Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist das gut? SL - Q 2

+A -A
Autor
Beitrag
w140v12
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Jun 2009, 13:24
Hallo, ich wollt mal fragen ob dieser Player gut ist, und was man max dafür ausgeben sollte.

Technics Quartz Direkt Drive SL - Q 2, Halbautomat

Das System ist ein ULM 68 E von Dual, Nadel OMB 10.

Ich habe keine einzige LP bin ein Wendekind in punkto LP/CD.

Die schwarzen Scheiben haben mich aber immer fasziniert, und ich wollt jetzt damit anfangen, wein ich nun eine recht brauchbare Anlage habe. Vielleicht etwas spät.
Ich höre viel Jazz, und ganz frühen Pop Rock.

Mir ist eine große Bühne,Dynamik und fülle wichtig.

Taugt der Player da was und welches "bessere" System würde Sinn machen?

Vielen lieben Dank für Antworten

Gruß
janosch7
Stammgast
#2 erstellt: 12. Jun 2009, 15:57
Der SL-Q2 taugt schon was, als Einsteiger allemal. Wenn alles funktioniert, die Antiskating Funktion mal prüfen, die Feder leiert gerne mal aus.

Das Ortofon ist nicht wirklich die richtige Wahl, passt nicht zum Arm. Der hat 12-14g Masse. Kann durch verschiedene Headshell schwanken.
Letztendlich vom Rest der Anlage und Budget abhängig.


Gruß janosch7
w140v12
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Jun 2009, 16:07
Danke für die Antwort.

Ich habe nun wirklich keine Ahnung von Plattenspielern.

Da stand im Angebot ULM 68 E von Dual, Nadel OMB 10.
Was hat das mit Ortofon zu tun?

Was darf denn so ein SL - Q 2 kosten wenn alles ok ist?

Welches System oder Nadel ist denn gut für meine Vorliebe:
Jazz, und ganz frühen Pop Rock.
Große Bühne,Dynamik und fülle richtig?

Ich würde so um die 100,-€ für ein anderes System (Nadel) ausgeben wolle. Auch gern gebraucht.
Ist wahrscheinlich sehr wenig oder?

Gruß
M.K.
wastelqastel
Inventar
#4 erstellt: 12. Jun 2009, 17:38
Hi
Also 100 Euro für eine Nadel willst (könnste) ausgeben!?
Was kostet den der Dreher?Zustand
Gerade ausgelaufen
Ist kein schlechtes Teil

Das System ist ein ULM 68 E von Dual, Nadel OMB 10.

Baugleiche Nadelträger wenn ich mich nicht irre
janosch7
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jun 2009, 17:42
Der Technics liegt je nach Zustand bei Ebay zwischen €50.- und über €100.-.

ULM ist eine Dual Bezeichnung, die Ware kommt von Ortofon. Genauso die Bezeichnung OMB 10.

Und ich würde nicht gleich so viel Geld für ein anderes System investieren. Erstmal ein Gerät haben, anschließen, hören. Dann weißt Du schon was Dir nicht gefällt oder anders klingen soll. Darauf läßt sich dann aufbauen.

Ich hatte den SL-Q2 mal hier, mit dem AT-95e klingt der zum Einstieg schon recht nett. Das passt auch sehr gut zum Arm.

Hast Du jemanden in der Nähe, der Ahnung hat und helfen kann?

Gruß janosch7
w140v12
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 12. Jun 2009, 17:48
Wurde gerade in der letzten Sekund bei Ebay überboten.

Hatte 30 eingegeben in letzter Minute weil es nur ein Gebot gab. Nun hat ihn mir leider jemand weggeschnappt für 30,50,-€

Schade, jetzt muss ich wieder neu suchen...
wastelqastel
Inventar
#7 erstellt: 12. Jun 2009, 17:56

Wurde gerade in der letzten Sekund bei Ebay überboten.

Na was soll man da dazu sagen

Da will einer schon das System wechseln und hat noch nicht mal den Plattenspieler
Und jetzt? Eine Kaufempfehlung für einen anderen Dreher?

Grüße von jemanden der jetzt etwas verwirrt ist
w140v12
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Jun 2009, 18:11
Ja, ich dachte, ich hätte ihn halt hier in spätestens fünf Tagen stehen... Anscheinend jetzt wohl nicht.

So war halt die Beschreibung und da ich mich echt nicht auskenne, habe ich hier die Frage gestellt. Hätte ich gewusst, was die so bringen bei Ebay, hätte ich gleich 50 oder 60,-€ geboten.

Naja schade. Jetzt muss ich halt neu suchen.

Soll ich denn weiter nach diesem Modell ausschau halten oder gibt es was vergleichbares "besseres" in der Preisregion?

