LG HLB54S

+A -A
Autor
Beitrag
EricBeer
Stammgast
#1 erstellt: 21. Jun 2011, 16:51
Hallo,

habe gerade bei den Kundenrezensionen bei Amazon zu der Soundbar LG HLB54S folgendes gelesen:

"HDMI-CEC Anbindung an einen Samsung Fernseher klappte leider gar nicht"

Kann mir jemand erklären was das bedeutet?
Kann ich die Soundbar per HDMI mit dem TV verbinden, sodass der Ton abgespielt wird?

Kann ich meinen PC an die Soundbar so anschließen ( coaxial), dass der komplette Sound, den der PC ausgibt bei der Soundbar abgespielt wird?

Danke
bui
Inventar
#2 erstellt: 22. Jun 2011, 09:17
Hi EricBeer,

HDMI-CEC Anbindung an einen Samsung Fernseher klappte leider gar nicht"

Kann mir jemand erklären was das bedeutet?


CEC bedeutet "Datenübertragung über die HDMI-Verbindung". Damit sollen die wichtigsten Funktionen des Soundsystems von der FB des TV gesteuert werden können bzw. umgekehrt.


Kann ich die Soundbar per HDMI mit dem TV verbinden, sodass der Ton abgespielt wird?

Das geht nur, wenn beide Geräte die ARC-Funktion beherrschen. Ansonsten muss eine zusätliche Verbindung vom TV zurück zur Soundbar (optisches- oder Cinchkabel) hergestellt werden. Steht auch in der BDA!

Welche Geräte über welche Verbindungen an der Soundbar angeschlossen werden können, steht in der BDA, die man sich vor dem Kauf von der HP des Herstellers herunter laden kann.


[Beitrag von bui am 22. Jun 2011, 09:18 bearbeitet]
EricBeer
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jun 2011, 09:48
Vielen Dank für die Antwort,

also so wichtig ist es mir nicht, dass ich mit der Samsung Fernbedinung meines Fernsehers auch die Soundbar steuern kann. Zur Not hätte ich auch noch ne Universalfernbedinung rumliegen.
Aber der Ton sollte schon übertragen werden können.
Ich habe den Samsung C679 TV.
Hab gerade mal im Handbuch geschaut aber nix mit "ARC" gefunden. GIbt es vielleicht noch ein anderes wort dafür?
Handbuch findet man hier:
http://downloadcente...2631K-00L02_0304.pdf

Auf Seite 8 der Deutschen Anleitung steht:
Anschließen an ein Audiogerät:
"Mit Hilfe eines Glasfaserkabels oder eines Audiokabels
Verfügbare Geräte: Digital-Audiosystem, Verstärker, DVD-Heimkino"



Bedeutet das, das ich den Ton nur über ein Optisches Kabel an die Soundbar anschließen kann?

Hier mal die Rückseite des LG HLB54S
Rückseite



EDIT:
Also in der Anleitung der LG Soundbar steht, dass ich die HDMI-Out Buchse der Soundbar mit der HDMI-In Buchse des Fernsehers verbinden muss.
Mein TV hat ja HDMI-In.. Sollte es also doch über HDMI funktionieren?

Bitte Hilfe (:
In der Anleitung zu der LG Soundbar findet man übrigens auch keinen Hinweis zum Anschluss eines PC.
Hier mal der Link zu der Anleitung:
http://www.lg.com/de...receiver-HLB54S.jsp#

Wenn ich den TV wirklich nur über den optischen Anschluss anschließen kann wäre ja quasi gar kein steckplatz mehr für einen PC.. Oder seh ich das falsch?

Danke


[Beitrag von EricBeer am 22. Jun 2011, 10:08 bearbeitet]
bui
Inventar
#4 erstellt: 22. Jun 2011, 12:00
Hi EricBeer,

Bedeutet das, das ich den Ton nur über ein Optisches Kabel an die Soundbar anschließen kann?


Ja, so ist es. Toslinkkabel vom TV (optischer Ausgang) an Soundbar OPTICAL IN.


Mein TV hat ja HDMI-In.. Sollte es also doch über HDMI funktionieren?


HDMI überträgt Bild und Ton nur in einer Richtung, in Deinem Fall von der Soundbar nur das Bild zum TV.
ARC = Audio Return Channel, also "Ton zurück Kanal", ist aber bei den Geräten nicht möglich, daher zusätzliches Kabel.


In der Anleitung zu der LG Soundbar findet man übrigens auch keinen Hinweis zum Anschluss eines PC.


Ein PC ist ja eigentlich auch keine Bild- und Tonquelle im HiFi-Sinne.

Wenn der PC einen HDMI-Ausgang hat, diesen benutzen. Wenn optischer- oder Koax-Tonausgang vorhanden, dann über ext. (manuellen) optischen Umschalter und ggf. Wandler von Koax auf Optik verbinden.

Der Nachteil dieser "All-in one-Lösungen" ist halt, dass meißtens zu wenig Eingänge vorhanden sind, so dass man schon zu Anfang zu "Notlösungen" greifen muss.


[Beitrag von bui am 22. Jun 2011, 12:01 bearbeitet]
EricBeer
Stammgast
#5 erstellt: 22. Jun 2011, 12:06
Hallo,

vielen Dank (: Genauso hatte ich es befürchtet.

Mein PC hat leider noch keinen HDMI Anschluss.

Die LG Soundbars haben leider nur einen Optischen Anschluss.. Und diesen würde ich ja dann für den TV benötigen.

