bei meinem Dual 714Q gibt es einen Schalter "pitch", ist dieser deaktiviert regelt eine Quarzsteuerung immer exakt auf die 33 1/3 bzw, 45.
Pitchen kann man nur wenn man diesen Schalter aktiviert.
Habe ich einmal gemacht um zu testen, ob es auch wirklich funktioniert, seit dem steht er wieder auf der anderen Stellung ;).

Gruß

pet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kurze blöde Frage 33 oder 33 1/3 ?
Weidenkaetzchen am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  28 Beiträge
Problem mit Geschwindigkeit
e_Nigma am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  2 Beiträge
Dual 731Q auf genau 33 1/3 umstellen
LordLenny am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  8 Beiträge
Geschwindigkeit beim DUAL CS505-3
Saltspring am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  2 Beiträge
Dolby B und Geschwindigkeit?!
DOSORDIE am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  2 Beiträge
Läuft bei 33 U/min wie 45 U/min
miclin am 14.03.2015  –  Letzte Antwort am 15.03.2015  –  3 Beiträge
Qualität Sony PS-LX 33
DrNice am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  2 Beiträge
Panasonic SL-QD 33 Plattenspieler
linamarie am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  4 Beiträge
Onkyo PL-33 Bedienungsanleitung und Erfahrungen gesucht
Shadows0001 am 27.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  6 Beiträge
Technics SLQD-33 vs Dual DTJ 301
haefner123 am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eskuche

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.714