Vielen Dank für eure Antworten übrigens.

Gruß

M.K.

Ach so, ich kenne leider keinen der sich damit auskennt.
janosch7
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jun 2009, 18:21
Finden tut man immer was. Muß Dir ja auch optisch zusagen.
wastelqastel
Inventar
#10 erstellt: 12. Jun 2009, 18:26

Soll ich denn weiter nach diesem Modell ausschau halten oder gibt es was vergleichbares "besseres" in der Preisregion?

Welcher Preisregion ?
Grüße Peter
w140v12
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Jun 2009, 18:28
Solange nichts abgebrochen ist, ist mir der Klang doch wichtiger als das Design
wastelqastel
Inventar
#12 erstellt: 12. Jun 2009, 18:48
Und das Preis Limit nur für den Dreher?
Grüße
w140v12
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 12. Jun 2009, 20:17
Naja. So günstig wie möglich. Aber halt ein gutes Laufwerk.

Wenn der SL-Q2 nicht schlecht sein soll, dann so die Richtung.

Hab ja gehört, das der so zwischen 50 und 100,-€ weggehen soll.

Leider hat ihn ja nun jemand anders für 30,50,-€ bekommen.

Na und für ein System mit Nadel könnte ich mir so bis 100,-€ extra vorstellen.

Ich möchte zwar erst einsteigen, aber trotzdem das beste haben was dafür möglich ist.

Was mir wichtig ist, habe ich ja schon geschrieben.

Leider habe ich davon genau soviel Ahnung, als sollte ich ne Saturn 5 zusammenschrauben.
janosch7
Stammgast
#14 erstellt: 12. Jun 2009, 21:31
Na, dann schau doch mal in die Rubrik Verkäufe.

Ich biete z.B. auch gerade für €60.- einen Garrard DDQ-650 mit Einfach System an. Der ist kpl. überholt, hat einen guten Arm, eff. Masse 8g. Da gibt es schon einiges an Systemen zum aufrüsten. Ich habe ihn mit AT-95e und Nagaoka MP-11 Gold getestet. Mit dem Nagaoka ging der richtig gut los. Muß ihn aber wieder los werden, kriege schon wieder einen anderen.
Andere bieten dort auch etwas ev. passendes an.

Gruß janosch7
wastelqastel
Inventar
#15 erstellt: 13. Jun 2009, 18:32
killnoizer
Inventar
#16 erstellt: 15. Jun 2009, 13:12
Zeitweise läuft bei mir auch ein dezent verbesserter SL-Q2 ( als zweitdreher ) .

Und ich kann das Gerät echt nur wärmstens empfehlen , mit einem passenden Tonabnehmer klingt ( zumindest der meinige ) mehr als gut ...

Absolut von allen Technics Drehern die ich schon offen vor mir hatte die solideste Variante , unkomplizierter Lift , Vollaluminium Gussgehäuse , ein dicker antrieb .

Und Abschaltautomatik , was für ein Luxus .

Nur die Füsse sind Mist , das lässt sich aber ganz einfach ändern .


ich würd ihn aber auch erstmal kaufen
und DANN schrauben !

Gerrit
w140v12
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 15. Jun 2009, 13:21
Der Q2 ist ja immer vor meiner Nase wech. Wie ist denn der Q3 oder sonst was vergleichbar gutes oder auch besseres non einer anderen Firma so in dieser Gebrauchtpreis region?
killnoizer
Inventar
#18 erstellt: 16. Jun 2009, 07:22
...ich bin dann mal wech .

wastelqastel
Inventar
#19 erstellt: 16. Jun 2009, 15:22

Der Q2 ist ja immer vor meiner Nase wech.

Der in meinem Link etwas höher ist noch immer zuhaben!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-Q 3
Volker47 am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  17 Beiträge
Technics SL 1610 MK 2
lagu1 am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  44 Beiträge
Technics SL-B 2
P4R4D0X23 am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  2 Beiträge
Technics SL 1200 gegen SL 3310 - Klangunterschiede
Vinylfan68 am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  5 Beiträge
Dual 735 Q umbau
vapore_1957 am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  2 Beiträge
Wie rüste ich meinen Technics SL Q 2 mit einem System auf?
gemi1 am 04.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  34 Beiträge
Dual 714 Q
dobro am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  2 Beiträge
Dual CS 714 Q und Dual 1239
Pogotoifel31 am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  10 Beiträge
Ariston Q Deck 2
hammermeister55 am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  4 Beiträge
TECHNICS SL 1400 MK 2
lothar.m. am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2014  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Watson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitglieddermischke
  • Gesamtzahl an Themen1.345.491
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.466