Ansonsten verfügen sie noch über einen Port IN Anschluss...
Zitat aus der BDA: "PORT. IN
Anschluss eines tragbaren Players mit Audioausgängen."

Das ist wohl ein 3,5mm-Stereo-Klinke Stecker... Kann ich meinen PC darüber anschließen? Wie ist denn da die Soundqualität. Will eigentl. nur Stereo-Musik übertragen

So ein Mist. Jetzt hab ic mir extra ein 10m Coaxial-Kabel gekauft
Oder ich muss mir eine andere Soundbar suchen. Aber an jeder gibts einen hacken (:

Vielen Dank schonmal
bui
Inventar
#6 erstellt: 22. Jun 2011, 12:10
Wo bitte sollen wir denn jetzt antworten

Entweder Du fragst hier oder im anden Unterforum, aber wir werden deine Fragen nicht doppelt beantworten!
EricBeer
Stammgast
#7 erstellt: 22. Jun 2011, 12:11
Ja sorry (: hab mich schon in dem anderen Forum versucht zu erklären..
werde meine beiträge dort löschen ... (:
sry..
bui
Inventar
#8 erstellt: 22. Jun 2011, 12:19
Na gut,
analoges Stereo-Signal ist das was auch aus einem normalen Stereoradio oder MP3-Player rauskommt und wird über ein Stereo-Cinchkabel (rot/weiße Cinchstecker) übertragen.

Da Du schon jetzt mehr Geräte anschließen willst, wie Eingänge an der Soundbar vorhanden sind, mußt Du etwas anderes aussuchen, am besten einen AVR mit min. fünf Lautsprechern!


[Beitrag von bui am 22. Jun 2011, 12:20 bearbeitet]
EricBeer
Stammgast
#9 erstellt: 22. Jun 2011, 12:23

Also Soundbar muss es aufjedenfall werden.
Die Canton DM90 hat wirklich viele Anschlüsse. Das wäre eigentl. das beste Gerät für. Leider etwas über meinen Budget und ich hätte gern noch einen Blue-Ray-Player drin.

Im Grund würde es ja gehen, wenn ich den TV über den Optischen Eingang verbinde und den PC über den Port.in eingang ( wenn das so funktioniert wie ich mir erhoffe)..

Viele Geräte würde nicht mehr dazu kommen.. Höchstens irgendwann mal eine Konsole.. Aber die könnte ich ja evtl. über HDMI verbinden ( falls diese das dann unterstützt)..

Vielleicht wäre die Canton aber doch das beste..
Benötige sie eigentl. erst im November. bis dahin sinkt evtl. der Preis noch etwas (:
bui
Inventar
#10 erstellt: 22. Jun 2011, 12:26
Hi EricBeer,
die Canton DM90 währe aus aus klanglicher Hinsicht die bessere Wahl!

Also: Sparen, warten, sparen, warten....
EricBeer
Stammgast
#11 erstellt: 22. Jun 2011, 12:29
Wenn man bedenkt. erst war ich mir sicher.. Canton DM90..
Dann irgendwann mal "für weniger Geld bekomm ich bei LG aber viel mehr ausstattung" ( zumal ich auf den perfekten Sound nicht soo viel wert lege)..
Nun doch wieder Canton DM 90..

Vielleicht bekomm ich auch bei Ebay mal gebraucht ein schnäppchen (:
EricBeer
Stammgast
#12 erstellt: 22. Jun 2011, 13:37
Sorry für Doppelpost ( Schon wieder )...
Aber für die die es vielleicht auch interessiert ( später mal):

Antwort von LG:

Sehr geehrter Herr Beer,

herzlichen Dank fuer Ihre Kontaktaufnahme mit LG Electronics Deutschland GmbH.


An Der HLX55W können Sie den TV über den optischen Eingang anschließen und den PC, wie von Ihnen schon erwähnt über den Port in Eingang. Der Port in ist ein ganz normaler Stereoeingang für einen 3,5 Zoll Klinkenstecker(Kopfhörerstecker).
Die HLB54S hat zusätzlich HDMI Eingänge über die auch Signal eingespeist werden kann.
Fuer weitere Fragen oder Anregungen stehen wir gerne zur Verfuegung.

Bei eventuellen Rueckfragen senden Sie bitte den kompletten E-Mailverkehr mit.

Mit freundlichen Gruessen

Alexander Giesa

LG Electronics Deutschland GmbH
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG Soundbar Hlb54s Verbindung WLAN?
angeklagter am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  15 Beiträge
Ton von LG 42LH9000 auf LG HLB54S
Connum am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  4 Beiträge
Soundbar TV PC verkabeln
fopsn am 17.07.2017  –  Letzte Antwort am 25.07.2017  –  31 Beiträge
LG HLB54S: Plötzlich Soundaussetzer
Caphalor am 14.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  3 Beiträge
Welche Soundbar
ladron_ch am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  7 Beiträge
Tonausgabe bei Soundbar nur mono
Dudo01 am 17.10.2021  –  Letzte Antwort am 17.10.2021  –  6 Beiträge
Samsung HW-F350 Soundbar
Gigablue_Newbie am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 28.02.2016  –  3 Beiträge
Anfänger: Samsung TV + LG Soundbar
Kasbarabas am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  3 Beiträge
LG Heimkinosystem HLB54S
MarkusBrc am 16.08.2018  –  Letzte Antwort am 19.08.2018  –  4 Beiträge
Soundbar Vergleich Philips/Samsung/LG
beamertom am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.249 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedBilox
  • Gesamtzahl an Themen1.510.592
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.737.967

Hersteller in diesem Thread Widget schließen